Himalaya: Listen. Learn. Grow.

4.8K Ratings
Open In App
title

Makro Mikro

ÖAW

0
Followers
0
Plays
Makro Mikro

Makro Mikro

ÖAW

0
Followers
0
Plays
OVERVIEWEPISODESYOU MAY ALSO LIKE

Details

About Us

Der Wissenschaftspodcast der ÖAW beleuchtet Hintergründe, stellt Zusammenhänge her und holt Forscher*innen aus verschiedensten Disziplinen vors Mikro. Von sprechenden Maschinen bis zu Religion bei Teenies - hier gewähren wir einen Einblick in die Forschung an der ÖAW.

Latest Episodes

Coronavirus: Warum Masken schützen – MAKRO MIKRO #36

Schlüssel, Handy, Maske: Der Mund-Nasen-Schutz ist in den letzten Monaten zum fixen Bestandteil in unserem Alltag geworden. Er kann nachweislich unsere Mitmenschen vor einer Infektion mit dem Coronavirus schützen – sofern er richtig getragen wird. Warum wurde aber am Beginn der Pandemie vom Tragen von Masken abgeraten? Und wie funktioniert der Schutz, wenn das Virus doch unendlich klein ist? Molekularbiologe Martin Moder, der seine Ausbildung am CeMM - Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) absolviert hat, widmet sich in MAKRO MIKRO der MNS-Maske und erklärt, warum das Argument vieler „Maskengegner“ – nämlich, dass Masken durch das Rückatmen des eigenen CO2 gesundheitsschädlich seien – wissenschaftlich nicht haltbar ist. ---------- Podcast der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Gestaltung und Moderation: Julia Grillmayr Sound: Axel Hirn Bild: Unsplash/Vera Davidova

37 min2 w ago
Comments
Coronavirus: Warum Masken schützen – MAKRO MIKRO #36

Verfassungswidrige Corona-Verordnung: Werden alle Strafen aufgehoben? - MAKRO MIKRO #35

Alles begann mit einem Universitätsassistenten, der am 7. April einen Individualantrag an den Österreichischen Verfassungsgerichtshof stellte und gegen die „Corona-Verordnung“ des Gesundheitsministers klagte. Mittlerweile wissen wir: Teile dieser Verordnung, die im März innerhalb kürzester Zeit erlassen wurde, sind nicht gesetzlich gedeckt. Was genau bedeutet das, wenn Maßnahmen wie Ausgangsbeschränkungen und Geschäftsschließungen auf der Basis einer Verordnung erfolgt sind, die rechtswidrig ist? Magdalena Pöschl, Verfassungsjuristin und Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW), erklärt, warum konkret die allgemeine Ausgangsbeschränkung und die Schließung von Geschäften über 400 Quadratmeter einer Prüfung durch den VfGH nicht standgehalten haben und welche Folgen es für diejenigen gibt, die Strafen wegen Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkungen bekommen haben. So viel sei verraten: Ob es eine Generalamnestie geben wird, ist ungewiss. D...

40 minJUL 28
Comments
Verfassungswidrige Corona-Verordnung: Werden alle Strafen aufgehoben? - MAKRO MIKRO #35

Science Call: Clever buildings - wie sieht das Wohnen von morgen aus? - MAKRO MIKRO #34

ÖAW-Stipendiat Martin Röck forscht zum nachhaltigen Bauen und Wohnen im Kontext der Klimakrise. Dabei entwickelt er Methoden zur Bewertung der Ökobilanz von Gebäuden. Wie sich zeigt, entstehen die höchsten CO2-Emissionen bei der Herstellung der Baumaterialien für neue Gebäude. Im Science Call erklärt der Grazer Forscher, wie man hier gegensteuern kann – etwa mit nachwachsenden oder recycelten Rohstoffen, aber auch mit neuen sozialen Konzepten. Stichwort: Sharing Economy und Co-Housing. ---------- Podcast der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Gestaltung und Moderation: Julia Grillmayr Sound: Axel Hirn Bild: Unsplash/Ricardo Gomez Angel

5 minJUL 23
Comments
Science Call: Clever buildings - wie sieht das Wohnen von morgen aus? - MAKRO MIKRO #34

Was Horror Games über unsere Gesellschaft verraten - MAKRO MIKRO #33

Ob Viruspandemien oder Zombies: Wenn eine Bedrohung von außen die Gesellschaft und ihre Strukturen zusammenbrechen lässt, tritt rasch ein einsamer Held auf, um auf eigene Faust das Chaos zu bekämpfen. Wir alle kennen diese Erzählung aus Hollywood-Filmen. Doch auch in Computerspielen ist das Narrativ sehr beliebt. Ein populäres Beispiel sind Zombiespiele, die seit einiger Zeit den Videospielmarkt dominieren. Computerspiele entstehen nicht in einem politikfreien Raum, weiß der Historiker und Politologe Eugen Pfister, der auch an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) forscht. Im Gegenteil: In den Geschichten von Videospielen bildet sich unsere Weltanschauung ab. Auch Pandemien sind ein klassischer Bestandteil dieser digitalen Spiele. Im Podcast MAKRO MIKRO gibt Pfister Einblicke in die horror game politics und erklärt, warum wir in Videospielen so oft auf den weißen, männlichen Helden treffen, der als einsamer Wolf die Welt rettet – und was das über unsere...

19 minJUN 19
Comments
Was Horror Games über unsere Gesellschaft verraten - MAKRO MIKRO #33

Spanische Grippe und Coronavirus: Pandemien in den Schlagzeilen – MAKRO MIKRO #32

Auch 1918 schaffte es ein Virus in die Schlagzeilen: die Spanische Grippe. Nicht viel anders als beim aktuellen Coronavirus waren die Zeitungen im damaligen Österreich voll mit Information zur Anzahl der Infizierten, zu behördlich getroffenen Maßnahmen und zu den Auswirkungen auf die Wirtschaft. Von Lokalschließungen ist zu lesen, von verlorenen Arbeitsplätzen und Existenzsorgen. Doch so ähnlich die Berichterstattung inhaltlich anmutet – die Tageszeitung im Österreich von 1918 war ein anderes Medium als heutige Echtzeitticker oder Social Media-Streams. Medizinhistorikerin Daniela Angetter und Kommunikationsforscher Josef Seethaler von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) tauchen in MAKRO MIKRO ein in die Seuchenberichterstattung von heute und anno dazumal. ---------- Podcast der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Gestaltung und Moderation: Julia Grillmayr Sound: Axel Hirn Bild: Shutterstock

40 minJUN 2
Comments
Spanische Grippe und Coronavirus: Pandemien in den Schlagzeilen – MAKRO MIKRO #32

Wann kommt die Impfung gegen das Coronavirus? - MAKRO MIKRO #31

SARS-CoV-2 lässt sich nur besiegen, wenn ein Impfstoff gefunden wird, mit dem sich die Bevölkerung immunisieren lässt. Die Suche danach läuft daher weltweit auf Hochtouren. Rund 100 mögliche Impfstoffe werden derzeit von Forscher/innen rund um den Globus entwickelt. Wie funktioniert diese Suche nach einem Impfstoff? Was genau passiert beim Impfen? Warum dauert es so lange einen wirksamen Impfstoff zu entwickeln? Und: Wie wird derzeit versucht diese Entwicklung zu beschleunigen? Science Buster Martin Moder, der seinen Doktor in Molekularbiologie am CeMM - Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) gemacht hat, begibt sich mit Podcasterin Julia Grillmayr auf eine Reise durch die Impfstoffforschung. ---------- Podcast der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Gestaltung und Moderation: Julia Grillmayr Sound: Axel Hirn Bild: Shutterstock

48 minMAY 18
Comments
Wann kommt die Impfung gegen das Coronavirus? - MAKRO MIKRO #31

Coronavirus: Wie funktionieren Tests? - MAKRO MIKRO #30

Sie sind einer der Schlüssel im Kampf gegen die Corona-Pandemie: Virus-Tests. Denn nur wenn möglichst viele Menschen getestet werden, lassen sich Infektionsherde effektiv eindämmen. Und: Umfassendes Testen hilft dabei, Licht in die sogenannte Dunkelziffer, also die unbekannte Anzahl der tatsächlich infizierten Menschen in einer Bevölkerung, zu bringen. Doch wie laufen Tests auf SARS-CoV-2 ab? Welche Arten von Tests gibt es - und: Wie lässt sich das Virus von der Wissenschaft überhaupt aufspüren? Stefan Ameres und Julius Brennecke vom IMBA - Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) sind an der "Vienna COVID-19 Diagnostics Initiative“ beteiligt, einer gemeinsamen Virus-Test-Pipeline von 21 Forschungseinrichtungen in Wien. Sie erzählen in MAKRO MIKRO welche Teststrategien aktuell verfolgt werden und wie die Tests der Zukunft - Stichworte: Next Generation Sequencing und Testkits für zuhause - aussehen könnten. ---------...

34 minMAY 11
Comments
Coronavirus: Wie funktionieren Tests? - MAKRO MIKRO #30

Wie wir Holocaust und Zweiten Weltkrieg erinnern – MAKRO MIKRO #29

2020 jährt sich das Ende des Zweiten Weltkriegs zum 75. Mal. Wie an dieses bedeutende Ereignis der Weltgeschichte erinnert wird, erzählt auch etwas über heutige Gesellschaften. Die Politikwissenschaftlerin Ljiljana Radonić und die Historikerin Heidemarie Uhl untersuchen untersuchen am Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW)wie die Gegenwart mit ihrer „toxischen“ Vergangenheit umgeht, also ihrer Geschichte von Gewalt und Diskriminierung. Denn das Gedenken an Holocaust und Krieg ist nichts Statisches sondern Ausdruck der jeweiligen Zeit und des vorherrschenden politischen Bewusstseins. Ein MAKRO MIKRO-Podcast über die Dynamik und Globalisierung von Erinnerungskulturen und kollektivem Gedächtnis. ---------- Podcast der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Gestaltung und Moderation: Julia Grillmayr Sound: Axel Hirn Bild: Christian Michelides/Wikimedia Commons

54 minMAY 4
Comments
Wie wir Holocaust und Zweiten Weltkrieg erinnern – MAKRO MIKRO #29

Wie das Insektensterben Ökosysteme unter Druck setzt – MAKROMIKRO #28

Autofahrer haben es vielleicht schon bemerkt: Heute kleben nach einer langen Fahrt weit weniger Insekten an der Windschutzscheibe als noch vor etwa dreißig Jahren. Mittlerweile belegen zahlreiche Studien aus aller Welt, dass es um die Vielfalt von Insekten schlecht bestellt ist. Als größte Tiergruppe der Welt erfüllen Insekten jedoch zahlreiche essentielle Funktionen im Ökosystem – als Bestäuber, als „Gesundheitspolizisten“ oder als Nahrungsquelle für unzählige weitere Tierarten. Welche schwerwiegenden Konsequenzen das Insektensterben für Natur und auch Mensch hat, erklärt Andreas Segerer von der Zoologischen Staatssammlung München. Er ist Insektenforscher mit dem Spezialgebiet Schmetterlinge und war im Februar 2020 zum Symposium „Biodiversität unter Druck“ zu Gast an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW). ---------- Podcast der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Gestaltung und Moderation: Julia Grillmayr Sound: Axel Hirn Bild: Unsplash...

45 minAPR 23
Comments
Wie das Insektensterben Ökosysteme unter Druck setzt – MAKROMIKRO #28

Die Evolution von SARS-CoV-2 - MAKRO MIKRO #27

Denkt man an Evolution, denkt man an einen langen, über Jahrtausende oder Jahrmillionen ablaufenden Prozess. Viren sind anders. Sie evolvieren schnell, denn die Mechanismen ihrer Replikation sind zumeist fehleranfällig. Das gilt auch für das aktuelle Coronavirus. Die schnelle Evolution ist für Viren ein Vorteil, denn dadurch können sie sich in kurzer Zeit besser an ihren Wirt anpassen. Um zu verstehen, wie SARS-CoV-2 im Laufe seiner Verbreitung mutiert, werden derzeit weltweit die Genome des Virus sequenziert. Einem Team am CeMM - Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) ist diese Sequenzierung nun erstmals mit 21 Virusgenomen aus Österreich gelungen. Virologe Andreas Bergthaler und Bioinformatiker Christoph Bock erklären in MAKRO MIKRO, was das über die Verbreitungswege und die Therapierbarkeit von SARS-CoV-2 verrät. ---------- Podcast der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Gestaltung und Moderation: Juli...

36 minAPR 20
Comments
Die Evolution von SARS-CoV-2 - MAKRO MIKRO #27

Latest Episodes

Coronavirus: Warum Masken schützen – MAKRO MIKRO #36

Schlüssel, Handy, Maske: Der Mund-Nasen-Schutz ist in den letzten Monaten zum fixen Bestandteil in unserem Alltag geworden. Er kann nachweislich unsere Mitmenschen vor einer Infektion mit dem Coronavirus schützen – sofern er richtig getragen wird. Warum wurde aber am Beginn der Pandemie vom Tragen von Masken abgeraten? Und wie funktioniert der Schutz, wenn das Virus doch unendlich klein ist? Molekularbiologe Martin Moder, der seine Ausbildung am CeMM - Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) absolviert hat, widmet sich in MAKRO MIKRO der MNS-Maske und erklärt, warum das Argument vieler „Maskengegner“ – nämlich, dass Masken durch das Rückatmen des eigenen CO2 gesundheitsschädlich seien – wissenschaftlich nicht haltbar ist. ---------- Podcast der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Gestaltung und Moderation: Julia Grillmayr Sound: Axel Hirn Bild: Unsplash/Vera Davidova

37 min2 w ago
Comments
Coronavirus: Warum Masken schützen – MAKRO MIKRO #36

Verfassungswidrige Corona-Verordnung: Werden alle Strafen aufgehoben? - MAKRO MIKRO #35

Alles begann mit einem Universitätsassistenten, der am 7. April einen Individualantrag an den Österreichischen Verfassungsgerichtshof stellte und gegen die „Corona-Verordnung“ des Gesundheitsministers klagte. Mittlerweile wissen wir: Teile dieser Verordnung, die im März innerhalb kürzester Zeit erlassen wurde, sind nicht gesetzlich gedeckt. Was genau bedeutet das, wenn Maßnahmen wie Ausgangsbeschränkungen und Geschäftsschließungen auf der Basis einer Verordnung erfolgt sind, die rechtswidrig ist? Magdalena Pöschl, Verfassungsjuristin und Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW), erklärt, warum konkret die allgemeine Ausgangsbeschränkung und die Schließung von Geschäften über 400 Quadratmeter einer Prüfung durch den VfGH nicht standgehalten haben und welche Folgen es für diejenigen gibt, die Strafen wegen Verstößen gegen die Ausgangsbeschränkungen bekommen haben. So viel sei verraten: Ob es eine Generalamnestie geben wird, ist ungewiss. D...

40 minJUL 28
Comments
Verfassungswidrige Corona-Verordnung: Werden alle Strafen aufgehoben? - MAKRO MIKRO #35

Science Call: Clever buildings - wie sieht das Wohnen von morgen aus? - MAKRO MIKRO #34

ÖAW-Stipendiat Martin Röck forscht zum nachhaltigen Bauen und Wohnen im Kontext der Klimakrise. Dabei entwickelt er Methoden zur Bewertung der Ökobilanz von Gebäuden. Wie sich zeigt, entstehen die höchsten CO2-Emissionen bei der Herstellung der Baumaterialien für neue Gebäude. Im Science Call erklärt der Grazer Forscher, wie man hier gegensteuern kann – etwa mit nachwachsenden oder recycelten Rohstoffen, aber auch mit neuen sozialen Konzepten. Stichwort: Sharing Economy und Co-Housing. ---------- Podcast der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Gestaltung und Moderation: Julia Grillmayr Sound: Axel Hirn Bild: Unsplash/Ricardo Gomez Angel

5 minJUL 23
Comments
Science Call: Clever buildings - wie sieht das Wohnen von morgen aus? - MAKRO MIKRO #34

Was Horror Games über unsere Gesellschaft verraten - MAKRO MIKRO #33

Ob Viruspandemien oder Zombies: Wenn eine Bedrohung von außen die Gesellschaft und ihre Strukturen zusammenbrechen lässt, tritt rasch ein einsamer Held auf, um auf eigene Faust das Chaos zu bekämpfen. Wir alle kennen diese Erzählung aus Hollywood-Filmen. Doch auch in Computerspielen ist das Narrativ sehr beliebt. Ein populäres Beispiel sind Zombiespiele, die seit einiger Zeit den Videospielmarkt dominieren. Computerspiele entstehen nicht in einem politikfreien Raum, weiß der Historiker und Politologe Eugen Pfister, der auch an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) forscht. Im Gegenteil: In den Geschichten von Videospielen bildet sich unsere Weltanschauung ab. Auch Pandemien sind ein klassischer Bestandteil dieser digitalen Spiele. Im Podcast MAKRO MIKRO gibt Pfister Einblicke in die horror game politics und erklärt, warum wir in Videospielen so oft auf den weißen, männlichen Helden treffen, der als einsamer Wolf die Welt rettet – und was das über unsere...

19 minJUN 19
Comments
Was Horror Games über unsere Gesellschaft verraten - MAKRO MIKRO #33

Spanische Grippe und Coronavirus: Pandemien in den Schlagzeilen – MAKRO MIKRO #32

Auch 1918 schaffte es ein Virus in die Schlagzeilen: die Spanische Grippe. Nicht viel anders als beim aktuellen Coronavirus waren die Zeitungen im damaligen Österreich voll mit Information zur Anzahl der Infizierten, zu behördlich getroffenen Maßnahmen und zu den Auswirkungen auf die Wirtschaft. Von Lokalschließungen ist zu lesen, von verlorenen Arbeitsplätzen und Existenzsorgen. Doch so ähnlich die Berichterstattung inhaltlich anmutet – die Tageszeitung im Österreich von 1918 war ein anderes Medium als heutige Echtzeitticker oder Social Media-Streams. Medizinhistorikerin Daniela Angetter und Kommunikationsforscher Josef Seethaler von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) tauchen in MAKRO MIKRO ein in die Seuchenberichterstattung von heute und anno dazumal. ---------- Podcast der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Gestaltung und Moderation: Julia Grillmayr Sound: Axel Hirn Bild: Shutterstock

40 minJUN 2
Comments
Spanische Grippe und Coronavirus: Pandemien in den Schlagzeilen – MAKRO MIKRO #32

Wann kommt die Impfung gegen das Coronavirus? - MAKRO MIKRO #31

SARS-CoV-2 lässt sich nur besiegen, wenn ein Impfstoff gefunden wird, mit dem sich die Bevölkerung immunisieren lässt. Die Suche danach läuft daher weltweit auf Hochtouren. Rund 100 mögliche Impfstoffe werden derzeit von Forscher/innen rund um den Globus entwickelt. Wie funktioniert diese Suche nach einem Impfstoff? Was genau passiert beim Impfen? Warum dauert es so lange einen wirksamen Impfstoff zu entwickeln? Und: Wie wird derzeit versucht diese Entwicklung zu beschleunigen? Science Buster Martin Moder, der seinen Doktor in Molekularbiologie am CeMM - Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) gemacht hat, begibt sich mit Podcasterin Julia Grillmayr auf eine Reise durch die Impfstoffforschung. ---------- Podcast der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Gestaltung und Moderation: Julia Grillmayr Sound: Axel Hirn Bild: Shutterstock

48 minMAY 18
Comments
Wann kommt die Impfung gegen das Coronavirus? - MAKRO MIKRO #31

Coronavirus: Wie funktionieren Tests? - MAKRO MIKRO #30

Sie sind einer der Schlüssel im Kampf gegen die Corona-Pandemie: Virus-Tests. Denn nur wenn möglichst viele Menschen getestet werden, lassen sich Infektionsherde effektiv eindämmen. Und: Umfassendes Testen hilft dabei, Licht in die sogenannte Dunkelziffer, also die unbekannte Anzahl der tatsächlich infizierten Menschen in einer Bevölkerung, zu bringen. Doch wie laufen Tests auf SARS-CoV-2 ab? Welche Arten von Tests gibt es - und: Wie lässt sich das Virus von der Wissenschaft überhaupt aufspüren? Stefan Ameres und Julius Brennecke vom IMBA - Institut für Molekulare Biotechnologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) sind an der "Vienna COVID-19 Diagnostics Initiative“ beteiligt, einer gemeinsamen Virus-Test-Pipeline von 21 Forschungseinrichtungen in Wien. Sie erzählen in MAKRO MIKRO welche Teststrategien aktuell verfolgt werden und wie die Tests der Zukunft - Stichworte: Next Generation Sequencing und Testkits für zuhause - aussehen könnten. ---------...

34 minMAY 11
Comments
Coronavirus: Wie funktionieren Tests? - MAKRO MIKRO #30

Wie wir Holocaust und Zweiten Weltkrieg erinnern – MAKRO MIKRO #29

2020 jährt sich das Ende des Zweiten Weltkriegs zum 75. Mal. Wie an dieses bedeutende Ereignis der Weltgeschichte erinnert wird, erzählt auch etwas über heutige Gesellschaften. Die Politikwissenschaftlerin Ljiljana Radonić und die Historikerin Heidemarie Uhl untersuchen untersuchen am Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW)wie die Gegenwart mit ihrer „toxischen“ Vergangenheit umgeht, also ihrer Geschichte von Gewalt und Diskriminierung. Denn das Gedenken an Holocaust und Krieg ist nichts Statisches sondern Ausdruck der jeweiligen Zeit und des vorherrschenden politischen Bewusstseins. Ein MAKRO MIKRO-Podcast über die Dynamik und Globalisierung von Erinnerungskulturen und kollektivem Gedächtnis. ---------- Podcast der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Gestaltung und Moderation: Julia Grillmayr Sound: Axel Hirn Bild: Christian Michelides/Wikimedia Commons

54 minMAY 4
Comments
Wie wir Holocaust und Zweiten Weltkrieg erinnern – MAKRO MIKRO #29

Wie das Insektensterben Ökosysteme unter Druck setzt – MAKROMIKRO #28

Autofahrer haben es vielleicht schon bemerkt: Heute kleben nach einer langen Fahrt weit weniger Insekten an der Windschutzscheibe als noch vor etwa dreißig Jahren. Mittlerweile belegen zahlreiche Studien aus aller Welt, dass es um die Vielfalt von Insekten schlecht bestellt ist. Als größte Tiergruppe der Welt erfüllen Insekten jedoch zahlreiche essentielle Funktionen im Ökosystem – als Bestäuber, als „Gesundheitspolizisten“ oder als Nahrungsquelle für unzählige weitere Tierarten. Welche schwerwiegenden Konsequenzen das Insektensterben für Natur und auch Mensch hat, erklärt Andreas Segerer von der Zoologischen Staatssammlung München. Er ist Insektenforscher mit dem Spezialgebiet Schmetterlinge und war im Februar 2020 zum Symposium „Biodiversität unter Druck“ zu Gast an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW). ---------- Podcast der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Gestaltung und Moderation: Julia Grillmayr Sound: Axel Hirn Bild: Unsplash...

45 minAPR 23
Comments
Wie das Insektensterben Ökosysteme unter Druck setzt – MAKROMIKRO #28

Die Evolution von SARS-CoV-2 - MAKRO MIKRO #27

Denkt man an Evolution, denkt man an einen langen, über Jahrtausende oder Jahrmillionen ablaufenden Prozess. Viren sind anders. Sie evolvieren schnell, denn die Mechanismen ihrer Replikation sind zumeist fehleranfällig. Das gilt auch für das aktuelle Coronavirus. Die schnelle Evolution ist für Viren ein Vorteil, denn dadurch können sie sich in kurzer Zeit besser an ihren Wirt anpassen. Um zu verstehen, wie SARS-CoV-2 im Laufe seiner Verbreitung mutiert, werden derzeit weltweit die Genome des Virus sequenziert. Einem Team am CeMM - Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) ist diese Sequenzierung nun erstmals mit 21 Virusgenomen aus Österreich gelungen. Virologe Andreas Bergthaler und Bioinformatiker Christoph Bock erklären in MAKRO MIKRO, was das über die Verbreitungswege und die Therapierbarkeit von SARS-CoV-2 verrät. ---------- Podcast der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Gestaltung und Moderation: Juli...

36 minAPR 20
Comments
Die Evolution von SARS-CoV-2 - MAKRO MIKRO #27
success toast
Welcome to Himalaya LearningDozens of podcourses featuring over 100 experts are waiting for you.