Himalaya-The Podcast Player

4.8K Ratings
Open In App
title

Bo Wehmann - Hacks für junge Führungskräfte

Bo Wehmann

0
Followers
0
Plays
Bo Wehmann - Hacks für junge Führungskräfte

Bo Wehmann - Hacks für junge Führungskräfte

Bo Wehmann

0
Followers
0
Plays
OVERVIEWEPISODESYOU MAY ALSO LIKE

Details

About Us

Lass‘ Dich in Deiner beruflichen Karriere nicht ausbremsen! Du bist eine junge Führungskraft, hast eine exzellente Ausbildung genossen, wirst gebraucht und genießt hohes Ansehen im Unternehmen? Du hast den Schritt in eine erste Führungsposition gemacht. Die Unternehmensspitze hat Dir signalisiert, dass man Deine Arbeit wertschätzt und Dir zutraut, ein Team zu führen. Du bist voll motiviert und sonnst Dich in Deinem ersten beruflichen Erfolg. Sei stolz darauf, Du hast es Dir verdient. Nach einiger Zeit beginnst Du zu ahnen, was es bedeutet, eine Führungskraft zu sein. Durch die Verantwortung und durch neue Herausforderungen fühlst Du Dich verunsichert. Du gerätst in die Defensive und befindest Dich in einer Position des Reagierens, statt aktiv zu handeln. Nimm sofort wieder das Heft des Handelns in die Hand. Ich biete Dir Lösungen aus der Praxis für die Praxis an und schlage eine Brücke zwischen den Generationen.

Latest Episodes

Be the Killer, not the Victim

„Ich möchte vorschlagen, dass wir künftig die Abläufe anpassen. Das bringt uns mehr Effizienz und erleichtert uns allen die Zielerreichung.“ „Das kannst Du vergessen. Du immer mit Deinen Ideen. So, wie wir das heute machen, haben wir das schon immer gemacht und das funktioniert. Wir müssen nichts anpassen.“ Sicherlich kommt Dir dieses Gespräch so oder in abgewandelter Form bekannt vor. „Das haben wir schon immer so gemacht“ ist das Killerargument schlecht hin. Dem ist nichts hinzuzufügen, oder? Führungskräfte, die etwas verändern möchten, dürfen sich auf solche oder ähnliche Aussagen einstellen. Was ist aber die Aussage hinter dieser Aussage, bzw. die Geschichte hinter der Geschichte? Erfahre in der heutigen Podcastfolge, wie Du mit Killerargumenten umgehen kannst. Führe mit Herz und Verstand Wenn Du Menschen kennst, denen Du mit dieser Podcastfolge helfen kannst, teile sie mit Ihnen. Lasse eine gute Bewertung für den Podcast da. Dankeschön. Ich freue mich, wenn Du Deine Fragen oder Anregungen mit mir teilst. Hier kannst Du mich erreichen: Instagram,Facebook,LinkedInoder natürlich auch per E-Mail: kontakt@bo-wehmann.de.Zu meinem Bloggeht's hierentlang. Alles Gute Dein Boris

9 MIN1 w ago
Comments
Be the Killer, not the Victim

Druck und Angst

Die Covid-19 Pandemie hat vielen von uns die individuellen Grenzen aufgezeigt. Menschen sind in Kurzarbeit gegangen, einige haben ihren Job sogar ganz verloren. Hinzu kommt die Angst vor einer Ansteckung und die Angst vor möglichen persönlichen wirtschaftlichen Folgen. Ganz zu schweigen, von der einschneidenden Veränderung des sozialen Lebens. Vielleicht ist Dein eigenes Unternehmen oder das Unternehmen in dem Du als Führungskraft tätig bist, sogar in eine wirtschaftliche Schieflache geraten. Diese Pandemie hat sämtliche Lebensbereiche berührt. Da ist es kein Wunder, dass man eine tiefe Verunsicherung spürt und nach Halt sucht. Aber was genau löst die Verunsicherung aus? Höre rein und finde die Antworten. Führe mit Herz und Verstand Wenn Du Menschen kennst, denen Du mit dieser Podcastfolge helfen kannst, teile sie mit Ihnen. Lasse eine gute Bewertung für den Podcast da. Dankeschön. Ich freue mich, wenn Du Deine Fragen oder Anregungen mit mir teilst. Hier kannst Du mich erreichen: Instagram,Facebook,LinkedInoder natürlich auch perE-Mail. Zu meinemBloggeht'shierentlang. Alles Gute Dein Boris

12 MIN1 w ago
Comments
Druck und Angst

Welche Art der Führung braucht mobile Arbeit?

Mobiles Arbeiten bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten für das Unternehmen und für die Mitarbeitenden. Mit einer glasklaren, transparenten Kommunikation, klaren Regeln, gut eingesetzter Technik, einer transparenten Leistungsmessung und Vertrauen braucht niemand "Angst" davor zu haben. Im Gegenteil, Du wirst mit Deinem Team deutlich bessere Ergebnisse erreichen und ein Mehr an Zufriedenheit gewinnen. Führe mit Herz und Verstand Teile die Podcastfolge mit Menschen, die Inspiration zum Umgang mit mobilerArbeit gebrauchen können. Wenn Dir die heutige Podcastfolge gefallen hat, lasse eine gute Bewertung da. Vielen Dank. Wenn Du Fragen, Kommentare oder Anregungen hast, erreichst Du mich über Instagram,Facebook,LinkedInoder natürlich auch perE-Mail. Zu meinem Blog geht's hier entlang.

13 MIN3 w ago
Comments
Welche Art der Führung braucht mobile Arbeit?

Zeitmanagement; das Wesentliche

Zeitmanagement; das Wesentliche In der heutigen Podcastfolge dreht sich alles um das Erledigen von Aufgaben. Ganz egal, für welche Methode Du dich entscheidest, eins haben alle gemeinsam: Keine Methode erledigt auf wundersame Art und Weise deine Aufgaben von selbst. Wenn Du nicht ins Handeln kommst, stattdessen Aufgaben vor Dir herschiebst, nützt dir die beste Zeitmanagement-Methode nichts. Lass' uns gleich loslegen. Führe mit Herz und Verstand Teile die Podcastfolge mit Menschen, die Inspiration zum Umgang mit To-Do's gebrauchen können. Wenn Dir die heutige Podcastfolge gefallen hat, lasse eine gute Bewertung da. Vielen Dank. Wenn Du Fragen, Kommentare oder Anregungen hast, erreichst Du mich über Instagram,Facebook,LinkedInoder natürlich auch perE-Mail.

10 MINJUN 8
Comments
Zeitmanagement; das Wesentliche

Du hast mehr Zeit, als Du annimmst.

Heute bekommst Du 20 Stunden in der Woche zusätzliche Zeit geschenkt, mit der Du tun und lassen kannst, was Du möchtest. Du kennst das. Du möchtest etwas tun, hast aber irgendwie nie Zeit. Gerade als Führungskraft bist Du sehr engagiert in Deinem Job und gehst regelmäßig die Extrameile. Du möchtest regelmäßig Sport treiben und Familie und Freunde sollen auch nicht zu kurz kommen. Da bleibt einfach keine Zeit mehr für Fortbildungen oder andere Aktivitäten. Oder etwa doch? Zwar kannst Du dir nicht mehr Zeit „kaufen“. Du kannst aber Deine Zeit besser nutzen und ein paar zusätzliche Stunden herausholen. Wie Du das schaffst, erfährst Du in der heutigen Podcastfolge. Führe mit Herz und Verstand. Wenn die Folge gefallen hat, lasse eine gute Bewertung da. Dankeschön. Teile die Folge mit Menschen, denen Du helfen möchtest. wenn Du Fragen, Kommentare oder Anregungen hast, erreichst Du mich über Instagram,Facebook,LinkedInoder natürlich auch perE-Mail.

15 MINJUN 1
Comments
Du hast mehr Zeit, als Du annimmst.

Back to the roots to get to the top

In der heutigen Podcastfolge erzählt uns Timmy Roethig von seinem Weg vom Holzfäller zum Autor und VAK Coach. Ihr erfahrt, was es bedeutet, Kontrolle abzugeben, um Kontrolle zu erlangen. Was Freiheit bedeutet und wie Ihr mit Druck umgehen könnt. Wenn Euch die Podcastfolge gefallen hat, lasst eine gute Bewertung da. Teilt die Folge mit Menschen von denen Ihr glaubt, dass sie für sich etwas mitnehmen können. Ihr erreicht Timmy Roethig über Instagram oder per E-Mail. Wenn Du Fragen hast, sprich mich gerne jederzeit an. Du erreichst mich überInstagram,Facebook,LinkedInoder natürlich auch perE-Mail.

31 MINMAY 25
Comments
Back to the roots to get to the top

Was ist Dein Warum?

Was ist Dein Warum? Warum möchte ich etwas bestimmtes erreichen, warum stehe ich jeden Tag auf und gehe zur Arbeit, warum setze ich mich den Herausforderungen einen Führungskraft aus? In der heutigen Podcastfolge sehen wir uns an, wie ein konkretes Ziel aussieht und warum es häufig nicht gelingt,an einem Vorhaben dranzubleiben. Teile die Podcastfolge mit Menschen von denen Du weißt, dass sie das Warum noch suchen. Wenn Dir die Folge gefallen hat, lasse eine gute Bewertung da. Ich danke dir, Wenn Du Fragen hast, sprich mich gerne jederzeit an. Du erreichst mich überInstagram,Facebook,LinkedInoder natürlich auch perE-Mail.

11 MINMAY 18
Comments
Was ist Dein Warum?

Es braucht wieder Mut in den Führungsetagen

Es braucht wieder Mut in den Führungsetagen „Eines Tages klopfte die Angst an die Tür. Der Mut stand auf und öffnete, aber da war niemand draußen.“ In der heutigen Podcastfolge spreche ich mit Euch darüber, wie Ihr den Mut zurück in Euer Leben holt. Die Anforderungen an Führungskräfte sind hoch in einer sich schnell wandelnden Zeit. Haben wir uns gefühlt bis vor wenigen Jahren in einem Zustand der vermeintlichen Sicherheit befunden, hat sich diese inzwischen verflüchtigt. Die vermeintliche Sicherheit basierte auf unterschiedlichen Faktoren. Ganz besonders aber auf der Tatsache, dass die Welt mehr oder weniger nach einem über Jahrzehnte bewährten Muster funktionierte. Damit gab es eine gewisse Berechenbarkeit. Mit dem Einzug von Social Media in unsere Welt und der schneller und schneller voranschreitenden Digitalisierung, ist nicht nur alles transparenter geworden. Es ist auch unberechenbarer geworden. Wenn ich mich als Führungskraft heute nicht mit Haut und Haar der Transparenz verschreibe und mich nicht vollen Herzens auf Wandel einlasse, habe ich verloren. Mehr denn je, stehe ich als Führungskraft in der „Öffentlichkeit“. Hinzu kommt eine unendliche Liste von verschiedenen Führungsstilen und Führungsansätzen und man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht. Eine tiefe Verunsicherung macht sich breit. Wenn Du Fragen hast, sprich mich gerne jederzeit an. Du erreichst mich über Instagram, Facebook, LinkedIn oder natürlich auch per E-Mail. Wenn Dir die heutige Podcastfolge gefallen hat, lasse eine gute Bewertung da. Ich freu mich darüber. Teile die Folge mit Menschen, von denen Du weißt, dass Sie ein Thema haben.

10 MINMAY 11
Comments
Es braucht wieder Mut in den Führungsetagen

Die alte Schwxxxtel hat mir gar nichts zu sagen

Die alte Schwxxxtel hat mir gar nichts zu sagenIch fand mich in einem Hinterzimmer einer Karaokebar wieder und mein Gastgeber ließ die Frauen aufmarschieren. Ich sollte mir nun bitte eine Frau aussuchen. Das ist einer der Momente in meinem Leben gewesen, an dem ich mich gefragt habe, ob ich gerade dabei bin mich zu verbiegen. Es gibt viele Herausforderungen im täglichen Doing einer Führungskraft. Nicht umsonst wimmelt es von Mentoren, Coaches und Seminarangeboten mit Tipps und Tricks. Auch meine Tätigkeit als Mentor führt mir immer wieder vor Augen, wie groß der Bedarf zum Austausch unter Führungskräften ist. Insbesondere die weiblichen Führungskräfte sehen sich bis in die heutige Zeit mit der so genannten gläsernen Decke konfrontiert. Diese unsichtbare Barriere, die vielen Frauen den Schritt in das obere Management versperrt. Selbst wenn eine weibliche Bewerberin die gleiche oder sogar bessere Qualifikation wie der männliche Mitbewerber hat, ist es leider auch heute noch oftmals klar, wer die Position bekommt. In der heutigen Podcastfolge möchte ich mit Euch über die Herausforderungen von Führungskräften, die der LGBT* Community angehören, sprechen. *LGBT ist eine Abkürzung aus dem Englischen und steht für Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender. Das deutsche Gegenstück ist die Abkürzung LSBTTIQ, dabei stehen die einzelnen Buchstaben für lesbische, schwule, bisexuelle, transsexuelle, transgender, intersexuelle und queere Menschen. Führungskräfte, die der LGBT Community angehören, sind mit ganz eigenen Herausforderungen konfrontiert und haben selten Menschen, mit denen sie sich auf Augenhöhe austauschen können. Statistisch gesehen bekennen sich ca. 7,4 % der deutschen Bevölkerung der LGBT Community zugehörig. Das sind rund 6 Millionen Menschen in Deutschland. Unter diesen Menschen gibt es selbstverständlich auch Führungskräfte und LGBT Menschen sind ebenfalls mit einer gläsernen Decke konfrontiert. Augenscheinlich scheint die moderne Gesellschaft keine Probleme mit LGBT Menschen zu haben und die Gesetzeslage hat sich der Entwicklung angepasst. Dennoch, es gibt massenweise Diskriminierungen, denen LGBT-Menschen ausgesetzt sind und wer die Position einer Führungskraft anstrebt, muss nicht nur die gläserne Decke überwinden, sondern mit sich im Reinen sein und eine Extraportion an innerer Stärke und Gelassenheit mitbringen. Wenn Du einen Menschen kennst, dem diese Folge helfen kann, teile Sie. Ich danke Dir, dass Du dir die Zeit genommen hast, die Folge anzuhören. Dir hat die Folge gefallen? Dann lasse eine Bewertung da. Hast Du Fragen oder Anmerkungen zu dem heutigen Thema? Du kannst mich jederzeit beiInstagram,FacebookundLinkedIn erreichen oder mir eineE-Mailschreiben. Einen guten Start in die neue Woche und Führe mit Herz und Verstand

15 MINMAY 4
Comments
Die alte Schwxxxtel hat mir gar nichts zu sagen

Die Führungskraft in der Digitalen Arbeitswelt

In der heutigen Podcastfolge erfährst Du, was wichtig ist für Dich als Führungskraft in einer digitalen Arbeitswelt, wie Du ein Zusammengehörigkeitsgefühl schaffen kannst, selbst wenn Du Deine Mitarbeitenden nicht täglich siehst und wie Du als Führungskraft erfolgreich und effizient Deinem Team beim Erreichen der Ziele helfen kannst. Wenn Dir die heutige Podcastfolge gefallen hat, lasse eine Bewertung da und teile sie mit Freunden, Verwandten, Kolleginnen und Kollegen. Du kannst mich gerne jederzeit persönlich kontaktieren, wenn Du Fragen hast. Du erreichst mich per E-Mail unter jungefuehrungskraft@gmail.com oder über Instagram, Facebook oder LinkedIn. Den Blog "Die junge Fuehrungskraft" Bo Wehmann - Hacks für junge Führungskräfte, erreichst Du hier. Ich freue ich auf unseren Austausch.

17 MINAPR 27
Comments
Die Führungskraft in der Digitalen Arbeitswelt

Latest Episodes

Be the Killer, not the Victim

„Ich möchte vorschlagen, dass wir künftig die Abläufe anpassen. Das bringt uns mehr Effizienz und erleichtert uns allen die Zielerreichung.“ „Das kannst Du vergessen. Du immer mit Deinen Ideen. So, wie wir das heute machen, haben wir das schon immer gemacht und das funktioniert. Wir müssen nichts anpassen.“ Sicherlich kommt Dir dieses Gespräch so oder in abgewandelter Form bekannt vor. „Das haben wir schon immer so gemacht“ ist das Killerargument schlecht hin. Dem ist nichts hinzuzufügen, oder? Führungskräfte, die etwas verändern möchten, dürfen sich auf solche oder ähnliche Aussagen einstellen. Was ist aber die Aussage hinter dieser Aussage, bzw. die Geschichte hinter der Geschichte? Erfahre in der heutigen Podcastfolge, wie Du mit Killerargumenten umgehen kannst. Führe mit Herz und Verstand Wenn Du Menschen kennst, denen Du mit dieser Podcastfolge helfen kannst, teile sie mit Ihnen. Lasse eine gute Bewertung für den Podcast da. Dankeschön. Ich freue mich, wenn Du Deine Fragen oder Anregungen mit mir teilst. Hier kannst Du mich erreichen: Instagram,Facebook,LinkedInoder natürlich auch per E-Mail: kontakt@bo-wehmann.de.Zu meinem Bloggeht's hierentlang. Alles Gute Dein Boris

9 MIN1 w ago
Comments
Be the Killer, not the Victim

Druck und Angst

Die Covid-19 Pandemie hat vielen von uns die individuellen Grenzen aufgezeigt. Menschen sind in Kurzarbeit gegangen, einige haben ihren Job sogar ganz verloren. Hinzu kommt die Angst vor einer Ansteckung und die Angst vor möglichen persönlichen wirtschaftlichen Folgen. Ganz zu schweigen, von der einschneidenden Veränderung des sozialen Lebens. Vielleicht ist Dein eigenes Unternehmen oder das Unternehmen in dem Du als Führungskraft tätig bist, sogar in eine wirtschaftliche Schieflache geraten. Diese Pandemie hat sämtliche Lebensbereiche berührt. Da ist es kein Wunder, dass man eine tiefe Verunsicherung spürt und nach Halt sucht. Aber was genau löst die Verunsicherung aus? Höre rein und finde die Antworten. Führe mit Herz und Verstand Wenn Du Menschen kennst, denen Du mit dieser Podcastfolge helfen kannst, teile sie mit Ihnen. Lasse eine gute Bewertung für den Podcast da. Dankeschön. Ich freue mich, wenn Du Deine Fragen oder Anregungen mit mir teilst. Hier kannst Du mich erreichen: Instagram,Facebook,LinkedInoder natürlich auch perE-Mail. Zu meinemBloggeht'shierentlang. Alles Gute Dein Boris

12 MIN1 w ago
Comments
Druck und Angst

Welche Art der Führung braucht mobile Arbeit?

Mobiles Arbeiten bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten für das Unternehmen und für die Mitarbeitenden. Mit einer glasklaren, transparenten Kommunikation, klaren Regeln, gut eingesetzter Technik, einer transparenten Leistungsmessung und Vertrauen braucht niemand "Angst" davor zu haben. Im Gegenteil, Du wirst mit Deinem Team deutlich bessere Ergebnisse erreichen und ein Mehr an Zufriedenheit gewinnen. Führe mit Herz und Verstand Teile die Podcastfolge mit Menschen, die Inspiration zum Umgang mit mobilerArbeit gebrauchen können. Wenn Dir die heutige Podcastfolge gefallen hat, lasse eine gute Bewertung da. Vielen Dank. Wenn Du Fragen, Kommentare oder Anregungen hast, erreichst Du mich über Instagram,Facebook,LinkedInoder natürlich auch perE-Mail. Zu meinem Blog geht's hier entlang.

13 MIN3 w ago
Comments
Welche Art der Führung braucht mobile Arbeit?

Zeitmanagement; das Wesentliche

Zeitmanagement; das Wesentliche In der heutigen Podcastfolge dreht sich alles um das Erledigen von Aufgaben. Ganz egal, für welche Methode Du dich entscheidest, eins haben alle gemeinsam: Keine Methode erledigt auf wundersame Art und Weise deine Aufgaben von selbst. Wenn Du nicht ins Handeln kommst, stattdessen Aufgaben vor Dir herschiebst, nützt dir die beste Zeitmanagement-Methode nichts. Lass' uns gleich loslegen. Führe mit Herz und Verstand Teile die Podcastfolge mit Menschen, die Inspiration zum Umgang mit To-Do's gebrauchen können. Wenn Dir die heutige Podcastfolge gefallen hat, lasse eine gute Bewertung da. Vielen Dank. Wenn Du Fragen, Kommentare oder Anregungen hast, erreichst Du mich über Instagram,Facebook,LinkedInoder natürlich auch perE-Mail.

10 MINJUN 8
Comments
Zeitmanagement; das Wesentliche

Du hast mehr Zeit, als Du annimmst.

Heute bekommst Du 20 Stunden in der Woche zusätzliche Zeit geschenkt, mit der Du tun und lassen kannst, was Du möchtest. Du kennst das. Du möchtest etwas tun, hast aber irgendwie nie Zeit. Gerade als Führungskraft bist Du sehr engagiert in Deinem Job und gehst regelmäßig die Extrameile. Du möchtest regelmäßig Sport treiben und Familie und Freunde sollen auch nicht zu kurz kommen. Da bleibt einfach keine Zeit mehr für Fortbildungen oder andere Aktivitäten. Oder etwa doch? Zwar kannst Du dir nicht mehr Zeit „kaufen“. Du kannst aber Deine Zeit besser nutzen und ein paar zusätzliche Stunden herausholen. Wie Du das schaffst, erfährst Du in der heutigen Podcastfolge. Führe mit Herz und Verstand. Wenn die Folge gefallen hat, lasse eine gute Bewertung da. Dankeschön. Teile die Folge mit Menschen, denen Du helfen möchtest. wenn Du Fragen, Kommentare oder Anregungen hast, erreichst Du mich über Instagram,Facebook,LinkedInoder natürlich auch perE-Mail.

15 MINJUN 1
Comments
Du hast mehr Zeit, als Du annimmst.

Back to the roots to get to the top

In der heutigen Podcastfolge erzählt uns Timmy Roethig von seinem Weg vom Holzfäller zum Autor und VAK Coach. Ihr erfahrt, was es bedeutet, Kontrolle abzugeben, um Kontrolle zu erlangen. Was Freiheit bedeutet und wie Ihr mit Druck umgehen könnt. Wenn Euch die Podcastfolge gefallen hat, lasst eine gute Bewertung da. Teilt die Folge mit Menschen von denen Ihr glaubt, dass sie für sich etwas mitnehmen können. Ihr erreicht Timmy Roethig über Instagram oder per E-Mail. Wenn Du Fragen hast, sprich mich gerne jederzeit an. Du erreichst mich überInstagram,Facebook,LinkedInoder natürlich auch perE-Mail.

31 MINMAY 25
Comments
Back to the roots to get to the top

Was ist Dein Warum?

Was ist Dein Warum? Warum möchte ich etwas bestimmtes erreichen, warum stehe ich jeden Tag auf und gehe zur Arbeit, warum setze ich mich den Herausforderungen einen Führungskraft aus? In der heutigen Podcastfolge sehen wir uns an, wie ein konkretes Ziel aussieht und warum es häufig nicht gelingt,an einem Vorhaben dranzubleiben. Teile die Podcastfolge mit Menschen von denen Du weißt, dass sie das Warum noch suchen. Wenn Dir die Folge gefallen hat, lasse eine gute Bewertung da. Ich danke dir, Wenn Du Fragen hast, sprich mich gerne jederzeit an. Du erreichst mich überInstagram,Facebook,LinkedInoder natürlich auch perE-Mail.

11 MINMAY 18
Comments
Was ist Dein Warum?

Es braucht wieder Mut in den Führungsetagen

Es braucht wieder Mut in den Führungsetagen „Eines Tages klopfte die Angst an die Tür. Der Mut stand auf und öffnete, aber da war niemand draußen.“ In der heutigen Podcastfolge spreche ich mit Euch darüber, wie Ihr den Mut zurück in Euer Leben holt. Die Anforderungen an Führungskräfte sind hoch in einer sich schnell wandelnden Zeit. Haben wir uns gefühlt bis vor wenigen Jahren in einem Zustand der vermeintlichen Sicherheit befunden, hat sich diese inzwischen verflüchtigt. Die vermeintliche Sicherheit basierte auf unterschiedlichen Faktoren. Ganz besonders aber auf der Tatsache, dass die Welt mehr oder weniger nach einem über Jahrzehnte bewährten Muster funktionierte. Damit gab es eine gewisse Berechenbarkeit. Mit dem Einzug von Social Media in unsere Welt und der schneller und schneller voranschreitenden Digitalisierung, ist nicht nur alles transparenter geworden. Es ist auch unberechenbarer geworden. Wenn ich mich als Führungskraft heute nicht mit Haut und Haar der Transparenz verschreibe und mich nicht vollen Herzens auf Wandel einlasse, habe ich verloren. Mehr denn je, stehe ich als Führungskraft in der „Öffentlichkeit“. Hinzu kommt eine unendliche Liste von verschiedenen Führungsstilen und Führungsansätzen und man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht. Eine tiefe Verunsicherung macht sich breit. Wenn Du Fragen hast, sprich mich gerne jederzeit an. Du erreichst mich über Instagram, Facebook, LinkedIn oder natürlich auch per E-Mail. Wenn Dir die heutige Podcastfolge gefallen hat, lasse eine gute Bewertung da. Ich freu mich darüber. Teile die Folge mit Menschen, von denen Du weißt, dass Sie ein Thema haben.

10 MINMAY 11
Comments
Es braucht wieder Mut in den Führungsetagen

Die alte Schwxxxtel hat mir gar nichts zu sagen

Die alte Schwxxxtel hat mir gar nichts zu sagenIch fand mich in einem Hinterzimmer einer Karaokebar wieder und mein Gastgeber ließ die Frauen aufmarschieren. Ich sollte mir nun bitte eine Frau aussuchen. Das ist einer der Momente in meinem Leben gewesen, an dem ich mich gefragt habe, ob ich gerade dabei bin mich zu verbiegen. Es gibt viele Herausforderungen im täglichen Doing einer Führungskraft. Nicht umsonst wimmelt es von Mentoren, Coaches und Seminarangeboten mit Tipps und Tricks. Auch meine Tätigkeit als Mentor führt mir immer wieder vor Augen, wie groß der Bedarf zum Austausch unter Führungskräften ist. Insbesondere die weiblichen Führungskräfte sehen sich bis in die heutige Zeit mit der so genannten gläsernen Decke konfrontiert. Diese unsichtbare Barriere, die vielen Frauen den Schritt in das obere Management versperrt. Selbst wenn eine weibliche Bewerberin die gleiche oder sogar bessere Qualifikation wie der männliche Mitbewerber hat, ist es leider auch heute noch oftmals klar, wer die Position bekommt. In der heutigen Podcastfolge möchte ich mit Euch über die Herausforderungen von Führungskräften, die der LGBT* Community angehören, sprechen. *LGBT ist eine Abkürzung aus dem Englischen und steht für Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender. Das deutsche Gegenstück ist die Abkürzung LSBTTIQ, dabei stehen die einzelnen Buchstaben für lesbische, schwule, bisexuelle, transsexuelle, transgender, intersexuelle und queere Menschen. Führungskräfte, die der LGBT Community angehören, sind mit ganz eigenen Herausforderungen konfrontiert und haben selten Menschen, mit denen sie sich auf Augenhöhe austauschen können. Statistisch gesehen bekennen sich ca. 7,4 % der deutschen Bevölkerung der LGBT Community zugehörig. Das sind rund 6 Millionen Menschen in Deutschland. Unter diesen Menschen gibt es selbstverständlich auch Führungskräfte und LGBT Menschen sind ebenfalls mit einer gläsernen Decke konfrontiert. Augenscheinlich scheint die moderne Gesellschaft keine Probleme mit LGBT Menschen zu haben und die Gesetzeslage hat sich der Entwicklung angepasst. Dennoch, es gibt massenweise Diskriminierungen, denen LGBT-Menschen ausgesetzt sind und wer die Position einer Führungskraft anstrebt, muss nicht nur die gläserne Decke überwinden, sondern mit sich im Reinen sein und eine Extraportion an innerer Stärke und Gelassenheit mitbringen. Wenn Du einen Menschen kennst, dem diese Folge helfen kann, teile Sie. Ich danke Dir, dass Du dir die Zeit genommen hast, die Folge anzuhören. Dir hat die Folge gefallen? Dann lasse eine Bewertung da. Hast Du Fragen oder Anmerkungen zu dem heutigen Thema? Du kannst mich jederzeit beiInstagram,FacebookundLinkedIn erreichen oder mir eineE-Mailschreiben. Einen guten Start in die neue Woche und Führe mit Herz und Verstand

15 MINMAY 4
Comments
Die alte Schwxxxtel hat mir gar nichts zu sagen

Die Führungskraft in der Digitalen Arbeitswelt

In der heutigen Podcastfolge erfährst Du, was wichtig ist für Dich als Führungskraft in einer digitalen Arbeitswelt, wie Du ein Zusammengehörigkeitsgefühl schaffen kannst, selbst wenn Du Deine Mitarbeitenden nicht täglich siehst und wie Du als Führungskraft erfolgreich und effizient Deinem Team beim Erreichen der Ziele helfen kannst. Wenn Dir die heutige Podcastfolge gefallen hat, lasse eine Bewertung da und teile sie mit Freunden, Verwandten, Kolleginnen und Kollegen. Du kannst mich gerne jederzeit persönlich kontaktieren, wenn Du Fragen hast. Du erreichst mich per E-Mail unter jungefuehrungskraft@gmail.com oder über Instagram, Facebook oder LinkedIn. Den Blog "Die junge Fuehrungskraft" Bo Wehmann - Hacks für junge Führungskräfte, erreichst Du hier. Ich freue ich auf unseren Austausch.

17 MINAPR 27
Comments
Die Führungskraft in der Digitalen Arbeitswelt
hmly
Welcome to Himalaya LearningDozens of podcourses featuring over 100 experts are waiting for you.