Himalaya: Listen. Learn. Grow.

4.8K Ratings
Open In App
title

Ralilly EU-Wahl 2019 für Familien

Rahel Juschka

Followers
Plays
Ralilly EU-Wahl 2019 für Familien
18 min2019 MAY 21
Play Episode
Comments
title

Details

Lisi Maier fürDeutscher Frauenrat zur EU-Wahl 2019Ich habe mich zusammen mit CorneliaSpachtholz, Vorsitzende des Verband berufstätiger Mütter e.V. (VBM) und derstellvertretenden Vorsitzenden des Deutschen Frauenrates (DF)  getroffen. Lisi Maier heißt sie. Unsinteressiert, welche Forderungen dieser Dachverband aus der Frauensicht fürFamilien in Deutschland und in Europa an die politischen Entscheidungsträger*innenhat.  Eines ist klar: dem DeutschenFrauenrat liegt die EU-Wahl sehr am Herzen. Wie sieht es bei Euch aus?Mit dem Motto „Ein Europa für ALLEFamilien – Europa DIE Familie“ haben wir ihm auf den Zahn gefühlt.Wie immer, stelle ich fünfpersönliche Fragen, um Lisi näher kennenzulernen und dann haktCornelia mit ihren familienpolitischen Fragen nach, damit wir dann mehr darübererfahren, wofür Lisi mit dem Deutschen Frauenrat steht und was sie für Familienfordern. Lustig wird dann, wenn mir zum Abschluss des Interviews dann ein Wort,Statement oder eine Frage gestellt wird, auf die ich spontan reagiere – dieAssoziation nach dem Interview.Lisi ist motiviert sich im Deutschen Frauenrat zu engagieren,da sie mit dem DF die Situation für Frauen in Deutschland, europaweit undweltweit besser machen kann. Ihr sehr gesundes Lieblingsessen hat sich unsgenauso verraten wie ihr liebste Kindheitserinnerung, die sie auch mit Menschenund Essen verbindet. Kennt ihr ihren Karaokesong: Brot und Rosen? Über die Jungendverbandsarbeitdurch ein sehr einschneidendes Erlebnis ist Lisi zum ehrenamtlichen Engagementfür Frauen gekommen. Seid gespannt!Cornelia stellt Lisi ein paar Fragen:Was ist der Deutsche Frauenrat? Lisi: „…Wir vertreten viele Mitgliedsorganisationen, circazehn Millionen Frauen sind organisiert in unseren Mitgliedsorganisationen. Esfängt an bei den Frauen, die in der Gewerkschaft, im Sport, in den Kirchenaktiv sind, geht über die Partei, Frauenorganisationen hin aber auch zuFachverbänden wie der Verband berufstätiger Mütter oder andere…“Was braucht es aus deiner und aus der Sicht des DeutschenFrauenrat für ein gutes und ein noch besseres Leben für alle Familien inDeutschland aber auch in Europa? Wofür steht ihr?Lisi: „…Fragen von Vereinbarkeit…Fragestellungen von einergerechten Aufteilung von Sorgearbeit und Erwerbsarbeit in Familien…Zeitpolitik…ganzwichtige Frage … mehr verfügbare Zeit oder bzw. auch variable Zeit umErwerbsarbeit…Sorgearbeit oder Betreuung, Pflege unter einen Hut zu bekommenund dass vor allem gerechter das Verhältnis zwischen den Partnern auch in denjeweiligen Familien gewährleistet ist…Gewaltfreiheit in Familien…europäischesThema…Umsetzung der Istanbuler Konvention…“Was wären denn konkrete Maßnahmen aus Sicht des DeutschenFrauenrat oder ganz konkrete Forderungen - zum Anfassen - für gute Politik undgute Vereinbarkeit?Lisi: „…haushaltsnahe Dienstleistungen durch einen GutscheinModell…Vereinbarkeit nicht nur eine Frage ist, wo man auf die Frauen schauendarf, sondern die Männer auch in den Blick nehmen muss…“Es gibt auch die wirtschaftliche Gewalt. Das heißt wir müssenFrauen stärken, wirtschaftlich unabhängig zu sein. Und da ist das Stichwortungleiche Bezahlung Frau und Mann. Welche Instrumente oder welche Maßnahmen siehtder Deutsche Frauenrat hier?Lisi: „…Verbandsklagerecht…um Entgeltgleichheit herzustellen…EinProblem, das kein individuelles ist, weil es ein strukturelles Problem ist,dass Frauen weniger verdienen….Vereinbarkeit…dass mein Partner zwölf Monate inElternzeit ist …auch er möchte wieder einsteigen…eine gute Betreuunggewährleistet ist…“Wie steht denn der DF zu den steuerlichen Möglichkeiten, dieein Gesetzgeber ausschöpfen sollte, um es allen Familien besser gehen zu lassenals aktuell der Fall?Lisi: „…Abschaffung des Ehegattensplittings, weil wir an derStelle schon einen Anreiz sehen, dass meistens die Frau...