Himalaya: Listen. Learn. Grow.

4.8K Ratings
Open In App
title

Ralilly EU-Wahl 2019 für Familien

Rahel Juschka

Followers
Plays
Ralilly EU-Wahl 2019 für Familien
15 min2019 MAY 21
Play Episode
Comments
title

Details

Silke Raab fürden Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) zur EU-Wahl 2019Ich habe mich zusammen mit CorneliaSpachtholz, Vorsitzende des Verband berufstätiger Mütter e.V. (VBM) und der Familienpolitik-Vertreterinder Abteilung Frauen-, Gleichstellungs- und Familienpolitik des Bundesvorstandsdes Deutschen Gewerkschaftsbundes (Frauen im DGB) getroffen. Silke Raab heißtsie. Uns interessiert, welche Forderungen diese Abteilung mit dem DeutschenGewerkschaftsbund (DGB) für Familien in Deutschland und in Europa an diepolitischen Entscheidungsträger*innen hat. Eines ist klar: dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) liegt die EU-Wahlsehr am Herzen. Wie sieht es bei Euch aus?Mit dem Motto „Ein Europa für ALLEFamilien – Europa DIE Familie“ haben wir ihm auf den Zahn gefühlt.Wie immer, stelle ich fünfpersönliche Fragen, um Silke näher kennenzulernen und dann haktCornelia mit ihren familienpolitischen Fragen nach, damit wir dann mehr darübererfahren, wofür Silke mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund steht und was sie fürFamilien fordern. Lustig wird dann, wenn mir zum Abschluss des Interviews dannein Wort, Statement oder eine Frage gestellt wird, auf die ich spontan reagiere– die Assoziation nach dem Interview.Silke motiviert, für Gleichstellung von Frauen etwas zu tun,zum Teil auch aus eigener Betroffenheit. Sie will, dass Frauen und Männer diegleichen Möglichkeiten haben ihr Leben selbstbestimmt zu leben, weil sie sieht,dass es ganz viele Hindernisse gibt für Frauen, insbesondere strukturelle. IhrLieblingsessen und Hochzeit spielen als schönste Kindheitserinnerung und auchihren Karaokesong hat sie uns auch verraten. Interessant ist, wie sie über denÖffentlichen Dienst zum DGB kam.Cornelia stellt Silke ein paar Fragen:Welche Gewerkschaften verbergen sich denn da die dort zusammenorganisiert sind unter dem Dach des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB)?Silke: „…Der DGB ist das Sprachrohr gegenüber der Politik vonGewerkschaften. Dazu gehören die großen Industriegewerkschaften aber auch dieDienstleistungsgewerkschaft. Wir sind also sozusagen Weltmeister im Kompromissefinden, weil wir ganz viele Branchen unter unserem Dach vereinen und …gegenüberder Politik mit einer Stimme sprechen…“Warum engagiert ihr euch als Deutscher Gewerkschaftsbund zuEuropa?Silke: „…Europa ist…die Friedens Idee überhaupt nach dem nachdem Zweiten Weltkrieg… der Wille diese Nationen, die sich da so bekämpft haben,zusammenzuführen. Und wir leben jetzt seit 70 Jahren in Frieden in Europa…aufsozialer Ebene ganz viele Errungenschaften gewonnen, die initiiert wurden durchEurop,a die dann in Nationen in nationales Recht umgesetzt…Wir wollen nichtmehr zurück in den Nationalismus. Wir wollen, dass Menschen innerhalb EuropasGrenzen überschreiten können. Kulturen schätzen. Und wir kämpfen insbesonderenatürlich für die Arbeitnehmer*innenrechte…Europa ist wichtig. Europa mussjetzt aber noch besser werden….“Was gehört für dich und den DGB zu einem guten Leben für alleFamilien in Deutschland aber auch europaweit dazu?Silke: „…Zeit. Familien brauchen Zeit und zwar mehr Zeit alsnur die, in der es gelingt Familienpflichten und Erwerbsarbeit miteinander zuvereinbaren ….Jede Familie braucht eine Lebensgrundlage…eine gute öffentlicheInfrastruktur…Kinderbetreuungseinrichtungen, gute Schulen aber eben auchPflegeeinrichtungen ….“Gleiche Chancen in Europa für Frauen steht auf Eurer Homepage.Was verbindet der DGB mit dieser Forderung oder diesem Aufruf?Silke: „…Männer und Frauen sind in den allermeistenMitgliedsstaaten der EU noch nicht gleichgestellt. Formal ja, häufig rechtlich,aber nicht tatsächlich, das gilt auch für die Bundesrepublik. ...Entgeltlückezwischen dem Einkommen von Männern und Frauen…Forderung nach gleichem Lohn fürgleiche und gleichwertige Arbeit… Einkommen von Familien auch dannsicherstellen, wenn die Fa...