title

Freistil - Deutschlandfunk

Deutschlandfunk

1
Followers
0
Plays
Freistil - Deutschlandfunk
Freistil - Deutschlandfunk

Freistil - Deutschlandfunk

Deutschlandfunk

1
Followers
0
Plays
OVERVIEWEPISODESYOU MAY ALSO LIKE

Details

About Us

Populäre Kultur im Feature-Format: Unterhaltsames Radio auf der Suche nach Phänomenen, modernen Mythen und spannenden Persönlichkeiten; mit Raum für Überraschungen und Assoziationen ganz im Sinne des "erweiterten Kulturbegriffs" im 21. Jahrhundert.

Latest Episodes

Wie spricht man mit Aliens? - Lauschen ins All

Ist da oben jemand? Höchst wahrscheinlich. Seit Jahrzehnten wird nach Leben im All gesucht, mit immer besserer technischer Ausrüstung. Auch die Kontaktaufnahme wird vorbereitet, mögliche Kommunikationsformen ergründet, Konsequenzen erörtert. Denn unvorbereitet will kein Mensch sein.Von Ulrich Biermann und Veronika Bockwww.deutschlandfunk.de, FreistilHören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

53 MIN4 d ago
Comments
Wie spricht man mit Aliens? - Lauschen ins All

Was Sie noch tun können, wenn Sie schon tot sind - Von dem, was danach kommt

Jeder von uns wird noch dran glauben müssen. Doch eingehend beschäftigen möchten sich nur die Allerwenigsten mit dem eigenen Tod. Gemäß den großen Weltreligionen geht es ja in jedem Fall weiter, nach dem Tod. Wohl dem, der vorbereitet ist.Von Sabine Fringeswww.deutschlandfunk.de, FreistilHören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

54 MIN1 w ago
Comments
Was Sie noch tun können, wenn Sie schon tot sind - Von dem, was danach kommt

Ein Reihenhaus-Blues im Schlagertakt - Das ganz, ganz große Glück

Irgendwann ist es leer: das Reihenhaus der Kindheit. Was bleibt, ist die Musik. Denn in jedem Raum liefen deutsche Schlager. An jedem Lied hängt eine Erinnerung, die Texte bringen bei allem Kitsch etwas zum Schwingen. Die Deutschen und ihr ganz, ganz großes Glück zum Mitschunkeln: Wie konnte es überhaupt dazu kommen?Von Martin Becker und Tabea Soergelwww.deutschlandfunk.de, FreistilHören bis: 26.10.2020 20:05Direkter Link zur Audiodatei

54 MIN2 w ago
Comments
Ein Reihenhaus-Blues im Schlagertakt - Das ganz, ganz große Glück

Vom Leben im Kleinen - Winzig wohnen

Small und smart. Hochflexibel, gut durchdacht und geradezu verschwindend klein. Der Trend geht zum Wohnen auf wenigen Quadratmetern und kommt aus den USA. Tiny Houses heißen die reduzierten, oft mobilen Eigenheime. Die Bewegung findet immer mehr Anhänger - auch in Deutschland. Sich zu verkleinern ist hip: Downsizing heißt das Phänomen.Von Ulrich Landwww.deutschlandfunk.de, FreistilHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

54 MIN3 w ago
Comments
Vom Leben im Kleinen - Winzig wohnen

Wie die Musik von Morgen heute klingt - Zukunftsmusik

Das 20. Jahrhundert war voll von musikalischen Zukunftsvisionen: Der italienische Futurismus imaginierte eine Musik der Zukunft aus Lärm und Maschinenklängen, in der Neuen Musik oder in der französischen Avantgarde-Elektronik kreierte man Klangsprachen für das 21. Jahrhundert. Was ist von diesem Spirit übrig geblieben? Von Olaf Karnik und Volker Zander www.deutschlandfunk.de, FreistilHören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

52 MINOCT 14
Comments
Wie die Musik von Morgen heute klingt - Zukunftsmusik

Die Pop-Ikone Christa Päffgen - Being Nico

Sie ist der einzige internationale Popstar, den Deutschland jemals hatte. Die Kölnerin Christa Päffgen alias Nico war erstes deutsches Supermodel, Schauspielerin, Muse von Andy Warhol und Sängerin der Gruppe „The Velvet Underground“. Mit ihren grabestiefen Hymnen gilt sie als Vorreiterin der Gothic-Music. Ein Leben ohne Kompromisse.Von Andrea Halter und Philip Stegerswww.deutschlandfunk.de, FreistilHören bis: 05.10.2020 20:05Direkter Link zur Audiodatei

53 MINOCT 7
Comments
Die Pop-Ikone Christa Päffgen - Being Nico

Wie Graffiti ins Museum kommt - Urban Nation

Graffiti – Plage, Sachbeschädigung, Kunst!? Der international gefeierte Künstler Banksy ist eine Ausnahme. Denn der traditionelle Galerie- und Ausstellungsmarkt verweigert sich oft der „Street Art“. Das Berliner Museum „Urban Nation“ will das ändern.Von Bettina Mittelstraß www.deutschlandfunk.de, FreistilHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

53 MINSEP 30
Comments
Wie Graffiti ins Museum kommt - Urban Nation

Ein kleiner Ratgeber - Die hohe Kunst der Beleidigung

Blödmann. Trottel. Arschloch. Einen Polizisten so zu nennen, kann teuer werden. Besser: subtil beleidigen. Dabei sind die Grenzen zur legitimen Meinungsäußerung fließend, sie sind weitaus kreativer und interessanter. Von Rolf Cantzen www.deutschlandfunk.de, FreistilHören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

54 MINSEP 16
Comments
Ein kleiner Ratgeber - Die hohe Kunst der Beleidigung

Die künstliche Frau - Kulturgeschichte einer Männerfantasie - Sexy, nett und sie kocht auch gut

Makellos, sexy, gefügig. Wenn sie nicht gebraucht wird, steht sie ruhig in der Ecke. Die Roboterfrau. Kein Wunder, dass manche Männer sich welche anschaffen wollen. Bereits in der Antike wurden künstliche Frauen erwähnt. Von Rolf Cantzen www.deutschlandfunk.de, FreistilHören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

54 MINSEP 9
Comments
Die künstliche Frau - Kulturgeschichte einer Männerfantasie - Sexy, nett und sie kocht auch gut

Die Band „Station 17“ wird 30 - Die Pop-Inklusion

„Direkt von der Anstalt auf die Bühne“ und „die schrägste Truppe vom Hamburger Hinterhof“ lauteten einige Schlagzeilen, als das inklusive Bandprojekt „Station 17“ in den 1990er Jahren erstmals für Furore sorgte. 2019 feiert die Gruppe drei Jahrzehnte Bandgeschichte, in der sich der gesellschaftliche Wandel im Umgang mit Menschen mit Behinderung widerspiegelt.Von Joachim Palutzki www.deutschlandfunk.de, FreistilHören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

53 MINSEP 2
Comments
Die Band „Station 17“ wird 30 - Die Pop-Inklusion

Latest Episodes

Wie spricht man mit Aliens? - Lauschen ins All

Ist da oben jemand? Höchst wahrscheinlich. Seit Jahrzehnten wird nach Leben im All gesucht, mit immer besserer technischer Ausrüstung. Auch die Kontaktaufnahme wird vorbereitet, mögliche Kommunikationsformen ergründet, Konsequenzen erörtert. Denn unvorbereitet will kein Mensch sein.Von Ulrich Biermann und Veronika Bockwww.deutschlandfunk.de, FreistilHören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

53 MIN4 d ago
Comments
Wie spricht man mit Aliens? - Lauschen ins All

Was Sie noch tun können, wenn Sie schon tot sind - Von dem, was danach kommt

Jeder von uns wird noch dran glauben müssen. Doch eingehend beschäftigen möchten sich nur die Allerwenigsten mit dem eigenen Tod. Gemäß den großen Weltreligionen geht es ja in jedem Fall weiter, nach dem Tod. Wohl dem, der vorbereitet ist.Von Sabine Fringeswww.deutschlandfunk.de, FreistilHören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

54 MIN1 w ago
Comments
Was Sie noch tun können, wenn Sie schon tot sind - Von dem, was danach kommt

Ein Reihenhaus-Blues im Schlagertakt - Das ganz, ganz große Glück

Irgendwann ist es leer: das Reihenhaus der Kindheit. Was bleibt, ist die Musik. Denn in jedem Raum liefen deutsche Schlager. An jedem Lied hängt eine Erinnerung, die Texte bringen bei allem Kitsch etwas zum Schwingen. Die Deutschen und ihr ganz, ganz großes Glück zum Mitschunkeln: Wie konnte es überhaupt dazu kommen?Von Martin Becker und Tabea Soergelwww.deutschlandfunk.de, FreistilHören bis: 26.10.2020 20:05Direkter Link zur Audiodatei

54 MIN2 w ago
Comments
Ein Reihenhaus-Blues im Schlagertakt - Das ganz, ganz große Glück

Vom Leben im Kleinen - Winzig wohnen

Small und smart. Hochflexibel, gut durchdacht und geradezu verschwindend klein. Der Trend geht zum Wohnen auf wenigen Quadratmetern und kommt aus den USA. Tiny Houses heißen die reduzierten, oft mobilen Eigenheime. Die Bewegung findet immer mehr Anhänger - auch in Deutschland. Sich zu verkleinern ist hip: Downsizing heißt das Phänomen.Von Ulrich Landwww.deutschlandfunk.de, FreistilHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

54 MIN3 w ago
Comments
Vom Leben im Kleinen - Winzig wohnen

Wie die Musik von Morgen heute klingt - Zukunftsmusik

Das 20. Jahrhundert war voll von musikalischen Zukunftsvisionen: Der italienische Futurismus imaginierte eine Musik der Zukunft aus Lärm und Maschinenklängen, in der Neuen Musik oder in der französischen Avantgarde-Elektronik kreierte man Klangsprachen für das 21. Jahrhundert. Was ist von diesem Spirit übrig geblieben? Von Olaf Karnik und Volker Zander www.deutschlandfunk.de, FreistilHören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

52 MINOCT 14
Comments
Wie die Musik von Morgen heute klingt - Zukunftsmusik

Die Pop-Ikone Christa Päffgen - Being Nico

Sie ist der einzige internationale Popstar, den Deutschland jemals hatte. Die Kölnerin Christa Päffgen alias Nico war erstes deutsches Supermodel, Schauspielerin, Muse von Andy Warhol und Sängerin der Gruppe „The Velvet Underground“. Mit ihren grabestiefen Hymnen gilt sie als Vorreiterin der Gothic-Music. Ein Leben ohne Kompromisse.Von Andrea Halter und Philip Stegerswww.deutschlandfunk.de, FreistilHören bis: 05.10.2020 20:05Direkter Link zur Audiodatei

53 MINOCT 7
Comments
Die Pop-Ikone Christa Päffgen - Being Nico

Wie Graffiti ins Museum kommt - Urban Nation

Graffiti – Plage, Sachbeschädigung, Kunst!? Der international gefeierte Künstler Banksy ist eine Ausnahme. Denn der traditionelle Galerie- und Ausstellungsmarkt verweigert sich oft der „Street Art“. Das Berliner Museum „Urban Nation“ will das ändern.Von Bettina Mittelstraß www.deutschlandfunk.de, FreistilHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

53 MINSEP 30
Comments
Wie Graffiti ins Museum kommt - Urban Nation

Ein kleiner Ratgeber - Die hohe Kunst der Beleidigung

Blödmann. Trottel. Arschloch. Einen Polizisten so zu nennen, kann teuer werden. Besser: subtil beleidigen. Dabei sind die Grenzen zur legitimen Meinungsäußerung fließend, sie sind weitaus kreativer und interessanter. Von Rolf Cantzen www.deutschlandfunk.de, FreistilHören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

54 MINSEP 16
Comments
Ein kleiner Ratgeber - Die hohe Kunst der Beleidigung

Die künstliche Frau - Kulturgeschichte einer Männerfantasie - Sexy, nett und sie kocht auch gut

Makellos, sexy, gefügig. Wenn sie nicht gebraucht wird, steht sie ruhig in der Ecke. Die Roboterfrau. Kein Wunder, dass manche Männer sich welche anschaffen wollen. Bereits in der Antike wurden künstliche Frauen erwähnt. Von Rolf Cantzen www.deutschlandfunk.de, FreistilHören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

54 MINSEP 9
Comments
Die künstliche Frau - Kulturgeschichte einer Männerfantasie - Sexy, nett und sie kocht auch gut

Die Band „Station 17“ wird 30 - Die Pop-Inklusion

„Direkt von der Anstalt auf die Bühne“ und „die schrägste Truppe vom Hamburger Hinterhof“ lauteten einige Schlagzeilen, als das inklusive Bandprojekt „Station 17“ in den 1990er Jahren erstmals für Furore sorgte. 2019 feiert die Gruppe drei Jahrzehnte Bandgeschichte, in der sich der gesellschaftliche Wandel im Umgang mit Menschen mit Behinderung widerspiegelt.Von Joachim Palutzki www.deutschlandfunk.de, FreistilHören bis: .. Direkter Link zur Audiodatei

53 MINSEP 2
Comments
Die Band „Station 17“ wird 30 - Die Pop-Inklusion
hmly
himalayaプレミアムへようこそ聴き放題のオーディオブックをお楽しみください。