title

#thefutureisunwrittennow

Deborah Ruggieri und Dennis Eighteen

0
Followers
0
Plays
#thefutureisunwrittennow
#thefutureisunwrittennow

#thefutureisunwrittennow

Deborah Ruggieri und Dennis Eighteen

0
Followers
0
Plays
OVERVIEWEPISODESYOU MAY ALSO LIKE

Details

About Us

Wie wird unsere Zukunft aussehen? Wer gestaltet das Morgen mit? Welchen Klang und welche Stimmung verbreiten Menschen, die heute schon das Morgen angehen? Die Welt verändert man nur, wenn man sie verändern will. Die Zukunft wird schon heute geschrieben, doch wer nimmt dazu die Stifte in die Hand? Der Podcast „the future is unwritten now- auf Augenhöhe“ lädt Menschen ein, darüber zu reden und einen Fußabdruck der Inspiration zu hinterlassen. Deborah Ruggieri und Dennis Eighteen sehen die Zukunft als ungeschrieben an und wollen dabei sein, wenn neue Ideen für eine bessere Welt von Morgen entstehen. Wie sieht die Gesellschaft zukünftig aus? Wie verändern sich Politik, Wirtschaft und Kultur? Dafür bringen beide eine große Bandbreite von Themen mit, die sich in ihrer eigenen Vita verstecken. Gemeinsam mit spannenden Gästen gehen sie auf die Suche nach den Fragen und Antworten, die unsere Gesellschaft von morgen bestimmen. Deborah ist: Gestalterin seit jeher, selbständig als Trainerin und Business Coach in Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Kunst, NGO´s unterwegs - besondere Schwerpunkte Leadership, Power and Powergames, als Wissenschaftlerin, Speaker zum Thema Globalisierungsgestaltung (alternative Wirtschaftsmodelle, Feminismus, Machtverhältnisse) immer wieder aktiv einmischend auf Podien oder auch publizierend unterwegs, wenn dann noch Luft bleibt werkelt sie in ihrem Atelier an großen Leinwänden - der rote Faden: gestalten!Dennis ist: Im Hauptberuf Leiter Kommunikation und Sales bei der Agentur ASK.Berlin. Ansonsten ist er ein "Bindestrichmensch", wie er es nennt. Podcaster-Youtuber-Buchautor-Seminarleiter-Fotograf...Musik: Nino RuggieriDieser Podcast wird produziert im Studio von ASK.Berlin, Bülowstraße 66, Hof 1D, 10783 Berlin

Latest Episodes

Folge 4 Pro Quote Film Neu

Film an und die Podcastohren auf! Heute reden wir mit Barbara Rohm und Yvonne des Andres von Pro Quote Film über Geschlechterrollen in Film und Fernsehen. Warum sehen unsere Filme aus wie sie aussehen? Warum gibt es so wenig Kamerafrauen? Wieso gibt es ab 30 immer weniger Frauen auf dem Bildschirm? Welche Rolle spielen die Filmförderung, Preisjurys, Zuschauer_innen und Gremien? Und was hat es mit Heidi K. und Youtube auf sich? Wer mehr über Pro Quote Film wissen möchte: www.proquote-film.de . Spenden und Mitgliedschaften können wir nur empfehlen.

71 MINAPR 8
Comments
Folge 4 Pro Quote Film Neu

Folge 2: Mehr Minimalismus, Feminismus, und Liebe wagen (mit Jasmin Mittag)

Heute diskutieren wir mit unserem Gast Jasmin Mittag über Feminismus, Minimalismus, Grundeinkommen und darüber, dass unsere Gesellschaft mehr Liebe wagen sollte. Außerdem entdecken wir drei erwachsenen, dass wir eine große Dosis Kind in uns brauchen, um gut durch das Leben zu kommen. Jasmin Mittag ist Künstlerin und Aktivistin. Sie steht für Projekte wie "Wer braucht Feminsmus", "The one Thing","First Hand Markt" und "Minimalismus Jetzt". Das ist aber nur die Spitze ihres Engagements! Wir waren sehr neugierig auf das Gespräch mit Jasmin und mochten gar nicht mehr aufhören, mit ihr darüber zu sprechen, wie wir gemeinsam an der Welt von morgen "schreiben" können. Ihr findet Jasmin auf www.JasminMittag.de

69 MINMAR 21
Comments
Folge 2: Mehr Minimalismus, Feminismus, und Liebe wagen (mit Jasmin Mittag)

Folge 1: Die Zukunft in den Händen der Kunst (mit Wibke Behrens)

Die Zukunft ist ungeschieben. Heute drücken wir den Stift mal der Kulturpolitik in die Hand und diskutieren mit Wibke Behrens, wie aus ihrer Sicht die Gesellschaft von morgen aussehen sollte und welche Rolle Kunst und Kutur dabei hat bzw. haben sollte. Wibke Behrens M.A. ist studierte Designhistorikerin, Kulturwissenschaftlerin, verantwortet in der neuen Gesellschaft für bildende Kunst den Bereich program + publishing. Sie ist Gründungsmitglied der Koalition der Freien Szene und war von 2012-2018 eine ihrer Sprecher*innen. 2014 initiierte sie den Berliner SPD-Fachausschuss XII Kulturpolitik mit und ist seitdem Teil des geschäftsführenden Vorstandes. Sie ist kulturpolitisch aktiv in diversen Initiativen, Fachgremien und Think Tanks (z.B. Democracy Lab/Progressives Zentrum und Forum Zukunft Kultur/Stiftung Zukunft Berlin). Wibke Behrens arbeitet als kulturpolitische Beraterin, hält internationale Vorträge für das Goethe Institut und hat diverse Lehraufträge für Kulturpolitik...

51 MINFEB 6
Comments
Folge 1: Die Zukunft in den Händen der Kunst (mit Wibke Behrens)

Folge 0: Wir machen die Welt besser - ab sofort!

Wie wird unsere Zukunft aussehen? Wer gestaltet das Morgen mit? Welchen Klang und welche Stimmung verbreiten Menschen, die heute schon das Morgen angehen? Die Welt verändert man nur, wenn man sie verändern will. Die Zukunft wird schon heute geschrieben, doch wer nimmt dazu die Stifte in die Hand? Der Podcast „the future is unwritten now- auf Augenhöhe“ lädt Menschen ein, darüber zu reden und einen Fußabdruck der Inspiration zu hinterlassen. Deborah Ruggieri und Dennis Eighteen sehen die Zukunft als ungeschrieben an und wollen dabei sein, wenn neue Ideen für eine bessere Welt von Morgen entstehen. Wie sieht die Gesellschaft zukünftig aus? Wie verändern sich Politik, Wirtschaft und Kultur? Dafür bringen beide eine große Bandbreite von Themen mit, die sich in ihrer eigenen Vita verstecken. Gemeinsam mit spannenden Gästen gehen sie auf die Suche nach den Fragen und Antworten, die unsere Gesellschaft von morgen bestimmen.

35 MINFEB 6
Comments
Folge 0: Wir machen die Welt besser - ab sofort!
the END

Latest Episodes

Folge 4 Pro Quote Film Neu

Film an und die Podcastohren auf! Heute reden wir mit Barbara Rohm und Yvonne des Andres von Pro Quote Film über Geschlechterrollen in Film und Fernsehen. Warum sehen unsere Filme aus wie sie aussehen? Warum gibt es so wenig Kamerafrauen? Wieso gibt es ab 30 immer weniger Frauen auf dem Bildschirm? Welche Rolle spielen die Filmförderung, Preisjurys, Zuschauer_innen und Gremien? Und was hat es mit Heidi K. und Youtube auf sich? Wer mehr über Pro Quote Film wissen möchte: www.proquote-film.de . Spenden und Mitgliedschaften können wir nur empfehlen.

71 MINAPR 8
Comments
Folge 4 Pro Quote Film Neu

Folge 2: Mehr Minimalismus, Feminismus, und Liebe wagen (mit Jasmin Mittag)

Heute diskutieren wir mit unserem Gast Jasmin Mittag über Feminismus, Minimalismus, Grundeinkommen und darüber, dass unsere Gesellschaft mehr Liebe wagen sollte. Außerdem entdecken wir drei erwachsenen, dass wir eine große Dosis Kind in uns brauchen, um gut durch das Leben zu kommen. Jasmin Mittag ist Künstlerin und Aktivistin. Sie steht für Projekte wie "Wer braucht Feminsmus", "The one Thing","First Hand Markt" und "Minimalismus Jetzt". Das ist aber nur die Spitze ihres Engagements! Wir waren sehr neugierig auf das Gespräch mit Jasmin und mochten gar nicht mehr aufhören, mit ihr darüber zu sprechen, wie wir gemeinsam an der Welt von morgen "schreiben" können. Ihr findet Jasmin auf www.JasminMittag.de

69 MINMAR 21
Comments
Folge 2: Mehr Minimalismus, Feminismus, und Liebe wagen (mit Jasmin Mittag)

Folge 1: Die Zukunft in den Händen der Kunst (mit Wibke Behrens)

Die Zukunft ist ungeschieben. Heute drücken wir den Stift mal der Kulturpolitik in die Hand und diskutieren mit Wibke Behrens, wie aus ihrer Sicht die Gesellschaft von morgen aussehen sollte und welche Rolle Kunst und Kutur dabei hat bzw. haben sollte. Wibke Behrens M.A. ist studierte Designhistorikerin, Kulturwissenschaftlerin, verantwortet in der neuen Gesellschaft für bildende Kunst den Bereich program + publishing. Sie ist Gründungsmitglied der Koalition der Freien Szene und war von 2012-2018 eine ihrer Sprecher*innen. 2014 initiierte sie den Berliner SPD-Fachausschuss XII Kulturpolitik mit und ist seitdem Teil des geschäftsführenden Vorstandes. Sie ist kulturpolitisch aktiv in diversen Initiativen, Fachgremien und Think Tanks (z.B. Democracy Lab/Progressives Zentrum und Forum Zukunft Kultur/Stiftung Zukunft Berlin). Wibke Behrens arbeitet als kulturpolitische Beraterin, hält internationale Vorträge für das Goethe Institut und hat diverse Lehraufträge für Kulturpolitik...

51 MINFEB 6
Comments
Folge 1: Die Zukunft in den Händen der Kunst (mit Wibke Behrens)

Folge 0: Wir machen die Welt besser - ab sofort!

Wie wird unsere Zukunft aussehen? Wer gestaltet das Morgen mit? Welchen Klang und welche Stimmung verbreiten Menschen, die heute schon das Morgen angehen? Die Welt verändert man nur, wenn man sie verändern will. Die Zukunft wird schon heute geschrieben, doch wer nimmt dazu die Stifte in die Hand? Der Podcast „the future is unwritten now- auf Augenhöhe“ lädt Menschen ein, darüber zu reden und einen Fußabdruck der Inspiration zu hinterlassen. Deborah Ruggieri und Dennis Eighteen sehen die Zukunft als ungeschrieben an und wollen dabei sein, wenn neue Ideen für eine bessere Welt von Morgen entstehen. Wie sieht die Gesellschaft zukünftig aus? Wie verändern sich Politik, Wirtschaft und Kultur? Dafür bringen beide eine große Bandbreite von Themen mit, die sich in ihrer eigenen Vita verstecken. Gemeinsam mit spannenden Gästen gehen sie auf die Suche nach den Fragen und Antworten, die unsere Gesellschaft von morgen bestimmen.

35 MINFEB 6
Comments
Folge 0: Wir machen die Welt besser - ab sofort!
the END