title

Thesen vom Tresen

Ministry Group

0
Followers
0
Plays
Thesen vom Tresen
Thesen vom Tresen

Thesen vom Tresen

Ministry Group

0
Followers
0
Plays
OVERVIEWEPISODESYOU MAY ALSO LIKE

Details

About Us

Ja, das hier ist ein Firmen-Podcast. Wir verkaufen aber nichts und wollen euch auch nicht um jeden Preis von uns überzeugen. Bei "Thesen vom Tresen" besprechen wir mit wechselnden, stets spannenden Gästen aktuelle, branchenrelevante Themen. Dabei sitzen wir meist in einer unserer zwei hauseigenen Bars. Als Unternehmensgruppe mit gelebter New Work-Kultur bieten wir auch immer wieder Einblicke in die Welt des "neuen Arbeitens". Inklusive Erfolgs-Storys, Fails und Anekdoten. Hört mal rein!

Latest Episodes

Thesen vom Tresen 8: Markenbildung mit S. Rebbe und W. Detering

Was ist eine Marke? Wie wird sie gebildet und wie funktioniert "Markenführung"? Mit unseren Gästen Stephan Rebbe (Gründer der Agentur Kolle Rebbe), Werner Detering (Inhaber der Werbeagentur KloseDetering) und Antje Kroon (Vorstand Account Planning Group) sprechen wir über Kernelemente von Marken. Minute 1 bis 16: Schulle hat Stephan Rebbe und Werner Detering zu Gast. Minute 16 bis 37: Markus und Marcel haben denken darüber nach, Raquel aus dem Podcast-Team zu werfen, denn: Sie fehlt schon wieder! Als Gast ist diesmal Francis Fromm dabei. Kollegen beschreiben sie als "Sonnenschein der Agentur". Ab Minute 37: Sebastian spricht mit Antje Kroon (Vorstandsmitglied der Account Planning Group) über ihre strategischen Ansätze rund um die Markenbildung.

54 MIN2018 DEC 21
Comments
Thesen vom Tresen 8: Markenbildung mit S. Rebbe und W. Detering

Thesen vom Tresen 7: Awards – sinnvoll oder nicht?!

Machen Awards eigentlich Sinn? Ist es heutzutage noch sinnvoll, seine Arbeit einzureichen? Wenn ja – welche Art von Werbung ist besonders vielversprechend? Wir haben Franziska Knoefel zu Gast, Deutschland-Vertreterin der Cannes Lions von Weischer.Media. Sie spricht mit Schulle über gute und schlechte Werbung, inspiriert von Cannes. Panos Meyer, Geschäftsführer von Cellular, spricht mit Sebastian über Sinn, Unsinn und den Aufwand einer Award-Einreichung sowie die Richtung, in die sich die Szene entwickelt. Minute 1 bis 14: Schulle spricht mit Franziska Knoefel über ihre exklusiven Einblicke bei den Cannes Lions, ihre Highlights und die Entwicklung des deutschen Werbemarktes. Minute 14 bis 32: Markus und Marcel haben das Gefühl, dass Raquel nicht wirklich anwesend ist ... und dass ihre Augen rot leuchten. Cannes und Awards thematisieren sie hier und da auch mal. Ab Minute 32: Sebastian spricht mit Panos Meyer über seine Entscheidung, beim Award-Zirkus nicht mehr mitzumachen.

44 MIN2018 NOV 30
Comments
Thesen vom Tresen 7: Awards – sinnvoll oder nicht?!

Thesen vom Tresen 6: Hacker School, Integration und Bundespräsident

Die Hacker School begeistert Kinder und Jugendliche für IT, Programmieren und Coding. Die gemeinnützige Initiative tut aktiv etwas für die Digitalisierung in Deutschland. Gleichzeitig arbeitet sie daran, Geflüchteten eine Chance auf unserem Arbeitsmarkt in der IT-Branche zu ermöglichen. Anfang des Jahres hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Hacker School besucht. Dies und mehr bespricht unser Podcast-Team in der aktuellen Ausgabe "Thesen vom Tresen" intensiv: wie die Hacker School funktioniert, was sie bereits erreicht hat und worauf sie hinarbeitet. Orientierung: Minute 1 bis 20: Schulle ist im Surf-Urlaub, Sebastian vertritt ihn. Er spricht mit Julia Freudenberg über die Hintergründe der Hacker School und warum Digitalisierung so wichtig ist. Minute 20 bis 42: Markus, Marcel und Raquel haben ihre ganz eigenen Erfahrungen im Bereich der Digitalisierung gemacht. Das reicht von alten Computern in der DDR bis hin zu aktuellen Berufsbildern wie YouTube-Stars. Ab Minu...

53 MIN2018 OCT 1
Comments
Thesen vom Tresen 6: Hacker School, Integration und Bundespräsident

Thesen vom Tresen 5: New Work-Sommerfeier

Statt 45 Minuten dauert die heutige Ausgabe lediglich 30 – aus gutem Grund! Wir haben die aktuelle Folge von Thesen vom Tresen in unserem Firmen-Garten aufgenommen ... während im Hintergrund die Sommerfeier läuft. Warum? Wir könnten sagen: Weil wir es können. Aber das wäre zu platt. Tatsächlich haben wir uns gefragt, wie wir zeigen können, wie sich "New Work" anfühlt. Wir reden viel über die "neue Art, zu arbeiten". Was es bedeutet, diese Kultur zu pflegen, welche Vor- und Nachteile sie hat ... all das kann man anderen erzählen. Doch gibt man seinen angeheiterten Kollegen ein Mikrofon in die Hand, kommt die Wahrheit raus. Deshalb ist die aktuelle Folge nicht allzu ernst zu nehmen, schon gar nicht sollte man sich tiefe Gedanken oder wegweisende Sprüche erhoffen. Stattdessen gibt es eines zuhauf: Ein Gefühl dafür, wie es ist, New Work zu leben. Viel Spaß beim Hören! Wir hatten ihn ;)

30 MIN2018 AUG 30
Comments
Thesen vom Tresen 5: New Work-Sommerfeier

Thesen vom Tresen 4: Nutzen von Virtual + Augmented Reality & 360°-Videos

Was ist eigentlich Virtual Reality, was ist der Unterschied zu Augmented Reality und welchen Nutzen können Unternehmen aus diesen Technologien ziehen? Wie groß ist der Aufwand? Wie hoch sind die Kosten? Raphael "Schulle" Schulz und Sebastian Keil reden mit Daniel Engemann von 6ft Rabbit Productions und Ole Hellwig von Curly Pictures über ihre Arbeit in diesem Bereich. Markus und Marcel stellen fest, dass mit "Pokémon Go" Augmented Reality salonfähig wurde. Orientierung: Minute 1 bis 12: Schulle spricht mit Ole Hellwig von Curly Pictures: Wie groß ist der Aufwand, wie hoch sind die Kosten und was ist der Nutzen von VR, AR und 360 Grad-Videos? Minute 12 bis 34: Markus und Marcel müssen diesmal ohne Raquel auskommen. Wie immer halten sie sich nur ungefähr an die Themenvorgabe ... Minute 34 bis 50: Sebastian Keil diskutiert mit Daniel Engemann von 6ft Rabbit Productions. Aus Sicht eines VR-Newbies stellt er essentielle Fragen für alle, die sich auf diesem Gebiet ebenfalls (noch...

50 MIN2018 JUL 27
Comments
Thesen vom Tresen 4: Nutzen von Virtual + Augmented Reality & 360°-Videos

Thesen vom Tresen 3: Maschinenintelligenz vs. Alltag

Raphael Schulz spricht mit Jeremy Tai Abbett, einem international bekannten Creative Evangelist, der über Jahre für Google gearbeitet hat. Markus, Marcel und Raquel haben wie immer Spaß ;) Und Sebastian Keil, Geschäftsführer von AntTrail, hat Werner Detering zu Gast. Interessant: Sie reden nicht über Datenschutz im Zusammenhang mit Siri, Alexa und Co., sondern über eine gesittete Gesprächskultur mit Maschinen. Hörenswert! Orientierung: Minute 1 bis 15: Schulle spricht mit Jeremy Tai Abbett: Welche Bedeutung wird künstliche Intelligenz zukünftig in unserem Alltag haben? Werden wir zwischen Mensch und Maschine unterscheiden können? Minute 15 bis 37: Markus und Raquel begrüßen Marcel zurück aus seiner Elternzeit. Warum KI bei Saugrobotern nicht funktioniert und wie verwerflich Roboter in der Altenpflege tatsächlich sind? Sie besprechen es! Minute 30 bis 45: Sebastian Keil diskutiert mit Werner Detering, Geschäftsführer der KloseDetering Werbeagentur über die Art, wie...

53 MIN2018 JUL 3
Comments
Thesen vom Tresen 3: Maschinenintelligenz vs. Alltag

Thesen vom Tresen 2: New Work, unbegrenzter Urlaub, working space

David Cummins, einer der Geschäftsführer der Ministry Group, spricht über unbegrenzten Urlaub, gelebte New Work-Kultur und Eigenverantwortung. Wie kann so eine "utopische Unternehmenskultur" überhaupt funktionieren? Seine Erfahrungen zu diesen Themen gibt er regelmäßig als Speaker weiter – und nun bei Thesen vom Tresen. Wir sprechen außerdem mit Diana Winzer (Otto Group)über die Bedeutung von working spaces, gerade im Zusammenhang mit New Work. Orientierung: Minute 1 bis 15: Welche Bedeutung hat working space in (New Work-) Unternehmen? Mit Diana Winzer von der Otto Group und Raphael Schulz. Minute 15 bis 30: Markus und Raquel arbeiten seit Jahren in einer gelebten New Work-Kultur. Sie berichten ehrlich und offen über Vor- und Nachteile sowie Vorurteile. Minute 30 bis 45: David Cummins und Sebastian Keil diskutieren über unbegrenzten Urlaub und den Spagat zwischen Freiheit, Verantwortung und Wirtschaftlichkeit eines New Work-Unternehmens.

44 MIN2018 MAY 25
Comments
Thesen vom Tresen 2: New Work, unbegrenzter Urlaub, working space

Thesen vom Tresen 1: „Big Data ... früher hat man sowas Statistik genannt!“

Thesen vom Tresen ... das sagt eigentlich schon eine ganze Menge aus. Ob damit nun der berüchtigte Agentur-Tresen gemeint ist, an dem frische Ideen so lange kritisiert werden, dass niemand mehr Lust auf irgendetwas hat ... oder schlicht der Tresen in unserem Erdgeschoss. Mit Bier, Wein und Cocktails. Hört rein! Wir halten für euch bereit: eine gesunde Mischung aus Agentur-Themen, Branchen-relevantem Inhalt und – zur Auflockerung am Freitagnachmittag – Humor und Alltags-Anekdoten, die euch den Tag erleichtern. Heute dabei: Patrick Völcker von Google und Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach von Cohn & Wolfe. Heutiges Thema: Digitale Werbung in der Krise?

46 MIN2018 MAY 3
Comments
Thesen vom Tresen 1: „Big Data ... früher hat man sowas Statistik genannt!“
the END

Latest Episodes

Thesen vom Tresen 8: Markenbildung mit S. Rebbe und W. Detering

Was ist eine Marke? Wie wird sie gebildet und wie funktioniert "Markenführung"? Mit unseren Gästen Stephan Rebbe (Gründer der Agentur Kolle Rebbe), Werner Detering (Inhaber der Werbeagentur KloseDetering) und Antje Kroon (Vorstand Account Planning Group) sprechen wir über Kernelemente von Marken. Minute 1 bis 16: Schulle hat Stephan Rebbe und Werner Detering zu Gast. Minute 16 bis 37: Markus und Marcel haben denken darüber nach, Raquel aus dem Podcast-Team zu werfen, denn: Sie fehlt schon wieder! Als Gast ist diesmal Francis Fromm dabei. Kollegen beschreiben sie als "Sonnenschein der Agentur". Ab Minute 37: Sebastian spricht mit Antje Kroon (Vorstandsmitglied der Account Planning Group) über ihre strategischen Ansätze rund um die Markenbildung.

54 MIN2018 DEC 21
Comments
Thesen vom Tresen 8: Markenbildung mit S. Rebbe und W. Detering

Thesen vom Tresen 7: Awards – sinnvoll oder nicht?!

Machen Awards eigentlich Sinn? Ist es heutzutage noch sinnvoll, seine Arbeit einzureichen? Wenn ja – welche Art von Werbung ist besonders vielversprechend? Wir haben Franziska Knoefel zu Gast, Deutschland-Vertreterin der Cannes Lions von Weischer.Media. Sie spricht mit Schulle über gute und schlechte Werbung, inspiriert von Cannes. Panos Meyer, Geschäftsführer von Cellular, spricht mit Sebastian über Sinn, Unsinn und den Aufwand einer Award-Einreichung sowie die Richtung, in die sich die Szene entwickelt. Minute 1 bis 14: Schulle spricht mit Franziska Knoefel über ihre exklusiven Einblicke bei den Cannes Lions, ihre Highlights und die Entwicklung des deutschen Werbemarktes. Minute 14 bis 32: Markus und Marcel haben das Gefühl, dass Raquel nicht wirklich anwesend ist ... und dass ihre Augen rot leuchten. Cannes und Awards thematisieren sie hier und da auch mal. Ab Minute 32: Sebastian spricht mit Panos Meyer über seine Entscheidung, beim Award-Zirkus nicht mehr mitzumachen.

44 MIN2018 NOV 30
Comments
Thesen vom Tresen 7: Awards – sinnvoll oder nicht?!

Thesen vom Tresen 6: Hacker School, Integration und Bundespräsident

Die Hacker School begeistert Kinder und Jugendliche für IT, Programmieren und Coding. Die gemeinnützige Initiative tut aktiv etwas für die Digitalisierung in Deutschland. Gleichzeitig arbeitet sie daran, Geflüchteten eine Chance auf unserem Arbeitsmarkt in der IT-Branche zu ermöglichen. Anfang des Jahres hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Hacker School besucht. Dies und mehr bespricht unser Podcast-Team in der aktuellen Ausgabe "Thesen vom Tresen" intensiv: wie die Hacker School funktioniert, was sie bereits erreicht hat und worauf sie hinarbeitet. Orientierung: Minute 1 bis 20: Schulle ist im Surf-Urlaub, Sebastian vertritt ihn. Er spricht mit Julia Freudenberg über die Hintergründe der Hacker School und warum Digitalisierung so wichtig ist. Minute 20 bis 42: Markus, Marcel und Raquel haben ihre ganz eigenen Erfahrungen im Bereich der Digitalisierung gemacht. Das reicht von alten Computern in der DDR bis hin zu aktuellen Berufsbildern wie YouTube-Stars. Ab Minu...

53 MIN2018 OCT 1
Comments
Thesen vom Tresen 6: Hacker School, Integration und Bundespräsident

Thesen vom Tresen 5: New Work-Sommerfeier

Statt 45 Minuten dauert die heutige Ausgabe lediglich 30 – aus gutem Grund! Wir haben die aktuelle Folge von Thesen vom Tresen in unserem Firmen-Garten aufgenommen ... während im Hintergrund die Sommerfeier läuft. Warum? Wir könnten sagen: Weil wir es können. Aber das wäre zu platt. Tatsächlich haben wir uns gefragt, wie wir zeigen können, wie sich "New Work" anfühlt. Wir reden viel über die "neue Art, zu arbeiten". Was es bedeutet, diese Kultur zu pflegen, welche Vor- und Nachteile sie hat ... all das kann man anderen erzählen. Doch gibt man seinen angeheiterten Kollegen ein Mikrofon in die Hand, kommt die Wahrheit raus. Deshalb ist die aktuelle Folge nicht allzu ernst zu nehmen, schon gar nicht sollte man sich tiefe Gedanken oder wegweisende Sprüche erhoffen. Stattdessen gibt es eines zuhauf: Ein Gefühl dafür, wie es ist, New Work zu leben. Viel Spaß beim Hören! Wir hatten ihn ;)

30 MIN2018 AUG 30
Comments
Thesen vom Tresen 5: New Work-Sommerfeier

Thesen vom Tresen 4: Nutzen von Virtual + Augmented Reality & 360°-Videos

Was ist eigentlich Virtual Reality, was ist der Unterschied zu Augmented Reality und welchen Nutzen können Unternehmen aus diesen Technologien ziehen? Wie groß ist der Aufwand? Wie hoch sind die Kosten? Raphael "Schulle" Schulz und Sebastian Keil reden mit Daniel Engemann von 6ft Rabbit Productions und Ole Hellwig von Curly Pictures über ihre Arbeit in diesem Bereich. Markus und Marcel stellen fest, dass mit "Pokémon Go" Augmented Reality salonfähig wurde. Orientierung: Minute 1 bis 12: Schulle spricht mit Ole Hellwig von Curly Pictures: Wie groß ist der Aufwand, wie hoch sind die Kosten und was ist der Nutzen von VR, AR und 360 Grad-Videos? Minute 12 bis 34: Markus und Marcel müssen diesmal ohne Raquel auskommen. Wie immer halten sie sich nur ungefähr an die Themenvorgabe ... Minute 34 bis 50: Sebastian Keil diskutiert mit Daniel Engemann von 6ft Rabbit Productions. Aus Sicht eines VR-Newbies stellt er essentielle Fragen für alle, die sich auf diesem Gebiet ebenfalls (noch...

50 MIN2018 JUL 27
Comments
Thesen vom Tresen 4: Nutzen von Virtual + Augmented Reality & 360°-Videos

Thesen vom Tresen 3: Maschinenintelligenz vs. Alltag

Raphael Schulz spricht mit Jeremy Tai Abbett, einem international bekannten Creative Evangelist, der über Jahre für Google gearbeitet hat. Markus, Marcel und Raquel haben wie immer Spaß ;) Und Sebastian Keil, Geschäftsführer von AntTrail, hat Werner Detering zu Gast. Interessant: Sie reden nicht über Datenschutz im Zusammenhang mit Siri, Alexa und Co., sondern über eine gesittete Gesprächskultur mit Maschinen. Hörenswert! Orientierung: Minute 1 bis 15: Schulle spricht mit Jeremy Tai Abbett: Welche Bedeutung wird künstliche Intelligenz zukünftig in unserem Alltag haben? Werden wir zwischen Mensch und Maschine unterscheiden können? Minute 15 bis 37: Markus und Raquel begrüßen Marcel zurück aus seiner Elternzeit. Warum KI bei Saugrobotern nicht funktioniert und wie verwerflich Roboter in der Altenpflege tatsächlich sind? Sie besprechen es! Minute 30 bis 45: Sebastian Keil diskutiert mit Werner Detering, Geschäftsführer der KloseDetering Werbeagentur über die Art, wie...

53 MIN2018 JUL 3
Comments
Thesen vom Tresen 3: Maschinenintelligenz vs. Alltag

Thesen vom Tresen 2: New Work, unbegrenzter Urlaub, working space

David Cummins, einer der Geschäftsführer der Ministry Group, spricht über unbegrenzten Urlaub, gelebte New Work-Kultur und Eigenverantwortung. Wie kann so eine "utopische Unternehmenskultur" überhaupt funktionieren? Seine Erfahrungen zu diesen Themen gibt er regelmäßig als Speaker weiter – und nun bei Thesen vom Tresen. Wir sprechen außerdem mit Diana Winzer (Otto Group)über die Bedeutung von working spaces, gerade im Zusammenhang mit New Work. Orientierung: Minute 1 bis 15: Welche Bedeutung hat working space in (New Work-) Unternehmen? Mit Diana Winzer von der Otto Group und Raphael Schulz. Minute 15 bis 30: Markus und Raquel arbeiten seit Jahren in einer gelebten New Work-Kultur. Sie berichten ehrlich und offen über Vor- und Nachteile sowie Vorurteile. Minute 30 bis 45: David Cummins und Sebastian Keil diskutieren über unbegrenzten Urlaub und den Spagat zwischen Freiheit, Verantwortung und Wirtschaftlichkeit eines New Work-Unternehmens.

44 MIN2018 MAY 25
Comments
Thesen vom Tresen 2: New Work, unbegrenzter Urlaub, working space

Thesen vom Tresen 1: „Big Data ... früher hat man sowas Statistik genannt!“

Thesen vom Tresen ... das sagt eigentlich schon eine ganze Menge aus. Ob damit nun der berüchtigte Agentur-Tresen gemeint ist, an dem frische Ideen so lange kritisiert werden, dass niemand mehr Lust auf irgendetwas hat ... oder schlicht der Tresen in unserem Erdgeschoss. Mit Bier, Wein und Cocktails. Hört rein! Wir halten für euch bereit: eine gesunde Mischung aus Agentur-Themen, Branchen-relevantem Inhalt und – zur Auflockerung am Freitagnachmittag – Humor und Alltags-Anekdoten, die euch den Tag erleichtern. Heute dabei: Patrick Völcker von Google und Wolfgang Lünenbürger-Reidenbach von Cohn & Wolfe. Heutiges Thema: Digitale Werbung in der Krise?

46 MIN2018 MAY 3
Comments
Thesen vom Tresen 1: „Big Data ... früher hat man sowas Statistik genannt!“
the END
hmly
himalayaプレミアムへようこそ聴き放題のオーディオブックをお楽しみください。