Hiamalya-The podcast Player

4.8K Ratings
Open in app
title

Vetters Töne

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

0
Followers
0
Plays
Vetters Töne

Vetters Töne

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

0
Followers
0
Plays
OVERVIEWEPISODESYOU MAY ALSO LIKE

Details

About Us

Satire am Samstagmittag:Seit über 50 Jahren hat die aktuelle Satire bei Radio SRF 1 ihren festen Platz, und zwar am Samstagmittag, pünktlich um 13 Uhr.Der Mundartkünstler Gabriel Vetter verschnipselt und verschachtelt aktuelle Original-Töne und verstaubte Archiv-Aufnahmen von Prominenten aus Politik, Sport und Gesellschaft. Er fügt zusammen, was nicht zusammen gehört und macht sich seinen bissigen Reim darauf. Der in Schaffhausen geborene Slam Poet, Kolumnist und Autor wurde für sein erstes Bühnenprogramm «Tourette de Suisse» mit dem Salzburger Stier 2006 ausgezeichnet.

Latest Episodes

«Ziemlich verliebt»

Der Frühling ist da. Pollen, Viren und Liebe liegen in der Luft. Langsam geht es wieder los. Mit diesem und jenem. Es drängt uns jedenfalls miteinander aufeinander zu. Auch im Sport. Lockerungen lassen sich auf Dauer nicht aufhalten. Aber das funktioniert nur mit regelbaren Regeln im Schnelltest. Was das Radio ja so interessant macht, sind die Stimmen von Prominenten aus Politik, Sport und den Medien. Wenn man das alles bunt durcheinander mixt, dann wird das immer witzig. Und wenn ein Autor und Mundartkünstler die Töne kommentiert, dann wird unterhaltsame Satire daraus. Alle drei Wochen am Samstag. Hier auf SRF 1.

6 MIN2 w ago
Comments
«Ziemlich verliebt»

«Balkonien»

Sich zuhause von der Heimarbeit erholen. Dabei ist der Balkon unerlässlich. Der Anbau ins Freie ist ein Zwischenschritt zwischen Homeoffice und Wanderweg. Hier können wir essen, singen, wohnen, lieben und leben. Der Balkon als Naherholung und Nervenheilanstalt in einem. Am besten aber ohne Familie. Was das Radio ja so interessant macht, sind die Stimmen von Prominenten aus Politik, Sport und den Medien. Wenn man das alles bunt durcheinander mixt, dann wird das immer witzig. Und wenn ein Autor und Mundartkünstler die Töne kommentiert, dann wird unterhaltsame Satire daraus. Alle drei Wochen am Samstag. Hier auf SRF 1.

6 MINAPR 25
Comments
«Balkonien»

«Wie lang geht’s noch?»

Abwarten und geduldig sein. Denn im Grunde laufen wir alle global und kollektiv einen noch nie dagewesenen Marathon. Natürlich haben alle dasselbe Ziel. Aber niemand weiss, wie lang es geht. Und die Regeln sind nicht gleich. Und ändern sich alle paar Minuten. Also laufen und abwarten. Gleichzeitig. Was das Radio ja so interessant macht, sind die Stimmen von Prominenten aus Politik, Sport und den Medien. Wenn man das alles bunt durcheinander mixt, dann wird das immer witzig. Und wenn ein Autor und Mundartkünstler die Töne kommentiert, dann wird unterhaltsame Satire daraus. Alle drei Wochen am Samstag. Hier auf SRF 1.

5 MINAPR 4
Comments
«Wie lang geht’s noch?»

«Nicht ganz einfach»

Wie sollen wir angemessen auf diese Krise reagieren? Natürlich Ruhe bewahren, die Hände waschen und die Satire nicht mit Desinfektionsmittel ertränken. Und wie geht es jetzt weiter? Ganz einfach. Wir schauen aufeinander, helfen uns und vergessen nicht, ab und an mal zu lächeln. Was das Radio ja so interessant macht, sind die Stimmen von Prominenten aus Politik, Sport und den Medien. Wenn man das alles bunt durcheinander mixt, dann wird das immer witzig. Und wenn ein Autor und Mundartkünstler die Töne kommentiert, dann wird unterhaltsame Satire daraus. Alle drei Wochen am Samstag. Hier auf SRF 1.

5 MINMAR 14
Comments
«Nicht ganz einfach»

«Ein klares Zeichen»

Was für ein Skandal. Überwachung allerorten. Und das alles wegen einer Motorsäge, die mit 200 Sachen durch unsere Strassen fräst. Fast so unglaublich wie die Berge, die sich mit Stock und Stein wehren. Gegen das Fotografieren. Und gegen Geheimdienste. Und Fussballer. Was für eine Staatskrise. Was das Radio ja so interessant macht, sind die Stimmen von Prominenten aus Politik, Sport und den Medien. Wenn man das alles bunt durcheinander mixt, dann wird das immer witzig. Und wenn ein Autor und Mundartkünstler die Töne kommentiert, dann wird unterhaltsame Satire daraus. Alle drei Wochen am Samstag. Hier auf SRF 1.

6 MINFEB 22
Comments
«Ein klares Zeichen»

«Geniesst es»

Der Februar ist ja sonst mehr ein Moment als ein echter Monat. Diesmal ist er aber bigger, better and stronger. Dazu kommt nun auch noch die Fasnacht. Greta wird wohl das populärste Kostüm überhaupt. Und durch den Coronavirus findet der Klimawandel nun doch statt. Die halbe Welt bleibt zuhause. Was das Radio ja so interessant macht, sind die Stimmen von Prominenten aus Politik, Sport und den Medien. Wenn man das alles bunt durcheinander mixt, dann wird das immer witzig. Und wenn ein Autor und Mundartkünstler die Töne kommentiert, dann wird unterhaltsame Satire daraus. Alle drei Wochen am Samstag. Hier auf SRF 1.

6 MINFEB 1
Comments
«Geniesst es»

«Bauch weg»

Das neue Jahr ist wie ein Brot. Es ist nach drei Tagen hart und nach einer Woche brauchen wir ein neues. Aber wir alle brauchen Brot, Butter und Konfi auf dem Tisch. Und eine neue Wohnung. Am besten in Zürich. Dann geht es uns gut. Was das Radio ja so interessant macht, sind die Stimmen von Prominenten aus Politik, Sport und den Medien. Wenn man das alles bunt durcheinander mixt, dann wird das immer witzig. Und wenn ein Autor und Mundartkünstler die Töne kommentiert, dann wird unterhaltsame Satire daraus. Alle drei Wochen am Samstag. Hier auf SRF 1.

5 MINJAN 11
Comments
«Bauch weg»

«Osterhasi»

Überall Stau auf dem Weg Richtung Weihnachten. Knapp 25.000 Kilometer pro Minute. Oder so ähnlich. Auf dem Weg ist auch die Sozialdemokratie. Paarweise und solidarisch. Es soll ja nicht wehtun. Schmerzfrei verschwindet nun auch das Kernkraftwerk Mühleberg und strahlt glücklich vor sich hin. Was das Radio ja so interessant macht, sind die Stimmen von Prominenten aus Politik, Sport und den Medien. Wenn man das alles bunt durcheinander mixt, dann wird das immer witzig. Und wenn ein Autor und Mundartkünstler die Töne kommentiert, dann wird unterhaltsame Satire daraus. Alle zwei Wochen am Samstag. Hier auf SRF 1.

6 MIN2019 DEC 21
Comments
«Osterhasi»

«Nach oben klettern»

Der Samichlaus, der Paketpostmann und ein Sozialdemokrat haben soviel gemeinsam. Alt, bärtig, irgendwie wahnsinnig und ein Vielflieger. Reisen im Namen des Konsums. Und dann fast noch die neue Sicherheitsregelung. Während dem Flug ausländisch reden. In einer Fremdsprache. Incredible! Was das Radio ja so interessant macht, sind die Stimmen von Prominenten aus Politik, Sport und den Medien. Wenn man das alles bunt durcheinander mixt, dann wird das immer witzig. Und wenn ein Autor und Mundartkünstler die Töne kommentiert, dann wird unterhaltsame Satire daraus. Alle zwei Wochen am Samstag. Hier auf SRF 1.

6 MIN2019 DEC 7
Comments
«Nach oben klettern»

«An Tagen wie diesen»

Nur noch eine Woche. Dann muss er fertig sein. Der Adventskalender. Da stellen sich nun die ganz grossen Fragen. Kaufen, Gratisvariante abgreifen oder selber Löten, Kleben, Schneiden und Basteln? Haben Sie Mut. Entscheiden Sie sich. Denn wo ein Wille ist, da geht auch ein Türchen auf. Was das Radio ja so interessant macht, sind die Stimmen von Prominenten aus Politik, Sport und den Medien. Wenn man das alles bunt durcheinander mixt, dann wird das immer witzig. Und wenn ein Autor und Mundartkünstler die Töne kommentiert, dann wird unterhaltsame Satire daraus. Alle zwei Wochen am Samstag. Hier auf SRF 1.

6 MIN2019 NOV 23
Comments
«An Tagen wie diesen»

Latest Episodes

«Ziemlich verliebt»

Der Frühling ist da. Pollen, Viren und Liebe liegen in der Luft. Langsam geht es wieder los. Mit diesem und jenem. Es drängt uns jedenfalls miteinander aufeinander zu. Auch im Sport. Lockerungen lassen sich auf Dauer nicht aufhalten. Aber das funktioniert nur mit regelbaren Regeln im Schnelltest. Was das Radio ja so interessant macht, sind die Stimmen von Prominenten aus Politik, Sport und den Medien. Wenn man das alles bunt durcheinander mixt, dann wird das immer witzig. Und wenn ein Autor und Mundartkünstler die Töne kommentiert, dann wird unterhaltsame Satire daraus. Alle drei Wochen am Samstag. Hier auf SRF 1.

6 MIN2 w ago
Comments
«Ziemlich verliebt»

«Balkonien»

Sich zuhause von der Heimarbeit erholen. Dabei ist der Balkon unerlässlich. Der Anbau ins Freie ist ein Zwischenschritt zwischen Homeoffice und Wanderweg. Hier können wir essen, singen, wohnen, lieben und leben. Der Balkon als Naherholung und Nervenheilanstalt in einem. Am besten aber ohne Familie. Was das Radio ja so interessant macht, sind die Stimmen von Prominenten aus Politik, Sport und den Medien. Wenn man das alles bunt durcheinander mixt, dann wird das immer witzig. Und wenn ein Autor und Mundartkünstler die Töne kommentiert, dann wird unterhaltsame Satire daraus. Alle drei Wochen am Samstag. Hier auf SRF 1.

6 MINAPR 25
Comments
«Balkonien»

«Wie lang geht’s noch?»

Abwarten und geduldig sein. Denn im Grunde laufen wir alle global und kollektiv einen noch nie dagewesenen Marathon. Natürlich haben alle dasselbe Ziel. Aber niemand weiss, wie lang es geht. Und die Regeln sind nicht gleich. Und ändern sich alle paar Minuten. Also laufen und abwarten. Gleichzeitig. Was das Radio ja so interessant macht, sind die Stimmen von Prominenten aus Politik, Sport und den Medien. Wenn man das alles bunt durcheinander mixt, dann wird das immer witzig. Und wenn ein Autor und Mundartkünstler die Töne kommentiert, dann wird unterhaltsame Satire daraus. Alle drei Wochen am Samstag. Hier auf SRF 1.

5 MINAPR 4
Comments
«Wie lang geht’s noch?»

«Nicht ganz einfach»

Wie sollen wir angemessen auf diese Krise reagieren? Natürlich Ruhe bewahren, die Hände waschen und die Satire nicht mit Desinfektionsmittel ertränken. Und wie geht es jetzt weiter? Ganz einfach. Wir schauen aufeinander, helfen uns und vergessen nicht, ab und an mal zu lächeln. Was das Radio ja so interessant macht, sind die Stimmen von Prominenten aus Politik, Sport und den Medien. Wenn man das alles bunt durcheinander mixt, dann wird das immer witzig. Und wenn ein Autor und Mundartkünstler die Töne kommentiert, dann wird unterhaltsame Satire daraus. Alle drei Wochen am Samstag. Hier auf SRF 1.

5 MINMAR 14
Comments
«Nicht ganz einfach»

«Ein klares Zeichen»

Was für ein Skandal. Überwachung allerorten. Und das alles wegen einer Motorsäge, die mit 200 Sachen durch unsere Strassen fräst. Fast so unglaublich wie die Berge, die sich mit Stock und Stein wehren. Gegen das Fotografieren. Und gegen Geheimdienste. Und Fussballer. Was für eine Staatskrise. Was das Radio ja so interessant macht, sind die Stimmen von Prominenten aus Politik, Sport und den Medien. Wenn man das alles bunt durcheinander mixt, dann wird das immer witzig. Und wenn ein Autor und Mundartkünstler die Töne kommentiert, dann wird unterhaltsame Satire daraus. Alle drei Wochen am Samstag. Hier auf SRF 1.

6 MINFEB 22
Comments
«Ein klares Zeichen»

«Geniesst es»

Der Februar ist ja sonst mehr ein Moment als ein echter Monat. Diesmal ist er aber bigger, better and stronger. Dazu kommt nun auch noch die Fasnacht. Greta wird wohl das populärste Kostüm überhaupt. Und durch den Coronavirus findet der Klimawandel nun doch statt. Die halbe Welt bleibt zuhause. Was das Radio ja so interessant macht, sind die Stimmen von Prominenten aus Politik, Sport und den Medien. Wenn man das alles bunt durcheinander mixt, dann wird das immer witzig. Und wenn ein Autor und Mundartkünstler die Töne kommentiert, dann wird unterhaltsame Satire daraus. Alle drei Wochen am Samstag. Hier auf SRF 1.

6 MINFEB 1
Comments
«Geniesst es»

«Bauch weg»

Das neue Jahr ist wie ein Brot. Es ist nach drei Tagen hart und nach einer Woche brauchen wir ein neues. Aber wir alle brauchen Brot, Butter und Konfi auf dem Tisch. Und eine neue Wohnung. Am besten in Zürich. Dann geht es uns gut. Was das Radio ja so interessant macht, sind die Stimmen von Prominenten aus Politik, Sport und den Medien. Wenn man das alles bunt durcheinander mixt, dann wird das immer witzig. Und wenn ein Autor und Mundartkünstler die Töne kommentiert, dann wird unterhaltsame Satire daraus. Alle drei Wochen am Samstag. Hier auf SRF 1.

5 MINJAN 11
Comments
«Bauch weg»

«Osterhasi»

Überall Stau auf dem Weg Richtung Weihnachten. Knapp 25.000 Kilometer pro Minute. Oder so ähnlich. Auf dem Weg ist auch die Sozialdemokratie. Paarweise und solidarisch. Es soll ja nicht wehtun. Schmerzfrei verschwindet nun auch das Kernkraftwerk Mühleberg und strahlt glücklich vor sich hin. Was das Radio ja so interessant macht, sind die Stimmen von Prominenten aus Politik, Sport und den Medien. Wenn man das alles bunt durcheinander mixt, dann wird das immer witzig. Und wenn ein Autor und Mundartkünstler die Töne kommentiert, dann wird unterhaltsame Satire daraus. Alle zwei Wochen am Samstag. Hier auf SRF 1.

6 MIN2019 DEC 21
Comments
«Osterhasi»

«Nach oben klettern»

Der Samichlaus, der Paketpostmann und ein Sozialdemokrat haben soviel gemeinsam. Alt, bärtig, irgendwie wahnsinnig und ein Vielflieger. Reisen im Namen des Konsums. Und dann fast noch die neue Sicherheitsregelung. Während dem Flug ausländisch reden. In einer Fremdsprache. Incredible! Was das Radio ja so interessant macht, sind die Stimmen von Prominenten aus Politik, Sport und den Medien. Wenn man das alles bunt durcheinander mixt, dann wird das immer witzig. Und wenn ein Autor und Mundartkünstler die Töne kommentiert, dann wird unterhaltsame Satire daraus. Alle zwei Wochen am Samstag. Hier auf SRF 1.

6 MIN2019 DEC 7
Comments
«Nach oben klettern»

«An Tagen wie diesen»

Nur noch eine Woche. Dann muss er fertig sein. Der Adventskalender. Da stellen sich nun die ganz grossen Fragen. Kaufen, Gratisvariante abgreifen oder selber Löten, Kleben, Schneiden und Basteln? Haben Sie Mut. Entscheiden Sie sich. Denn wo ein Wille ist, da geht auch ein Türchen auf. Was das Radio ja so interessant macht, sind die Stimmen von Prominenten aus Politik, Sport und den Medien. Wenn man das alles bunt durcheinander mixt, dann wird das immer witzig. Und wenn ein Autor und Mundartkünstler die Töne kommentiert, dann wird unterhaltsame Satire daraus. Alle zwei Wochen am Samstag. Hier auf SRF 1.

6 MIN2019 NOV 23
Comments
«An Tagen wie diesen»
hmly
Welcome to Himalaya Premium