Himalaya: Listen. Learn. Grow.

4.8K Ratings
Open In App
title

hr2 Doppelkopf

hr2

2
Followers
6
Plays
hr2 Doppelkopf

hr2 Doppelkopf

hr2

2
Followers
6
Plays
OVERVIEWEPISODESYOU MAY ALSO LIKE

Details

About Us

Interessante Zeitgenossen - Menschen, die etwas zu sagen haben, unterhalten sich 50 Minuten lang mit einem Gastgeber über ihre Arbeit und ihr Leben.

Latest Episodes

"Ich mag’s sinnlich und holprig und ungepflegt" | Annegret Held über ihre Heimat als Lebens- und Erfahrungsraum

Annegret Held stammt aus dem Westerwald, und sie schreibt auch über diese Region. Gerade erschien der Roman "Eine Räuberballade". Es ist der dritte Band über das fiktive Dorf Scholmerbach im Westerwald, mit dem Annegret Held die - sich über mehrere Jahrhunderte - spannende Geschichte fortsetzt.

--2 d ago
Comments
"Ich mag’s sinnlich und holprig und ungepflegt" | Annegret Held über ihre Heimat als Lebens- und Erfahrungsraum

"Ich habe durchgängig vom genischen Sächsitiv gesprochen" | Helen Leuninger über unseren inneren Sprachcomputer

Sie ist Sprachwissenschaftlerin und sammelt Versprecher. 40 Jahre lang lehrte sie an der Frankfurter Goethe-Universität. Helen Leuninger erschien zur Vorlesung mit ihrem Hund Käthe, und im Seminar tanzte sie nicht nur einmal auf dem Tisch.

--3 d ago
Comments
"Ich habe durchgängig vom genischen Sächsitiv gesprochen" | Helen Leuninger über unseren inneren Sprachcomputer

"Als Klavierschülerin war ich wirklich sehr, sehr faul" | Musikerin Johanna Summer über ihren musikalischen Werdegang

"Von fremden Ländern und Menschen" ist eine der Miniaturen von Robert Schumann, von denen aus die junge Jazz-Pianistin Johanna Summer ausgedehnte und vielschichtige Improvisationen entwickelt. Selten hat eine neue CD solch begeisterte Reaktionen hervorgerufen wie die im Mai erschienene Solo-Platte "Schumann Kaleidoskop" der 25jährigen.

--4 d ago
Comments
"Als Klavierschülerin war ich wirklich sehr, sehr faul" | Musikerin Johanna Summer über ihren musikalischen Werdegang

Worte müssen ganz genau gewählt werden, weil sie Macht haben" | Christiane Neudecker ist das Schreiben wichtig

Sie ist Schriftstellerin aus Leidenschaft und Theater-Regisseurin aus Überzeugung. Sie hat an den unterschiedlichsten Theatern inszeniert und grade ein Libretto geschrieben - Berlin Alexanderplatz als Oper ist ihr nächstes großes Theaterprojekt.

--5 d ago
Comments
Worte müssen ganz genau gewählt werden, weil sie Macht haben" | Christiane Neudecker ist das Schreiben wichtig

"Abwehrzauber soll helfen, die Krise zu bannen" | Ethnologin Eva Raabe über Lebensveränderung durch Corona

Stehen wir vor einer Zeitenwende? Wird Corona unser Leben nachhaltig verändern? Diese Fragen beschäftigen auch Eva Raabe, Leiterin des Weltkulturen Museums in Frankfurt. Aus der ethnologischen Perspektive erkennt sie in der kollektiven Unsicherheit im Umgang mit der Krankheit eine Art Übergangsritual von einer alten in eine neue Welt.

--6 d ago
Comments
"Abwehrzauber soll helfen, die Krise zu bannen" | Ethnologin Eva Raabe über Lebensveränderung durch Corona

"Alles ist eines Gedichts würdig" | Lyrikerin Nora Gomringer über das Für und Wider im Leben

Sie ist Poetry Slamerin, Aktivistin, Jazzsängerin, Publizistin, Feministin, bekennende Katholikin und Kulturvermittlerin. Vor allem aber schreibt Nora Gomringer Lyrik, und sie zeigt auf unnachahmliche Weise wie lebendig Lyrik gerade heute ist. (Wdh. vom 06.05.2020)

--1 w ago
Comments
"Alles ist eines Gedichts würdig" | Lyrikerin Nora Gomringer über das Für und Wider im Leben

"Entdeckt Hildegard Knef neu - eine unerhörte Erzählerin" | Michael Maar spürt dem Geheimnis großer Literatur nach

Weshalb sind Werke von Goethe, Kafka und Thomas Mann, aber auch die Autobiografie von Hildegard Knef stilistisch hervorragend? Was bedeutet "Stil"? Was sind gute und schlechte Metaphern und wieso ist das Adjektiv "der Spazierstock unter den Wörtern"? Der Publizist und Essayist Michael Maar spürt dem Geheimnis großer Literatur nach, indem er sich mit Fragen des Stils beschäftigt.

--1 w ago
Comments
"Entdeckt Hildegard Knef neu - eine unerhörte Erzählerin" | Michael Maar spürt dem Geheimnis großer Literatur nach

"Diese blöde Sehnsucht geht mir auf die Nerven" | Filmemacher Burghard Schlicht über Faszination Film und das Schreiben

Während des Soziologiestudiums in Frankfurt wurde Burghard Schlicht Anfang der 1970er Jahre für den Film "entdeckt", zunächst vor der Kamera. Schnell entdeckte er aber die Faszination hinter der Kamera, arbeitete viel mit Wim Wenders und Rainer Werner Fassbinder, drehte, produzierte, schrieb Drehbücher.

--1 w ago
Comments
"Diese blöde Sehnsucht geht mir auf die Nerven" | Filmemacher Burghard Schlicht über Faszination Film und das Schreiben

"Sylt ohne Gäste habe ich erst durch Corona erlebt" | Journalistin Susanne Matthiessen u. a. über die Sylter

Die Insel Sylt hat ihre Seele verkauft. Das beklagt die Journalistin und Fernsehredakteurin Susanne Matthiesen. Und sie weiß, wovon sie spricht. Auf Sylt geboren und in den bunten, wilden 70er Jahren dort aufgewachsen, hat sie alles miterlebt.

--1 w ago
Comments
"Sylt ohne Gäste habe ich erst durch Corona erlebt" | Journalistin Susanne Matthiessen u. a. über die Sylter

"Bei meinen Philosophinnen finden sie eine Weltliebe" | Wolfram Eilenberger spinnt einen philosophiehistorischen Faden

Wolfram Eilenberger war langjähriger Chefredakteur des "Philosophie Magazins" und hatte zuletzt großen Erfolg mit seinem Buch "Zeit der Zauberer", in dem er vom großen Jahrzehnt der Philosophie in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts erzählte. Jetzt sind die Frauen dran: Simone de Beauvoir, Simone Weil, Ayn Rand und Hannah Arendt

--1 w ago
Comments
"Bei meinen Philosophinnen finden sie eine Weltliebe" | Wolfram Eilenberger spinnt einen philosophiehistorischen Faden

Latest Episodes

"Ich mag’s sinnlich und holprig und ungepflegt" | Annegret Held über ihre Heimat als Lebens- und Erfahrungsraum

Annegret Held stammt aus dem Westerwald, und sie schreibt auch über diese Region. Gerade erschien der Roman "Eine Räuberballade". Es ist der dritte Band über das fiktive Dorf Scholmerbach im Westerwald, mit dem Annegret Held die - sich über mehrere Jahrhunderte - spannende Geschichte fortsetzt.

--2 d ago
Comments
"Ich mag’s sinnlich und holprig und ungepflegt" | Annegret Held über ihre Heimat als Lebens- und Erfahrungsraum

"Ich habe durchgängig vom genischen Sächsitiv gesprochen" | Helen Leuninger über unseren inneren Sprachcomputer

Sie ist Sprachwissenschaftlerin und sammelt Versprecher. 40 Jahre lang lehrte sie an der Frankfurter Goethe-Universität. Helen Leuninger erschien zur Vorlesung mit ihrem Hund Käthe, und im Seminar tanzte sie nicht nur einmal auf dem Tisch.

--3 d ago
Comments
"Ich habe durchgängig vom genischen Sächsitiv gesprochen" | Helen Leuninger über unseren inneren Sprachcomputer

"Als Klavierschülerin war ich wirklich sehr, sehr faul" | Musikerin Johanna Summer über ihren musikalischen Werdegang

"Von fremden Ländern und Menschen" ist eine der Miniaturen von Robert Schumann, von denen aus die junge Jazz-Pianistin Johanna Summer ausgedehnte und vielschichtige Improvisationen entwickelt. Selten hat eine neue CD solch begeisterte Reaktionen hervorgerufen wie die im Mai erschienene Solo-Platte "Schumann Kaleidoskop" der 25jährigen.

--4 d ago
Comments
"Als Klavierschülerin war ich wirklich sehr, sehr faul" | Musikerin Johanna Summer über ihren musikalischen Werdegang

Worte müssen ganz genau gewählt werden, weil sie Macht haben" | Christiane Neudecker ist das Schreiben wichtig

Sie ist Schriftstellerin aus Leidenschaft und Theater-Regisseurin aus Überzeugung. Sie hat an den unterschiedlichsten Theatern inszeniert und grade ein Libretto geschrieben - Berlin Alexanderplatz als Oper ist ihr nächstes großes Theaterprojekt.

--5 d ago
Comments
Worte müssen ganz genau gewählt werden, weil sie Macht haben" | Christiane Neudecker ist das Schreiben wichtig

"Abwehrzauber soll helfen, die Krise zu bannen" | Ethnologin Eva Raabe über Lebensveränderung durch Corona

Stehen wir vor einer Zeitenwende? Wird Corona unser Leben nachhaltig verändern? Diese Fragen beschäftigen auch Eva Raabe, Leiterin des Weltkulturen Museums in Frankfurt. Aus der ethnologischen Perspektive erkennt sie in der kollektiven Unsicherheit im Umgang mit der Krankheit eine Art Übergangsritual von einer alten in eine neue Welt.

--6 d ago
Comments
"Abwehrzauber soll helfen, die Krise zu bannen" | Ethnologin Eva Raabe über Lebensveränderung durch Corona

"Alles ist eines Gedichts würdig" | Lyrikerin Nora Gomringer über das Für und Wider im Leben

Sie ist Poetry Slamerin, Aktivistin, Jazzsängerin, Publizistin, Feministin, bekennende Katholikin und Kulturvermittlerin. Vor allem aber schreibt Nora Gomringer Lyrik, und sie zeigt auf unnachahmliche Weise wie lebendig Lyrik gerade heute ist. (Wdh. vom 06.05.2020)

--1 w ago
Comments
"Alles ist eines Gedichts würdig" | Lyrikerin Nora Gomringer über das Für und Wider im Leben

"Entdeckt Hildegard Knef neu - eine unerhörte Erzählerin" | Michael Maar spürt dem Geheimnis großer Literatur nach

Weshalb sind Werke von Goethe, Kafka und Thomas Mann, aber auch die Autobiografie von Hildegard Knef stilistisch hervorragend? Was bedeutet "Stil"? Was sind gute und schlechte Metaphern und wieso ist das Adjektiv "der Spazierstock unter den Wörtern"? Der Publizist und Essayist Michael Maar spürt dem Geheimnis großer Literatur nach, indem er sich mit Fragen des Stils beschäftigt.

--1 w ago
Comments
"Entdeckt Hildegard Knef neu - eine unerhörte Erzählerin" | Michael Maar spürt dem Geheimnis großer Literatur nach

"Diese blöde Sehnsucht geht mir auf die Nerven" | Filmemacher Burghard Schlicht über Faszination Film und das Schreiben

Während des Soziologiestudiums in Frankfurt wurde Burghard Schlicht Anfang der 1970er Jahre für den Film "entdeckt", zunächst vor der Kamera. Schnell entdeckte er aber die Faszination hinter der Kamera, arbeitete viel mit Wim Wenders und Rainer Werner Fassbinder, drehte, produzierte, schrieb Drehbücher.

--1 w ago
Comments
"Diese blöde Sehnsucht geht mir auf die Nerven" | Filmemacher Burghard Schlicht über Faszination Film und das Schreiben

"Sylt ohne Gäste habe ich erst durch Corona erlebt" | Journalistin Susanne Matthiessen u. a. über die Sylter

Die Insel Sylt hat ihre Seele verkauft. Das beklagt die Journalistin und Fernsehredakteurin Susanne Matthiesen. Und sie weiß, wovon sie spricht. Auf Sylt geboren und in den bunten, wilden 70er Jahren dort aufgewachsen, hat sie alles miterlebt.

--1 w ago
Comments
"Sylt ohne Gäste habe ich erst durch Corona erlebt" | Journalistin Susanne Matthiessen u. a. über die Sylter

"Bei meinen Philosophinnen finden sie eine Weltliebe" | Wolfram Eilenberger spinnt einen philosophiehistorischen Faden

Wolfram Eilenberger war langjähriger Chefredakteur des "Philosophie Magazins" und hatte zuletzt großen Erfolg mit seinem Buch "Zeit der Zauberer", in dem er vom großen Jahrzehnt der Philosophie in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts erzählte. Jetzt sind die Frauen dran: Simone de Beauvoir, Simone Weil, Ayn Rand und Hannah Arendt

--1 w ago
Comments
"Bei meinen Philosophinnen finden sie eine Weltliebe" | Wolfram Eilenberger spinnt einen philosophiehistorischen Faden
success toast
Welcome to Himalaya LearningClick below to download our app for better listening experience.Download App