title

Wissenschaft im Brennpunkt - Deutschlandfunk

Deutschlandfunk

5
Followers
3
Plays
Wissenschaft im Brennpunkt - Deutschlandfunk
Wissenschaft im Brennpunkt - Deutschlandfunk

Wissenschaft im Brennpunkt - Deutschlandfunk

Deutschlandfunk

5
Followers
3
Plays
OVERVIEWEPISODESYOU MAY ALSO LIKE

Details

About Us

Kann der Flügelschlag eines Schmetterlings in London einen Sturm in Tokio auslösen? Wissenschaft im Brennpunkt zieht es zumindest in Erwägung. In aufwändig produzierten Features, Reportagen und Interviews nehmen wir uns sonntags die Zeit, Zusammenhänge zu ergründen.

Latest Episodes

Waldwunschdenken - Kann Aufforstung das Klima retten?

Weltweite Aufforstungen sollen die Klimakrise abwenden - denn Milliarden neuer Bäume könnten das Treibhausgas Kohlenstoffdioxid aus der Luft filtern. Soweit das Ergebnis einer Studie aus Zürich, die viel Aufsehen erregt. Doch wie realistisch ist dieser Vorschlag?Von Volker Mrasekwww.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im BrennpunktHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

27 MIN5 days ago
Comments
Waldwunschdenken - Kann Aufforstung das Klima retten?

Einsteigen bitte - Chancen des autonomen Verkehrs auf der Schiene

„Fahrerloses Fahren“ auf Schienen, das gibt es schon seit mehr als 30 Jahren. Doch der automatisierte Bahnverkehr rückt zunehmend in den Hintergrund. Die mediale Aufmerksamkeit und die Förderung von Forschung und Entwicklung gelten autonomen Autos und LKW.Am Mikrofon: Uli Blumenthalwww.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im BrennpunktHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

27 MIN1 weeks ago
Comments
Einsteigen bitte - Chancen des autonomen Verkehrs auf der Schiene

Widerspruchslösung bei der Organspende - Schweigen als Zustimmung

Nur 36 Prozent der Deutschen besitzen einen Organspendeausweis. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will deshalb die Widerspruchslösung einführen: Wer zu Lebzeiten nicht widerspricht, soll automatisch als Organspender gelten. Doch der Entwurf ist umstritten - unter Ethikern, Wissenschaftlern und Angehörigen-Vertretern.Von Martina Kellerwww.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im BrennpunktHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

27 MIN2 weeks ago
Comments
Widerspruchslösung bei der Organspende - Schweigen als Zustimmung

Aliens im Ozean - Der Geist der Kraken und Tintenfische

Im Ozean leben die Genies unter den Weichtieren: die Tintenfische. Sie haben ein gutes Gedächtnis, zeigen sehr flexibles Verhalten, sind neugierig und verspielt. Affen und auch Krähen denken als Wirbeltiere ähnlich wie Menschen. Die Oktopusse hingegen pflegen eine ganz eigene Spielart der Intelligenz.Von Volkart Wildermuthwww.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im BrennpunktHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

28 MIN3 weeks ago
Comments
Aliens im Ozean - Der Geist der Kraken und Tintenfische

Stresstest für Weizen - Die Suche nach klimatoleranten Getreidesorten

Deutsche Landwirte bekommen Wetterextreme wie lange Hitze- und Trockenperioden inzwischen immer stärker zu spüren. Wie wirken sich die veränderten Umweltbedingungen auf die wichtigsten Ackerpflanzen in Deutschland aus? Wie reagiert Weizen auf veränderte Temperaturen und ausbleibende Niederschläge?Moderation Uli Blumenthalwww.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im BrennpunktHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

27 MINAUG 18
Comments
Stresstest für Weizen - Die Suche nach klimatoleranten Getreidesorten

Heilsame Erwartungen in der Medizin - Placebo wirkt

Es ist erwiesen: Placebos helfen. Warum haben sie dann noch immer nicht den Platz in der Schulmedizin, den sie verdienen? Placeboforscher plädieren dafür, den Effekt mit anerkannten Therapien zu kombinieren. Doch sie stoßen auch auf Widerstände.Von Martin Hubertwww.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im BrennpunktHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

27 MINAUG 11
Comments
Heilsame Erwartungen in der Medizin - Placebo wirkt

Evolution in der Stadt - Die Betonwüste lebt!

Der Lebensraum vieler Tiere und Pflanzen hat sich in den letzten Jahrzehnten dramatisch verändert. Statt in Wäldern und auf Wiesen leben sie auf Straßen und zwischen Betonwänden. Immer mehr Tier- und Pflanzenarten verlassen das Land und erobern die Stadt. Und passen sich dabei an ihr neues Umfeld an.Von Michael Böddeker und Michael Lange www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im BrennpunktHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

27 MINAUG 4
Comments
Evolution in der Stadt - Die Betonwüste lebt!

Waldbrand-Prävention - Wie gut ist Deutschland für Waldbrände gerüstet?

1.200 Hektar Wald brannten Ende Juni in Mecklenburg-Vorpommern nieder, es war der größte Waldbrand der Nachkriegsgeschichte. Die Landesregierung will nun 50 Millionen Euro in die Ausrüstung der Feuerwehren investieren. Doch was ist außerdem nötig, damit Waldbrand-Prävention gelingen kann?Am Mikrofon: Uli Blumenthalwww.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im BrennpunktHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

27 MINJUL 28
Comments
Waldbrand-Prävention - Wie gut ist Deutschland für Waldbrände gerüstet?

Leben mit resistenten Keimen - Die Unbesiegbaren

Bakterien sind Überlebenskünstler, sogar in Gegenwart von Antibiotika. Das Problem begann mit ersten Resistenzen gegen Penicillin, inzwischen wirkt in immer mehr Fällen auch das allerletzte Antibiotikum nicht mehr. Die Menschheit muss klären, wie sie die Waffen der Medizin sinnvoll einsetzt.Von Christine Westerhauswww.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im BrennpunktHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

23 MINJUL 21
Comments
Leben mit resistenten Keimen - Die Unbesiegbaren

Die Karriere des Wernher von Braun - Von den Nazis zur NASA

Der deutsche Raketeningenieur Wernher von Braun leitete im Dritten Reich die Entwicklung der V2-Rakete. Nach Kriegsende leistete er - mittlerweile als US-Staatsbürger - entscheidende Beiträge zur Landung des ersten Menschen auf dem Mond. Beide Projekte sind eng miteinander verwoben.Von Dirk Lorenzenwww.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im BrennpunktHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

30 MINJUL 14
Comments
Die Karriere des Wernher von Braun - Von den Nazis zur NASA

Latest Episodes

Waldwunschdenken - Kann Aufforstung das Klima retten?

Weltweite Aufforstungen sollen die Klimakrise abwenden - denn Milliarden neuer Bäume könnten das Treibhausgas Kohlenstoffdioxid aus der Luft filtern. Soweit das Ergebnis einer Studie aus Zürich, die viel Aufsehen erregt. Doch wie realistisch ist dieser Vorschlag?Von Volker Mrasekwww.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im BrennpunktHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

27 MIN5 days ago
Comments
Waldwunschdenken - Kann Aufforstung das Klima retten?

Einsteigen bitte - Chancen des autonomen Verkehrs auf der Schiene

„Fahrerloses Fahren“ auf Schienen, das gibt es schon seit mehr als 30 Jahren. Doch der automatisierte Bahnverkehr rückt zunehmend in den Hintergrund. Die mediale Aufmerksamkeit und die Förderung von Forschung und Entwicklung gelten autonomen Autos und LKW.Am Mikrofon: Uli Blumenthalwww.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im BrennpunktHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

27 MIN1 weeks ago
Comments
Einsteigen bitte - Chancen des autonomen Verkehrs auf der Schiene

Widerspruchslösung bei der Organspende - Schweigen als Zustimmung

Nur 36 Prozent der Deutschen besitzen einen Organspendeausweis. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will deshalb die Widerspruchslösung einführen: Wer zu Lebzeiten nicht widerspricht, soll automatisch als Organspender gelten. Doch der Entwurf ist umstritten - unter Ethikern, Wissenschaftlern und Angehörigen-Vertretern.Von Martina Kellerwww.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im BrennpunktHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

27 MIN2 weeks ago
Comments
Widerspruchslösung bei der Organspende - Schweigen als Zustimmung

Aliens im Ozean - Der Geist der Kraken und Tintenfische

Im Ozean leben die Genies unter den Weichtieren: die Tintenfische. Sie haben ein gutes Gedächtnis, zeigen sehr flexibles Verhalten, sind neugierig und verspielt. Affen und auch Krähen denken als Wirbeltiere ähnlich wie Menschen. Die Oktopusse hingegen pflegen eine ganz eigene Spielart der Intelligenz.Von Volkart Wildermuthwww.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im BrennpunktHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

28 MIN3 weeks ago
Comments
Aliens im Ozean - Der Geist der Kraken und Tintenfische

Stresstest für Weizen - Die Suche nach klimatoleranten Getreidesorten

Deutsche Landwirte bekommen Wetterextreme wie lange Hitze- und Trockenperioden inzwischen immer stärker zu spüren. Wie wirken sich die veränderten Umweltbedingungen auf die wichtigsten Ackerpflanzen in Deutschland aus? Wie reagiert Weizen auf veränderte Temperaturen und ausbleibende Niederschläge?Moderation Uli Blumenthalwww.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im BrennpunktHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

27 MINAUG 18
Comments
Stresstest für Weizen - Die Suche nach klimatoleranten Getreidesorten

Heilsame Erwartungen in der Medizin - Placebo wirkt

Es ist erwiesen: Placebos helfen. Warum haben sie dann noch immer nicht den Platz in der Schulmedizin, den sie verdienen? Placeboforscher plädieren dafür, den Effekt mit anerkannten Therapien zu kombinieren. Doch sie stoßen auch auf Widerstände.Von Martin Hubertwww.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im BrennpunktHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

27 MINAUG 11
Comments
Heilsame Erwartungen in der Medizin - Placebo wirkt

Evolution in der Stadt - Die Betonwüste lebt!

Der Lebensraum vieler Tiere und Pflanzen hat sich in den letzten Jahrzehnten dramatisch verändert. Statt in Wäldern und auf Wiesen leben sie auf Straßen und zwischen Betonwänden. Immer mehr Tier- und Pflanzenarten verlassen das Land und erobern die Stadt. Und passen sich dabei an ihr neues Umfeld an.Von Michael Böddeker und Michael Lange www.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im BrennpunktHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

27 MINAUG 4
Comments
Evolution in der Stadt - Die Betonwüste lebt!

Waldbrand-Prävention - Wie gut ist Deutschland für Waldbrände gerüstet?

1.200 Hektar Wald brannten Ende Juni in Mecklenburg-Vorpommern nieder, es war der größte Waldbrand der Nachkriegsgeschichte. Die Landesregierung will nun 50 Millionen Euro in die Ausrüstung der Feuerwehren investieren. Doch was ist außerdem nötig, damit Waldbrand-Prävention gelingen kann?Am Mikrofon: Uli Blumenthalwww.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im BrennpunktHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

27 MINJUL 28
Comments
Waldbrand-Prävention - Wie gut ist Deutschland für Waldbrände gerüstet?

Leben mit resistenten Keimen - Die Unbesiegbaren

Bakterien sind Überlebenskünstler, sogar in Gegenwart von Antibiotika. Das Problem begann mit ersten Resistenzen gegen Penicillin, inzwischen wirkt in immer mehr Fällen auch das allerletzte Antibiotikum nicht mehr. Die Menschheit muss klären, wie sie die Waffen der Medizin sinnvoll einsetzt.Von Christine Westerhauswww.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im BrennpunktHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

23 MINJUL 21
Comments
Leben mit resistenten Keimen - Die Unbesiegbaren

Die Karriere des Wernher von Braun - Von den Nazis zur NASA

Der deutsche Raketeningenieur Wernher von Braun leitete im Dritten Reich die Entwicklung der V2-Rakete. Nach Kriegsende leistete er - mittlerweile als US-Staatsbürger - entscheidende Beiträge zur Landung des ersten Menschen auf dem Mond. Beide Projekte sind eng miteinander verwoben.Von Dirk Lorenzenwww.deutschlandfunk.de, Wissenschaft im BrennpunktHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

30 MINJUL 14
Comments
Die Karriere des Wernher von Braun - Von den Nazis zur NASA