Himalaya-The Podcast Player

4.8K Ratings
Open In App
title

Teilnehmer, bitte sprechen.

Frank Staudinger

0
Followers
0
Plays
Teilnehmer, bitte sprechen.

Teilnehmer, bitte sprechen.

Frank Staudinger

0
Followers
0
Plays
OVERVIEWEPISODESYOU MAY ALSO LIKE

Details

About Us

In diesem Podcast dreht es sich um Irritation und was ich daraus mache.Ich beschäftige mich mit der Unendlichkeit: Dinge, die mir über den Weg laufen und mich beeindrucken.Gesprächspartner sind beispielsweise bildende Künstler*innen, Soziolog*innen, Schauspieler*innen, Maler*innen - Kurz: Menschen, die sich auch verwirren lassen.Vielen Dank an Danny für das Podcast-Logo und an Joscha für die Komposition der Intro- und Outro-Musik.(Bildquelle: Bundesarchiv, Bild 102-09292 / CC-BY-SA 3.0)

Latest Episodes

Befruchtungsökonomie Drei

In dieser Folge sprechen wir (nochmal) über Befruchtungsökonomie. Es geht kurz um die Verwertung von Überfluss und alsbald widmen wir uns den Aussichten auf einen erweiterten Geldgebrauch und einem sozialen Spiel, diesen zu üben.

135 MINJUN 9
Comments
Befruchtungsökonomie Drei

Als-Ob-Theater

In dieser Folge spricht Benjamin mit mir über ladinische Sprache, Theater und Film. Benjamin teilt seine Erfahrungen als Regieassistent und wir sprechen über die praktische Seite von Theater, wie sich die einzelnen Gewerke in einem Stück wiederfinden. Im letzten Teil stellen wir uns Arbeitslose als Avantgarde vor und welche neuen Blicke diese Haltung ermöglicht und wir verarbreden uns zu einem Experiment.

114 MINAPR 23
Comments
Als-Ob-Theater

Schlingensief - Wo ist er hin?

In diesem Gespräch sprechen ich mit Wolfgang M. Schmitt über das Wirken von Christoph Schlingensief in der Gegenwart. Zum Einstieg diskutieren wir "United Trash" und streifen "Das deutsche Kettensägenmassaker". Wie hat Schlingensief gearbeitet und was ist davon geblieben? Es geht um Selbstermächtigung und das Zeigen der eignen Wunde, Mutigsein ohne es zu müssen. Wolfgangs Expertise hilft das Werk einzuordnen und die Wirkung in der Gegenwart sichtbar zu machen. Zum Schluß widmen wir uns den Bedinungen unter denen heute Kinofilme gedreht werden und was die Filmförderung ermöglicht und verhindert. Am Tag der Aufzeichnung lief die letzte Folge der "Lindenstraße" in der ARD, bei der Christoph Schlingensief eine zeitlang Aufnahmeleiter war. Wolfgang ist unter @SchmittJunior bei Twitter und via https://www.youtube.com/user/Filmanalyse bei Youtube erreichbar.

119 MINMAR 30
Comments
Schlingensief - Wo ist er hin?

Mit anderen Augen

Das Gespräch mit Heiko Kunert vom Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg dreht sich um das Miteinander von Sehenden und Blinden. Wie wird Blinden im städtischen Leben begegnet? Welche Möglichkeiten der barrierefreien Gestaltung des analogen und digitalten Raums sind möglich und wie werden sie genutzt? Heiko spielt auch in einem Amateurensemble Theater und berichtet über seine praktischen Erfahrungen auf der Bühne. Wie gelingt Auftritt und Abgang und wie taucht Blindheit im Stück auf? Zum Schluß gehen wir der These nach: Barrierefreiheit ist menschengerecht.

91 MINMAR 20
Comments
Mit anderen Augen

Theater Zwo - Forschende Bürgerbühne

Das Gespräch mit Tobias Rausch dreht sich rund um die Bürgerbühne am Staatsschauspiel Dresden. Wir sprechen über die Unterschiede in der Arbeit mit Laien im Vergleich zur Arbeit mit ausgebildeten Schauspielern. Es geht auch um die Wirkung der Bürgerbühne in den Theaterbetrieb, d.h. wie aktuelle Themen der Stadtgesellschaft ins Theater geholt werden können. Darüberhinaus wird über das Theater als Ort der Forschung gesprochen. Und zu guter Letzt wird geklärt, was ein Dramaturg überhaupt macht.

89 MINMAR 11
Comments
Theater Zwo - Forschende Bürgerbühne

Kurdistan I

Liz Habel war kürzlich für eine Woche in der Autonomen Republik Kurdistan zu Gast. Sie berichtet von den Eindrücken und ihren Erfahrungen, die sie in den größeren Städten Erbil, Dohuk und der Region Mosul gemacht hat. Wir erfahren einiges über die Kultur und die Menschen vor Ort: Lebensweise, Zukunftserwartungen und das Verhältnis zur westlichen Welt.

109 MINMAR 10
Comments
Kurdistan I

Kybernetik und Sterbebetttest

In dieser Folge sprechen wir über Systeme als Blackboxen, die Anfänge der Kybernetik jenseits der Technik und was die Digitalisierung übrig lässt.

207 MINMAR 1
Comments
Kybernetik und Sterbebetttest

Wissenschaft im Nebel

Bertrand Terrier spricht mit mir über die fächerbegrenzte Wissenschaft und welche Möglichkeiten des Sehens entwickelbar wären. Es geht um die Rationalisierung der Wissensproduktion, durch den Einsatz von Zitierautomaten. Zum Ende hin stellt sich die Frage: Wie wäre es mit Geselligkeit?

113 MINFEB 28
Comments
Wissenschaft im Nebel

Du bist am Zug

In diesem Gespräch teile ich erste Nachtzugerfahrungen mit Michael. Es fängt harmlos an: Wie war die Reise von Hamburg nach Wien? Natürlich gibt es jede Menge Abschweifungen: Theater, Film, Beerdigungen, Verwesung und Kennzahlensysteme.

138 MINFEB 26
Comments
Du bist am Zug

Kunsttherapie - Welche Wunde?

Birgit Matter spricht eingangs darüber, was Kunsttherapie leistet und wo ihre Grenzen liegen. Es wird das Verhältnis Gesamtkunstwerk/Soziale Plastik erneut bestimmt. Wir tauschen uns über #30BücherEineFrage aus: Ist das Weltwissen schon entstanden und nur unverfügbar? Dieses Gespräch ist ein Gespräch zwischen Unbekannten: Wir kennen uns, wenn überhaupt, nur flüchtig.

122 MINFEB 17
Comments
Kunsttherapie - Welche Wunde?

Latest Episodes

Befruchtungsökonomie Drei

In dieser Folge sprechen wir (nochmal) über Befruchtungsökonomie. Es geht kurz um die Verwertung von Überfluss und alsbald widmen wir uns den Aussichten auf einen erweiterten Geldgebrauch und einem sozialen Spiel, diesen zu üben.

135 MINJUN 9
Comments
Befruchtungsökonomie Drei

Als-Ob-Theater

In dieser Folge spricht Benjamin mit mir über ladinische Sprache, Theater und Film. Benjamin teilt seine Erfahrungen als Regieassistent und wir sprechen über die praktische Seite von Theater, wie sich die einzelnen Gewerke in einem Stück wiederfinden. Im letzten Teil stellen wir uns Arbeitslose als Avantgarde vor und welche neuen Blicke diese Haltung ermöglicht und wir verarbreden uns zu einem Experiment.

114 MINAPR 23
Comments
Als-Ob-Theater

Schlingensief - Wo ist er hin?

In diesem Gespräch sprechen ich mit Wolfgang M. Schmitt über das Wirken von Christoph Schlingensief in der Gegenwart. Zum Einstieg diskutieren wir "United Trash" und streifen "Das deutsche Kettensägenmassaker". Wie hat Schlingensief gearbeitet und was ist davon geblieben? Es geht um Selbstermächtigung und das Zeigen der eignen Wunde, Mutigsein ohne es zu müssen. Wolfgangs Expertise hilft das Werk einzuordnen und die Wirkung in der Gegenwart sichtbar zu machen. Zum Schluß widmen wir uns den Bedinungen unter denen heute Kinofilme gedreht werden und was die Filmförderung ermöglicht und verhindert. Am Tag der Aufzeichnung lief die letzte Folge der "Lindenstraße" in der ARD, bei der Christoph Schlingensief eine zeitlang Aufnahmeleiter war. Wolfgang ist unter @SchmittJunior bei Twitter und via https://www.youtube.com/user/Filmanalyse bei Youtube erreichbar.

119 MINMAR 30
Comments
Schlingensief - Wo ist er hin?

Mit anderen Augen

Das Gespräch mit Heiko Kunert vom Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg dreht sich um das Miteinander von Sehenden und Blinden. Wie wird Blinden im städtischen Leben begegnet? Welche Möglichkeiten der barrierefreien Gestaltung des analogen und digitalten Raums sind möglich und wie werden sie genutzt? Heiko spielt auch in einem Amateurensemble Theater und berichtet über seine praktischen Erfahrungen auf der Bühne. Wie gelingt Auftritt und Abgang und wie taucht Blindheit im Stück auf? Zum Schluß gehen wir der These nach: Barrierefreiheit ist menschengerecht.

91 MINMAR 20
Comments
Mit anderen Augen

Theater Zwo - Forschende Bürgerbühne

Das Gespräch mit Tobias Rausch dreht sich rund um die Bürgerbühne am Staatsschauspiel Dresden. Wir sprechen über die Unterschiede in der Arbeit mit Laien im Vergleich zur Arbeit mit ausgebildeten Schauspielern. Es geht auch um die Wirkung der Bürgerbühne in den Theaterbetrieb, d.h. wie aktuelle Themen der Stadtgesellschaft ins Theater geholt werden können. Darüberhinaus wird über das Theater als Ort der Forschung gesprochen. Und zu guter Letzt wird geklärt, was ein Dramaturg überhaupt macht.

89 MINMAR 11
Comments
Theater Zwo - Forschende Bürgerbühne

Kurdistan I

Liz Habel war kürzlich für eine Woche in der Autonomen Republik Kurdistan zu Gast. Sie berichtet von den Eindrücken und ihren Erfahrungen, die sie in den größeren Städten Erbil, Dohuk und der Region Mosul gemacht hat. Wir erfahren einiges über die Kultur und die Menschen vor Ort: Lebensweise, Zukunftserwartungen und das Verhältnis zur westlichen Welt.

109 MINMAR 10
Comments
Kurdistan I

Kybernetik und Sterbebetttest

In dieser Folge sprechen wir über Systeme als Blackboxen, die Anfänge der Kybernetik jenseits der Technik und was die Digitalisierung übrig lässt.

207 MINMAR 1
Comments
Kybernetik und Sterbebetttest

Wissenschaft im Nebel

Bertrand Terrier spricht mit mir über die fächerbegrenzte Wissenschaft und welche Möglichkeiten des Sehens entwickelbar wären. Es geht um die Rationalisierung der Wissensproduktion, durch den Einsatz von Zitierautomaten. Zum Ende hin stellt sich die Frage: Wie wäre es mit Geselligkeit?

113 MINFEB 28
Comments
Wissenschaft im Nebel

Du bist am Zug

In diesem Gespräch teile ich erste Nachtzugerfahrungen mit Michael. Es fängt harmlos an: Wie war die Reise von Hamburg nach Wien? Natürlich gibt es jede Menge Abschweifungen: Theater, Film, Beerdigungen, Verwesung und Kennzahlensysteme.

138 MINFEB 26
Comments
Du bist am Zug

Kunsttherapie - Welche Wunde?

Birgit Matter spricht eingangs darüber, was Kunsttherapie leistet und wo ihre Grenzen liegen. Es wird das Verhältnis Gesamtkunstwerk/Soziale Plastik erneut bestimmt. Wir tauschen uns über #30BücherEineFrage aus: Ist das Weltwissen schon entstanden und nur unverfügbar? Dieses Gespräch ist ein Gespräch zwischen Unbekannten: Wir kennen uns, wenn überhaupt, nur flüchtig.

122 MINFEB 17
Comments
Kunsttherapie - Welche Wunde?
hmly
Welcome to Himalaya LearningDozens of podcourses featuring over 100 experts are waiting for you.