title

Lean Lernen - Lean, Kaizen und Selbstmanagement

Johann Anders: LeanThinker und Selbstverbesserer

0
Followers
0
Plays
Lean Lernen - Lean, Kaizen und Selbstmanagement
Lean Lernen - Lean, Kaizen und Selbstmanagement

Lean Lernen - Lean, Kaizen und Selbstmanagement

Johann Anders: LeanThinker und Selbstverbesserer

0
Followers
0
Plays
OVERVIEWEPISODESYOU MAY ALSO LIKE

Details

About Us

Lean Einführung von Anwendern für Anwender

Latest Episodes

LL026 – Lean in Japan – Roman Ditzer im Interview

In dieser Folge des Lean Lernen Podcast habe ich Roman Ditzer von der RD Interlogue zu gast. Roman ist ausgebildeter Japanologe und hat durch seine Tätigkeit als Übersetzer für japanische Kaizen-Berater deren Wissen aus erster Hand erlernt und gibt dieses nun mit seiner Firma RD Interlogue als Kaizen-Berater weiter. Sein wichtigstes Angebot sind Learning Journeys nach Japan, in denen man im Ursprungsland Lean in Japan selber erleben kann. Wie ich von vielen gehört habe, muss man sich selbst mal ein Bild gemacht haben, um zu verstehen, was hinter Kaizen wirklich steht. Vor allem die Kaizen Führungskräfte in Japan würden Lean ganz anders und vor allem ganzheitlicher verstehen als wir. Links: * RD Interlogue Lean Lernen Lexikon Als Key Performace Indicator (KPI) werden häufig Kennzahlen verstanden, die Aussagen zur Erreichung des Soll-Zustandes eines Prozesses ermöglichen. Die gebräuchlichsten KPI sind: * Sicherheit * Qualität * Kosten * Lieferzeit Je nach Prozess, müssen d...

45 MIN2016 MAR 3
Comments
LL026 – Lean in Japan – Roman Ditzer im Interview

LL025 – Lean Lernen 25 – Warum du To-Do-Listen brauchst

Heute geht es um To-Do-Listen. Wozu du sie brauchen kannst und wie du ein erfolgreiches System rund um deine To-Do-Liste entwickelst. Dies ist auch schon die erste wichtige Anmerkung in Bezug auf To-Do-Listen. Das Tool an sich bringt dir nichts. Wenn du kein System hast, das dir hilft deine Aufgaben zu strukturieren, wird dir eine To-Do-Liste nichts bringen. Ich zeige dir in diesem Artikel wie du dir solch ein System aufbauen kannst. Doch zunächst möchte ich dir die spannende Geschichte der To-Do-Liste erzählen. Die Geschichte der To-Do-Liste Die To-Do-Liste geht auf Forschungen der russischen Psychologin Bljuma Zeigarnik aus dem Jahr 1927 zurück. In einem Versuch ließ sie mehrere Probanden einige ganz einfach Aufgaben lösen. Teilweise konnten sie diese ganz ungestört lösen und teilweise wurden sie bei der Durchführung unterbrochen. Anschließend überprüfte sie, an wie viele der Aufgaben sich die Probanden erinnern konnten. Überraschender Weise fand Zeigarnik heraus, das...

16 MIN2016 FEB 25
Comments
LL025 – Lean Lernen 25 – Warum du To-Do-Listen brauchst

LL24 – Design Thinking – Interview mit Ferdinand Grah

Die Methode des Design Thinking wird in der breiten Öffentlichkeit immer stärker wahrgenommen. Zuletzt veröffentlichte das Manager Magazin in seiner Februar Ausgabe 2016 einen Artikel über die „neue“ Management-Methode. Nicht zuletzt Grund genug meinen guten Freund Ferdinand Grah zu diesem Thema zu interviewen. Wir haben über folgende Themen in Bezug zu Design Thinking gesprochen: * Lean StartUp undDesign * Die Methodekommt immer mehr in großen Firmen an, vor allem in Verwaltungen, Banken und Krankenhäsuern * Parallelen zwischen Lean und DT * Ferdinand Grah’s Tätigkeit am Hasso Plattner Institut HPI * Design Thinking als Ideen-Generierung, Lean zum Umsetzen der Ideen * Lean macht Spaß – Design Thinking Vorgehen soll Spaß an Problemlösung generieren * Wie man Verbesserungsprojekte mittels „spannender“ gestalten kann * Die Phasen des Design Thinking: * Verstehen * Beobachten * Synthese * Ideen Entwickeln * Prototypen erstellen * Testen * Was die Customer Journey Map i...

47 MIN2016 FEB 18
Comments
LL24 – Design Thinking – Interview mit Ferdinand Grah

LL23 – Was Lean von Lean StartUps lernen kann

Was können wir von Lean StartUps lernen? In diesem Podcast habe ich Daniel Bartel zu gast. Er ist passionierter Gründer, Lean Thinker und berät große Firmen, wie sie mit Methoden der Lean StartUps ihre Geschäftsmodelle hinterfragen und an die Zukunft anpassen. In dem Interview erzählt uns Daniel wie er: * zu Lean StartUps kam und wie er damit größeren Unternehmen helfen will, * was ein Lean StartUp ist: Eine Gründung, die zu einem frühen Zeitpunkt versucht ihr Business-Konzept ohne großen Investitionen zu validieren. * was ein Business Model Canvas ist und warum es notwendig ist, * wie der Lernzyklus im Lean StartUp funktioniert, * wie die deutsche Telekom und General Electric Lean StartUp einsetzen, * seine Produktivitäts-Tools einsetzt. Weitere hilfreiche Links zu Lean StartUps: * Website von Daniel Bartel * Mak3it * Gunter Dück * Scrum & Agiles Management * Design Thinking * Steve Blank * Business Model Canvas * Das Handbuch für Startups * The Mom Test * MVP – Mini...

31 MIN2016 FEB 11
Comments
LL23 – Was Lean von Lean StartUps lernen kann

LL22 – Lean = EINFACH BESSER ARBEITEN – Interview mit Jan Bieler

Einfach Besser Arbeiten, so lautet der Name des Blogs von Jan Bieler. Das er sich zu diesem Thema mit Lean beschäftigt, kam eigentlich ganz automatisch. In dem Interview mit Jan sprechen wir über folgende Themen: * Jans Werdegang – 03:29 * Verbindung zwischen Lean und BPM – 05:28 * Jans Erfahrungen mit Six Sigma – 06:45 * Lean vs Six Sigma – 08:45 * Jans Lieblingszitat – 12:43 * Jans Blog – 14:11 * Was ist die Berufsoase? – 17:30 * Lean Ratschlag – 19:45 * Sein größter Fehler – 21:53 * Jan wird Geschäftsführer – 30:45 * Selbstmanagement Tipp – 32:46 Lean Lexikon – Six Sigma Six Sigma ist in erster Linie eine statistische Problemlösungsmethode, die im Laufe der Zeit zu einem kompletten Managementsystem zur Prozessverbesserung weiterentwickelt wurde. Grundlage bildet der Regelkreis aus Beschreiben, Messen, Analisieren, Verbessern und Kontrollorien von Prozessen, der auch DMAIC-Kreis genannt wird (Define-Measure-Analyze-Improve-Control) Den Ursprung hat Six Sigma bei...

37 MIN2016 FEB 4
Comments
LL22 – Lean = EINFACH BESSER ARBEITEN – Interview mit Jan Bieler

LL21 – Lean Health

In dieser Epsiode von Lean Lernen geht es um Folgendes: * Neugestaltung von Lean Lernen im Jahr 2016 * Vorstellung von Paul Akers neuem Buch Lean Health Neugestaltung des Lean Lernen Podcast Letztes Jahr habe ich mit dem Lean Lernen Podcast begonnen und sehr gute Ressonanz hierfür erhalten. Mein Ziel mit dem Podcast ist es, dir immer wieder interessante Interviews und Einsichten in die Lean-Welt zu liefern. Primär richtet sich der Podcast an Menschen, die gerade erst neu mit der Materie Lean und Kaizen in Berühung gekommen sind. Daher möchte ich dir in Zukunft zu Beginn einer Episode immer einen Begriff erklären, der mit Lean in Verbindung steht. Den altgedienten Lean Fachleuten fällt häufig gar nicht auf, wie viele Fachtermini wir verwenden und ich möchte dir die Scheu vor diesen Begriffen nehmen. Praxisinterviews im Fokus Der Hauptteil wird weiterhin aus Interviews und Solo-Episoden bestehen, in denen ich versuche dir Lean vor allem mehr aus der Praxis heraus zu erklären....

15 MIN2016 JAN 28
Comments
LL21 – Lean Health

LL20 – Ziele setzen

Hallo und herzlich Willkommen zum Lean Lernen Podcast. Ich wünsche dir ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2016 und würde mich freuen dieses mit dir teilen zu können. Der Jahreswechsel ist traditionell eine Zeit, in der man sich neue Ziele setzt. Auch ich mache das Regelmäßig, wobei ich meine Ziele nicht nur zum Jahresbeginn setze, sondern ein ganz eigenes Ziel-Entfaltungs-System habe. So warte ich nicht unbedingt bis zum 01.01 eines Jahres, um mir Gedanken über meine Ziele zu machen. Ich nehme mir lieber eine Auszeit im Sommer und ziehe mich dann für ein paar Tage zurück, um mir Gedanken über meine langfristigen Ziele zu machen und breche diese dann auf Jahres, 3 Monats und Monatsziele herunter. Wie setze ich nun meine Ziele? Ich fange mit meiner Grabrrede an. Ja genau, ich male mir aus, was die Leute über mich sagen würden, wenn ich eines hoffentlich fernen Tages begraben werde. Was möchte ich hinterlassen haben und wie sollen meine Familie, Freunde, Geschäftspartner,...

7 MIN2016 JAN 14
Comments
LL20 – Ziele setzen

LL19 – Lean Lernen 019 – Lean Tagungen

Hallo, herzlich Willkommen zur 19 Episode des Lean Lernen Podcast! Zum Ende des Jahres war ich auf vielen Tagungen zum Thema Lean. Dort traf ich viele interessante Menschen, die sich alle für das Thema Lean genauso begeistern wie ich. Wenn du das auch möchtest aber keine Lust hast auf Stundenlange PowerPoint Vorträge in einem Plenarsaal irgendeines Kongresshotels, dann kann ich dir nur das Lean Around The Clock Event empfehlen. Dort sprechen 24 begeisterte Lean Thinker über ihre Erfahrungen und das über 24 Stunden hinweg. Eine nicht ganz gewöhnliche Versanstaltung im Lean Umfeld. Mehr infos findest du auf sehen-lernen.com/lean-around-the-clock – wenn du bei der Anmeldung angibst, dass du über mich auf das Event aufmerksam geworden bist, erhälst du 15% auf den eh schon supergünstigen Preis von 150€ für beide Tage. Bei den vielen Kongressen sind mir zwei Dinge aufgefallen: Die Lean Welt ist in zwei Richtungen unterwegs. Auf der einen Seite kämpfen immer noch viele Mensche...

11 MIN2015 DEC 22
Comments
LL19 – Lean Lernen 019 – Lean Tagungen

LL018 – Interview mit André Kapust zum KVP-Kongress

In dieser Folge des Lean Lernen Podcast sprach ich mit André Kapust, dem Leiter des KVP Insituts, über den kommenden KVP Kongress, für den du dir hier 20% Rabatt auf den Eintrittspreis sichern kannst, über die Unterschiede zwischen Lean, Kaizen und KVP und warum nur wenige Firmen Lean mit Qualität verbinden. Des Weiteren sprachen wir darüber, wie Industrie 4.0 und Lean zusammen passen und was für Möglichkeiten sich eventuell durch ein Zusammenspiel ergeben.

27 MIN2015 NOV 19
Comments
LL018 – Interview mit André Kapust zum KVP-Kongress

LL017 – Sinn und Zweck eines Kaizen-Team

Toyota definiert Kaizen als Verbesserung von jedem, jeden Tag, überall. Wozu also ein Kaizen Team haben? Viele Unternehmen streben nach kontinuierlicher Verbesserung, die durch die Mitarbeiter getragen ist. Was viele dabei vergessen ist, dass dies eine Vision ist, ein Fernziel. Ich kann meine Organisation nicht jetzt schon danach aufbauen, was ich später mal erreichen will. Das wäre so, wie wenn ich meine Prozesse direkt von Produktion in großen Losen auf One-Piece-Flow umstelle. Was würde dann passieren? – Die ganze Produktion wird komplett still stehen, da die unterstützenden Prozesse, wie schnelle Rüstungen, gut gewartete Maschinen, schneller Materialtransport noch gar nicht vorhanden sind. Was würde also passieren, wenn man einfach sagt: Wir wollen, dass alle Mitarbeiter jeden Tag Kaizen machen. Jeder soll jeden Tag eine verbesserung durchführen. Mal angenommen, jeder Mitarbeiter findet tatsächlich jeden Tag eine „Verbesserung“. Woher weiß er, dass die Verbesserung...

14 MIN2015 NOV 12
Comments
LL017 – Sinn und Zweck eines Kaizen-Team

Latest Episodes

LL026 – Lean in Japan – Roman Ditzer im Interview

In dieser Folge des Lean Lernen Podcast habe ich Roman Ditzer von der RD Interlogue zu gast. Roman ist ausgebildeter Japanologe und hat durch seine Tätigkeit als Übersetzer für japanische Kaizen-Berater deren Wissen aus erster Hand erlernt und gibt dieses nun mit seiner Firma RD Interlogue als Kaizen-Berater weiter. Sein wichtigstes Angebot sind Learning Journeys nach Japan, in denen man im Ursprungsland Lean in Japan selber erleben kann. Wie ich von vielen gehört habe, muss man sich selbst mal ein Bild gemacht haben, um zu verstehen, was hinter Kaizen wirklich steht. Vor allem die Kaizen Führungskräfte in Japan würden Lean ganz anders und vor allem ganzheitlicher verstehen als wir. Links: * RD Interlogue Lean Lernen Lexikon Als Key Performace Indicator (KPI) werden häufig Kennzahlen verstanden, die Aussagen zur Erreichung des Soll-Zustandes eines Prozesses ermöglichen. Die gebräuchlichsten KPI sind: * Sicherheit * Qualität * Kosten * Lieferzeit Je nach Prozess, müssen d...

45 MIN2016 MAR 3
Comments
LL026 – Lean in Japan – Roman Ditzer im Interview

LL025 – Lean Lernen 25 – Warum du To-Do-Listen brauchst

Heute geht es um To-Do-Listen. Wozu du sie brauchen kannst und wie du ein erfolgreiches System rund um deine To-Do-Liste entwickelst. Dies ist auch schon die erste wichtige Anmerkung in Bezug auf To-Do-Listen. Das Tool an sich bringt dir nichts. Wenn du kein System hast, das dir hilft deine Aufgaben zu strukturieren, wird dir eine To-Do-Liste nichts bringen. Ich zeige dir in diesem Artikel wie du dir solch ein System aufbauen kannst. Doch zunächst möchte ich dir die spannende Geschichte der To-Do-Liste erzählen. Die Geschichte der To-Do-Liste Die To-Do-Liste geht auf Forschungen der russischen Psychologin Bljuma Zeigarnik aus dem Jahr 1927 zurück. In einem Versuch ließ sie mehrere Probanden einige ganz einfach Aufgaben lösen. Teilweise konnten sie diese ganz ungestört lösen und teilweise wurden sie bei der Durchführung unterbrochen. Anschließend überprüfte sie, an wie viele der Aufgaben sich die Probanden erinnern konnten. Überraschender Weise fand Zeigarnik heraus, das...

16 MIN2016 FEB 25
Comments
LL025 – Lean Lernen 25 – Warum du To-Do-Listen brauchst

LL24 – Design Thinking – Interview mit Ferdinand Grah

Die Methode des Design Thinking wird in der breiten Öffentlichkeit immer stärker wahrgenommen. Zuletzt veröffentlichte das Manager Magazin in seiner Februar Ausgabe 2016 einen Artikel über die „neue“ Management-Methode. Nicht zuletzt Grund genug meinen guten Freund Ferdinand Grah zu diesem Thema zu interviewen. Wir haben über folgende Themen in Bezug zu Design Thinking gesprochen: * Lean StartUp undDesign * Die Methodekommt immer mehr in großen Firmen an, vor allem in Verwaltungen, Banken und Krankenhäsuern * Parallelen zwischen Lean und DT * Ferdinand Grah’s Tätigkeit am Hasso Plattner Institut HPI * Design Thinking als Ideen-Generierung, Lean zum Umsetzen der Ideen * Lean macht Spaß – Design Thinking Vorgehen soll Spaß an Problemlösung generieren * Wie man Verbesserungsprojekte mittels „spannender“ gestalten kann * Die Phasen des Design Thinking: * Verstehen * Beobachten * Synthese * Ideen Entwickeln * Prototypen erstellen * Testen * Was die Customer Journey Map i...

47 MIN2016 FEB 18
Comments
LL24 – Design Thinking – Interview mit Ferdinand Grah

LL23 – Was Lean von Lean StartUps lernen kann

Was können wir von Lean StartUps lernen? In diesem Podcast habe ich Daniel Bartel zu gast. Er ist passionierter Gründer, Lean Thinker und berät große Firmen, wie sie mit Methoden der Lean StartUps ihre Geschäftsmodelle hinterfragen und an die Zukunft anpassen. In dem Interview erzählt uns Daniel wie er: * zu Lean StartUps kam und wie er damit größeren Unternehmen helfen will, * was ein Lean StartUp ist: Eine Gründung, die zu einem frühen Zeitpunkt versucht ihr Business-Konzept ohne großen Investitionen zu validieren. * was ein Business Model Canvas ist und warum es notwendig ist, * wie der Lernzyklus im Lean StartUp funktioniert, * wie die deutsche Telekom und General Electric Lean StartUp einsetzen, * seine Produktivitäts-Tools einsetzt. Weitere hilfreiche Links zu Lean StartUps: * Website von Daniel Bartel * Mak3it * Gunter Dück * Scrum & Agiles Management * Design Thinking * Steve Blank * Business Model Canvas * Das Handbuch für Startups * The Mom Test * MVP – Mini...

31 MIN2016 FEB 11
Comments
LL23 – Was Lean von Lean StartUps lernen kann

LL22 – Lean = EINFACH BESSER ARBEITEN – Interview mit Jan Bieler

Einfach Besser Arbeiten, so lautet der Name des Blogs von Jan Bieler. Das er sich zu diesem Thema mit Lean beschäftigt, kam eigentlich ganz automatisch. In dem Interview mit Jan sprechen wir über folgende Themen: * Jans Werdegang – 03:29 * Verbindung zwischen Lean und BPM – 05:28 * Jans Erfahrungen mit Six Sigma – 06:45 * Lean vs Six Sigma – 08:45 * Jans Lieblingszitat – 12:43 * Jans Blog – 14:11 * Was ist die Berufsoase? – 17:30 * Lean Ratschlag – 19:45 * Sein größter Fehler – 21:53 * Jan wird Geschäftsführer – 30:45 * Selbstmanagement Tipp – 32:46 Lean Lexikon – Six Sigma Six Sigma ist in erster Linie eine statistische Problemlösungsmethode, die im Laufe der Zeit zu einem kompletten Managementsystem zur Prozessverbesserung weiterentwickelt wurde. Grundlage bildet der Regelkreis aus Beschreiben, Messen, Analisieren, Verbessern und Kontrollorien von Prozessen, der auch DMAIC-Kreis genannt wird (Define-Measure-Analyze-Improve-Control) Den Ursprung hat Six Sigma bei...

37 MIN2016 FEB 4
Comments
LL22 – Lean = EINFACH BESSER ARBEITEN – Interview mit Jan Bieler

LL21 – Lean Health

In dieser Epsiode von Lean Lernen geht es um Folgendes: * Neugestaltung von Lean Lernen im Jahr 2016 * Vorstellung von Paul Akers neuem Buch Lean Health Neugestaltung des Lean Lernen Podcast Letztes Jahr habe ich mit dem Lean Lernen Podcast begonnen und sehr gute Ressonanz hierfür erhalten. Mein Ziel mit dem Podcast ist es, dir immer wieder interessante Interviews und Einsichten in die Lean-Welt zu liefern. Primär richtet sich der Podcast an Menschen, die gerade erst neu mit der Materie Lean und Kaizen in Berühung gekommen sind. Daher möchte ich dir in Zukunft zu Beginn einer Episode immer einen Begriff erklären, der mit Lean in Verbindung steht. Den altgedienten Lean Fachleuten fällt häufig gar nicht auf, wie viele Fachtermini wir verwenden und ich möchte dir die Scheu vor diesen Begriffen nehmen. Praxisinterviews im Fokus Der Hauptteil wird weiterhin aus Interviews und Solo-Episoden bestehen, in denen ich versuche dir Lean vor allem mehr aus der Praxis heraus zu erklären....

15 MIN2016 JAN 28
Comments
LL21 – Lean Health

LL20 – Ziele setzen

Hallo und herzlich Willkommen zum Lean Lernen Podcast. Ich wünsche dir ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2016 und würde mich freuen dieses mit dir teilen zu können. Der Jahreswechsel ist traditionell eine Zeit, in der man sich neue Ziele setzt. Auch ich mache das Regelmäßig, wobei ich meine Ziele nicht nur zum Jahresbeginn setze, sondern ein ganz eigenes Ziel-Entfaltungs-System habe. So warte ich nicht unbedingt bis zum 01.01 eines Jahres, um mir Gedanken über meine Ziele zu machen. Ich nehme mir lieber eine Auszeit im Sommer und ziehe mich dann für ein paar Tage zurück, um mir Gedanken über meine langfristigen Ziele zu machen und breche diese dann auf Jahres, 3 Monats und Monatsziele herunter. Wie setze ich nun meine Ziele? Ich fange mit meiner Grabrrede an. Ja genau, ich male mir aus, was die Leute über mich sagen würden, wenn ich eines hoffentlich fernen Tages begraben werde. Was möchte ich hinterlassen haben und wie sollen meine Familie, Freunde, Geschäftspartner,...

7 MIN2016 JAN 14
Comments
LL20 – Ziele setzen

LL19 – Lean Lernen 019 – Lean Tagungen

Hallo, herzlich Willkommen zur 19 Episode des Lean Lernen Podcast! Zum Ende des Jahres war ich auf vielen Tagungen zum Thema Lean. Dort traf ich viele interessante Menschen, die sich alle für das Thema Lean genauso begeistern wie ich. Wenn du das auch möchtest aber keine Lust hast auf Stundenlange PowerPoint Vorträge in einem Plenarsaal irgendeines Kongresshotels, dann kann ich dir nur das Lean Around The Clock Event empfehlen. Dort sprechen 24 begeisterte Lean Thinker über ihre Erfahrungen und das über 24 Stunden hinweg. Eine nicht ganz gewöhnliche Versanstaltung im Lean Umfeld. Mehr infos findest du auf sehen-lernen.com/lean-around-the-clock – wenn du bei der Anmeldung angibst, dass du über mich auf das Event aufmerksam geworden bist, erhälst du 15% auf den eh schon supergünstigen Preis von 150€ für beide Tage. Bei den vielen Kongressen sind mir zwei Dinge aufgefallen: Die Lean Welt ist in zwei Richtungen unterwegs. Auf der einen Seite kämpfen immer noch viele Mensche...

11 MIN2015 DEC 22
Comments
LL19 – Lean Lernen 019 – Lean Tagungen

LL018 – Interview mit André Kapust zum KVP-Kongress

In dieser Folge des Lean Lernen Podcast sprach ich mit André Kapust, dem Leiter des KVP Insituts, über den kommenden KVP Kongress, für den du dir hier 20% Rabatt auf den Eintrittspreis sichern kannst, über die Unterschiede zwischen Lean, Kaizen und KVP und warum nur wenige Firmen Lean mit Qualität verbinden. Des Weiteren sprachen wir darüber, wie Industrie 4.0 und Lean zusammen passen und was für Möglichkeiten sich eventuell durch ein Zusammenspiel ergeben.

27 MIN2015 NOV 19
Comments
LL018 – Interview mit André Kapust zum KVP-Kongress

LL017 – Sinn und Zweck eines Kaizen-Team

Toyota definiert Kaizen als Verbesserung von jedem, jeden Tag, überall. Wozu also ein Kaizen Team haben? Viele Unternehmen streben nach kontinuierlicher Verbesserung, die durch die Mitarbeiter getragen ist. Was viele dabei vergessen ist, dass dies eine Vision ist, ein Fernziel. Ich kann meine Organisation nicht jetzt schon danach aufbauen, was ich später mal erreichen will. Das wäre so, wie wenn ich meine Prozesse direkt von Produktion in großen Losen auf One-Piece-Flow umstelle. Was würde dann passieren? – Die ganze Produktion wird komplett still stehen, da die unterstützenden Prozesse, wie schnelle Rüstungen, gut gewartete Maschinen, schneller Materialtransport noch gar nicht vorhanden sind. Was würde also passieren, wenn man einfach sagt: Wir wollen, dass alle Mitarbeiter jeden Tag Kaizen machen. Jeder soll jeden Tag eine verbesserung durchführen. Mal angenommen, jeder Mitarbeiter findet tatsächlich jeden Tag eine „Verbesserung“. Woher weiß er, dass die Verbesserung...

14 MIN2015 NOV 12
Comments
LL017 – Sinn und Zweck eines Kaizen-Team
hmly
himalayaプレミアムへようこそ聴き放題のオーディオブックをお楽しみください。