Himalaya-The Podcast Player

4.8K Ratings
Open In App
title

ClassicPodCars - das Oldtimer Magazin

ClassicPodCars - das Oldtimer Magazin

0
Followers
0
Plays
ClassicPodCars - das Oldtimer Magazin

ClassicPodCars - das Oldtimer Magazin

ClassicPodCars - das Oldtimer Magazin

0
Followers
0
Plays
OVERVIEWEPISODESYOU MAY ALSO LIKE

Details

About Us

Der deutsche Podcast über klassische Automobilie! Fernsehjournalist Ron, Oldtimer-Blogger Frank sowie Klassiker-Fan Oliver besprechen in jeder Folge einen Klassiker der automobilen Geschichte, geben Kaufberatungen und erzählen amüsante Anekdoten aus ihrer eigenen Automobilen-Erfahrung! Nicht die sündhaft teuren Super-Oldtimer stehen im Fokus, sondern die Daily Driver, mit denen wir Geschichten aus unserer Kindheit verbinden und die für die automobile Tradition stehen, wie wir sie erhaltenswert finden.Unser Ziel ist es 2-3 Mal im Monat ein Auto zu besrpechen und euch einen ClassicPodCars hochzuladen, wenn ihr eine Kaufberatung gebrauchen könnt, wir ein Auto für euch recherchieren sollen oder ihr eigene Bilder von den besprochenen Autos habt, so schickt uns einfach eine eMail an nettemenschen@classicpodcars.deWenn auch ihr einen Oldtimer euer eigenen nennt, dann erzählt uns von euren Erfahrungen, gerne auch auf "Insta" oder Facebook, wo ihr uns unter @classicpodcars findet! đŸ‘‡đŸ» Kommentiert, liked, empfehlt uns weiter, damit unsere Community weiter wächst und wir das Erbe klassischer Fahrzeuge gemeinsam erhalten! Vielen Dank an die vielen Fans unserer Idee für eure Unterstützung und euren Zuspruch.Und bevor ihr uns "grillt" oder schlecht bewertet, bitte bedenkt, dass wir dieses Projekt aus Liebe zu historischen Fahrzeugen machen, wir sind kein Oldtimer-Lexikon, es wird immer Menschen geben, die im Detail mehr zu den Autos wissen, die wir besprechen, als wir, an diese sei die Bitte gerichtet, euer Wissen mit uns und der Oldtimer-Community zu teilen, ergänzt unsere Sendungen durch euren Input in den Kommentaren, so dass wir alle etwas davon haben und helft uns so, unsere gemeinsames Hobby in die nächsten Generationen zu tragen! đŸ˜‰đŸ™đŸ»

Latest Episodes

Folge 40 Porsche 914 (1969-1976)

Heute geht es um ein Auto, das fast die Freundschaft von Ron und Oli gekostet hĂ€tte, nĂ€mlich den Volkswagen/Porsche 914. Dieser, der Liaison zwischen Wolfsburg und Zuffenhausen entsprungenen Flitzer spaltet die Fanbase und begeistert unsere Oldtimer-Podcast Hosts. Der Porsche 914 und der VW-Porsche 914 sind das ungeliebte Kind aus einer Handschlag-Ehe zwischen dem Porsche- und dem VW- Konzern. Von Porsche als Einstiegsmodell unterhalb des 911 grandios gescheitert, bei VW als Nachfolger des Karmann Ghia hinter den Erwartungen zurĂŒck geblieben ist er heute ein Klassiker, der insbesondere in der 6 Zylinder-Variante preislich enteilt ist. Olli liebt ihn wegen der Klappscheinwerfer, Ron wollte schon immer einen, da er als Kind ein Siku-Auto des 914er hatte und Frank findet die kantige Form einfach toll. Selten herrschte so viel Einigkeit bei den drei Jungs darĂŒber, dass der 914 – egal in welcher Variante – ein tolles Auto ist. Ok, fĂŒr Ron kommt natĂŒrlich nur wieder der 6 Zylinder...

55 MIN1 w ago
Comments
Folge 40 Porsche 914 (1969-1976)

Folge 39 Jaguar Daimler Double Six (MK III) (1979-1992)

"Das Biest", so nennt unser heutiger Gast Sabrina Teuber ihren Dienstwagen liebevoll, besser gesagt "the beast", denn es handelt sich um ein britisches Modell, den Jaguar Daimler Double Six aus der dritten Serie. Im Podcast-Interview berichtet sie unseren Gastgebern Oli, Frank & Ron aus erster Hand von diesem Non-plus-ultra der Englischen Autobaukunst, das bereits vor 40 Jahren alles an Ausstattungsfeatures hatte, die man sich selbst heute noch in einem Fahrzeug der absoluten Oberklasse wĂŒnschen wĂŒrde. So vollgepackt, dass man, so berichtet Sabrina, ihn regelmĂ€ssig an den Batterietrainer hĂ€ngen muss, da die ganzen Features soviel Strom saugen. KĂ€mpften die ersten Serien des "duhble sicks", wie man ihn aristokratisch offiziell ausspricht, noch mit erheblichen QualitĂ€tsmĂ€ngeln, haben die letzten Exemplare der Baureihe wohl alle Kinderkankheiten ĂŒberwunden, wie Sabrina aus eigener Erfahrung berichten kann. Gekrönt wird das Ganze von einem 5l V12 Aggregat mit stolzen 300 PS, das den 2 Tonnen Luxusliner in knapp 8 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt - Respekt. "Damit kann man auch mal richtig schnell fahren", schwĂ€rmt Sabrina, die beim Thema Spritverbrauch jedoch die Aussage verweigert. Wer Sabrinas Daimler Double Six einmal selber fahren will, kann das tatsĂ€chlich tun, denn Sabrina ist im Hautptberuf GeschĂ€ftsfĂŒhrerin der Lord George GmbH die eine Flotte fast 40 Old- und Youngtimern vorhĂ€lt mit denen man einfach nur ausfahren, aber auch an ihren historischen Rallyes und Ausfahrten teilnehmen kann. Zudem ist Sabrina Teuber auch Host des neuen Formats "Classic Talks", das regelmĂ€ssig auf ihrem Facebook Profil bereitstellt - schaut mal vorbei, ab dem 13. Juni findet ihr da auch das Team von Classicpodcars im Interview! (Link in den Shownotes!) Wenn euch unser Podcast gefĂ€llt, dann liked uns, teilt & shared uns, gebt uns 5 Sterne bei Apple- und Google-Podcasts- Wenn ihr, so wie Sabrina, WĂŒnsche habt, welches Auto wir besprechen sollen, wenn ihr konstruktive Kritik oder auch Lob loswerden oder euch fĂŒr Werbeschaltungen im Podcast interessiert, dann schickt uns bitte eine eMail an nettemenschen@classicpodcars.de Ihr findet unser Oldtimer Magazin auch auf den Sozialen Medien wie Instagram, Facebook oder tiktok unter dem Handle @classicpodcars - bitte dort auch folgen, liken, kommentieren! Vielen Dank fĂŒr euren Support! Bildquelle: Lord George GmbH, vielen Dank! Shownotes Lord George GmbH Webseite mit Bildern der Flotte und den Terminen der Rallyes https://www.lord-george.de Sabrinas Classic Talk auf Facebook https://www.facebook.com/lordgeorgerallyes/ Testbericht Auto Motor und Sport: https://www.auto-motor-und-sport.de/news/geheimtipp-daimler-double-six-ab-15000-euro-maximum-an-stil-und-komfort/ Fotos der Top Gear Folge mit den Kleinwagen auf dem Dach ;-) https://www.flickr.com/photos/50415738@N04/5963665726/ https://www.flickr.com/photos/50415738@N04/5963106969/

71 MIN3 w ago
Comments
Folge 39 Jaguar Daimler Double Six (MK III) (1979-1992)

Folge 38 Sachsenring Trabant 601 (1964-1990)

Go Trabi Go (601) Die kultigste "Pappe" der Welt begeistert nicht nur die Wessis von ClassicPodCars sondern auch unserer Hörer. So hat uns unser Hörer Torsten aus Ostfriesland eine eMail an nettemenschen@classicpodcars.de geschickt, in der er unter dem bescheidenen Titel "Vorschlag fĂŒr euer MeisterstĂŒck" darum bittet, den Sachsenring Trabant zu besprechen und dabei zurecht auf die immernoch riesige Fanbase des Zwickauer Raumwunders verwiesen. Gefragt, getan: Frank freut sich sehr, dass die Folge des 2-Takters an seinem Geburtstag produziert wird. Schon vor Wende-Zeiten dĂŒste er in Radebeul bei Dresden auf Verwandtschaftsbesuch damit herum. Ron hat in seiner Jugend noch mehr Zeit im sportiven Modell der Sachsenring Karosseriemodul GmbH verbracht. Denn der Duroplast-Bomber diente seinen Freunden und ihm wĂ€hrend der Sturm-und-Drang-Phase als Party-Mobil. Oli ist beeindruckt, wie intensiv die Beziehung zu einem Massen-Mobil der DDR-Ära sein kann, wobei ihn die pragmatische Leichtbauweise mehr fasziniert, als die scharz gerollten "Devil-Trabbis" aus Ron's Jugend. Geliebt und zugleich belĂ€chelt ist der Trabi seit Ende seiner Produktionszeit erst massenweise ausrangiert und mit der Zeit zum festen Bestandteil der gesamtdeutschen (Pop-)Kultur geworden! Nicht nur in der Filmkomödie "Go Trabi Go" von Peter Timm wird er abgefeiert, sondern konnte auch Gastauftritte in Musikvideos (u.a. von U2 ("One")), Zeichentrickfilmen ("Werner Beinhart") oder dem allseitsbeliebten "SandmĂ€nnchen" ergattern. Gemeinsam ergrĂŒnden die drei ClassicPodCars-Macher Vor- und Nachteile des kunststoffbeplankten Stahlgerippes mit Stilelementen des Peugeot 404 und Triumph Herald und widmen dem Sachsenring Trabant eine ihrer lĂ€ngsten Folgen - ob es das von Torsten eingeforderte "MeisterstĂŒck" geworden ist, dass mĂŒssen die geneigten Hörer entscheiden, wir hatten sehr viel Spaß damit! Hört rein, in unsere neue Episode zu diesem Klassiker der ostdeutschen Oldtimer Szene! Likesd & shared uns, gebt uns 5 Sterne bei Apple Podcasts und folgt uns auf Spotify, Deezer, Soundcloud und Google Podcast! Wenn ihr auch einmal ein Auto besprochen haben, konstruktive Kritik oder geren auch aufmunterndes Lob spenden wollt, dann schickt uns eine eMail an nettemenschen@classicpodcars.de Weitere Infos zu uns und unserem Projekt findet ihr auch auf https://www.classicpodcars.de - Twitter, Instagram und Faceboot jeweils unter @classicpodcars Shownotes: Der Trabant in Filmen: https://www.imcdb.org/vehicles.php?make=Trabant&model=P601 Alle Trabant Varianten auf einer Webseite: http://www.trabant-original.de/

66 MINMAY 28
Comments
Folge 38 Sachsenring Trabant 601 (1964-1990)

Folge 37 VW Scirocco (1974-77)

Heiße Luft aus Wolfsburg. Ron steht auf die kantige Form des Scirocco I, Frank liebt den sportlichen Flair der karierten Sitze (GTI/GLI) und die niedrige Sitzposition, aber Oli möchte erst noch von den VorzĂŒgen des Ur-Scirocco ("Heißer Wind") ĂŒberzeugt werden. Der maskulin wirkende Renner (830 kg Leichtgewicht) fuhr selbst in der 1,5 Liter-Version großvolumigeren Konkurrenten wie dem Ford Capri und Opel Manta davon. Auch seine RostanfĂ€lligkeit und der Hang zu ausgehĂ€rteten Ventilschaftdichtungen ("nebeln") werden im Podcast besprochen. Viel Spaß mit dem cw-Wunder der 70er! Photo (c) Volkswagen AG Hört rein, in unsere neue Episode zu diesem Klassiker der japanischen Oldtimer Szene! Gebt uns 5 Sterne bei Apple Podcasts und folgt uns auf Spotify, Deezer, Soundcloud und Google Podcast! Ihr findet uns auch auf https://www.classicpodcars.de - Twitter, Instagram und Faceboot jeweils unter @classicpodcars

46 MINMAY 18
Comments
Folge 37 VW Scirocco (1974-77)

Folge 36 - Toyota Celica (1970-1977)

Ob "Bonsai-Mustang" oder Manta-"Hunter" genannt, gemeinsam ergrĂŒnden Ron, Oli und Frank die Philosophie des Toyota-Exportschlagers der 70er Jahre: den Celica! Er trat 1971 in Deutschland gegen Ford Capri, Opel Manta und Lancia Beta HPE an und machte seine Sache gut. Der Hecktriebler bescherte sportlich gestimmten Fahrern dank agiler Motoren und geringem Kampfgewicht viel Fahrfreude. Die Ersatzteillage ist dank des Schwestermodells "Carina" in Sachen Technik immer noch gut. Allerdings ist der Charmeur mit US-Feeling hierzulande gar nicht mehr so leicht zu finden. Das Suchen lohnt sich aber. Kaum ein Konkurrent verbindet das FreiheitsgefĂŒhl der 70er besser, unter anderem wegen der voll versenkbaren Seitenscheiben. Unser Hörer Throben hatte uns geschrieben und sich den Celica nachdrĂŒcklich gewĂŒnscht. Und da HörerwĂŒnsche fĂŒr uns Gesetz sind, haben wir geliefert! HIer ist er also, der Toyota Celica aus der 1. Baureihe 1970-1977 die Typen T22/RA2, T23/T28/RA28. Vielen Dank auch, Thorben, fĂŒr die Bereitstellung des Bildes!!! Hört rein, in unsere neue Episode zu diesem Klassiker der japanischen Oldtimer Szene! Gebt uns 5 Sterne bei Apple Podcasts und folgt uns auf Spotify, Deezer, Soundcloud und Google Podcast! Ihr findet uns auch auf https://www.classicpodcars.de - Twitter, Instagram und Faceboot jeweils unter @classicpodcars

47 MINAPR 30
Comments
Folge 36 - Toyota Celica (1970-1977)

Folge 35 - Lotus Esprit (1976-2004)

Was haben Sharon Stone, Richard Gere, Julia Roberts und Roger Moore gemeinsam? Genau, alls standen gemeinsam mit dem Lotus Esprit vor der Kamera. Die Plastik-Flunder aus Hethel, bei Norwich im Norden Englands, ist mittlerweile ein rarer Oldie geworden, "der preislich enteilt ist", stellt Ron konsterniert fest. Als James Bond Auto machte der Mittelmotor-Wagen als U-Boot und elegantes Wintersport-Coupe Karriere und wurde bis in die 2000er Jahre gebaut, erst als 6, ab Ende der 80er Jahre dann als 8 Zylinder. In der heutigen Folge unseres Oldtimer-Magazins mĂŒssen die Ron und Oli diesmal ohne Frank auskommen, der aufgrund wichtiger Verpflichtugen der Remote-Aufnahme nicht beiwohnen kann. Hierbei kommt Oli seineErfahrung als Prakitkant bei Lotus in der Mitte der 90er Jahre zugute, wĂ€hrend der er selber noch Hand an die britische Racing-Flunder gelegt hat. Als "Go-Kart Feeling pur" beschreiben erfahrene Esprit-Besitzer das FahrgefĂŒhl und sind von der durchaus zufriedenstellenden Qualit...

54 MINAPR 17
Comments
Folge 35 - Lotus Esprit (1976-2004)

Folge 34 VW Karmann Ghia - Typ 14 (1955-1974)

Unser Oldtimer-Team bespricht diesmal den Volkswagen Karmann Ghia Typ 14. Furioses Design trifft Untermotorisierung? Oder, wie seht ihr das? Die Meinung zum dem gefragten Klassiker sind auch im Classicpodcars-Team durchaus unterschiedlich. WĂ€hrend Frank das elegante Deisgn lobt, rĂŒmpft Ron die Nase ĂŒber die anfĂ€nglich doch eher karge Leistung des Wolfsburger Boxermotors. Eing sind sich unsere drei Olditmer-Fans jedoch, dass der Karmann zu seiner Zeit ein wahrer Hingucker war - und eigenltich auch heute noch ist. Olis Schwiegermutter sagt, dass jeder, der sich damals keinen Porsche leisten konnte, sich einen Karmann Ghia herbei gesehnt hat. Mittlerweile hat sich der Flitzer eine edle Fanbase erarbeitet, bis hin zu Starregisseur Quentin Tarentino, der den den babyblaunen VW regelmĂ€ssig in seinen Kultstreifen mit Fahreren wie Uma Thiurman oder Brad Pitt besetzt! Also, hört rein, in die neue Folge, entschuldigt bitte die TonqualitĂ€t, die erneut unserer Homeoffice Aufnahmetechnik via Browser-Tool geschuldet ist. Weitere Folgen und Infos ĂŒber unser Projekt findet ihr auf https://www.classicpodcars.de Wenn euch unser Format gefĂ€llt, dann abonniert uns, lasst uns ein Like da, gebt uns 5 Sterne auf iTunes oder Google Podcasts, folgt uns bei Facebook und Instagram (@classicpodcars). Habt ihr Anregungen, Fragen oder WĂŒnsche? Dann schreibt uns doch einfach eine Nachricht an nettemenschen@classicpodcars.de Foto: (c) sleepingbeauties.de (F. Schulz) Classicpodcars ist ein Podcast aus dem https://www.robotspaceship.de Podcast Network, unterstĂŒtzt von https://www.kemweb.de

61 MINAPR 5
Comments
Folge 34 VW Karmann Ghia - Typ 14 (1955-1974)

Folge 33 Mercedes 190/W201 (1982-1993)

In Zeiten der Corona-Krise mĂŒssen auch wir neue Weg ausprobieren. Diesen Podcast haben wir remote, jeder zuhause in sozialer Distanziertheit, aufgenommen. Hat auch fast gut geklappt.. gell, Frank?! Also, lasst euch ĂŒberraschen, #staystrong #bleibtzuhause und cruised am besten alleine mit euren vier- oder zweirĂ€drigen SchĂ€tzchen durch die Landschaft, aber weggeblieben von Eisdielenschlangen, SpielplĂ€tzen und Parkanlagen. Der von 1982 bis 1993 gebaute Mercedes 190 (intern auch W201 genannt) kam erstmals 1983 auf den Markt und zĂ€hlt mit mehr als 1,8 Millionen hergestellten Fahrzeugen zu den erfolgreichsten Modellen von Mercedes-Benz. Dabei handelt es sich um den ersten Mercedes der Mittelklasse und den VorlĂ€ufer der C-Klasse. Aufgrund der, fĂŒr den Stuttgarter Automobilhersteller, ungewöhnlich kompakten Abmessungen, wird dieser allgemein auch als „Baby-Benz“ bezeichnet. Obwohl anfangs viele Skeptiker nicht davon ĂŒberzeugt waren, dass Mercedes in der Kompaktklasse gut aufgeho...

48 MINMAR 19
Comments
Folge 33 Mercedes 190/W201 (1982-1993)

Folge 32 Porsche 924 (1976-1988)

Ron mag ihn lieber mit „dicken Backen“, Frank als Turbo-Version, Oli seine Klappscheinwerfer und selbst der 911-Godfather himself, Walter Röhrl jagte mit dem goldenen 924 GTS ĂŒber die Rennstrecke. Trotz anfĂ€nglicher Startprobleme, und immer im Wertentwicklungsschatten seines grossen Bruders, ist er mittlerweile selber ein gefragter Klassiker geworden, der Porsche 924 Von Volkswagen in Auftrag gegeben, mit Audi-Motor bestĂŒckt und von Porsche entwickelt. Der Porsche 924 hatte es anfangs nicht leicht. Als kostengĂŒnstiges Einstiegsmodell sollte der Nachfolger des 914 mit einem hohen Anteil an Großserienteilen des VW/Audi-Programms, produziert werden. Bevor die Arbeiten abgeschlossen werden konnten, wurde das Projekt jedoch aufgrund wirtschaftlicher Probleme seitens VW gestoppt. 1975 kaufte Porsche die Rechte zurĂŒck und stellte das Projekt letztendlich in eigener Regie fertig. Im Jahr 1976 erschien schließlich die erste Modellreihe. Diese war, fĂŒr einen Sportwagen, aufgrund gu...

48 MINMAR 5
Comments
Folge 32 Porsche 924 (1976-1988)

Folge 31 Toyota MR2 (1984-1999)

Keilförmige Karosserie, Targadach, Klappscheinwerfer und zahlreiche LufteinlĂ€sse zeichnen in den 80er Jahren ein untypisches Bild fĂŒr den japanischen Automobilhersteller, der damals eher den Ruf eines biederen Großserienherstellers genoss. In unserer 31. Folge widmen wir uns den beiden ersten Baureihen des MR2, der trotz, oder vielleicht gerade wegen seines fĂŒr Toyota ungewöhnlichen Konzepts ĂŒberzeugen konnte. Basierend auf einer Designstudie von 1976 und optisch inspiriert vom Konkurrenten Fiat X1/9, wurde der MR2 auf der Tokyo Motor Show im Jahr 1983 vorgestellt, lief erstmals 1984 vom Band und gewann sogar den Titel “Japanisches Auto des Jahres 1984/1985”. Die große Besonderheit: der namensgebende Mittelmotor, an den sich Toyota mit dem MR2 zum ersten Mal wagte. “Midship Runabout 2-seater” oder “Midengined Rearwheel-Drive 2-Seater” wird das japanische Leichtgewicht (mit gerade einmal 960 kg Leergewicht in der ersten Baureihe) genannt. Obwohl der “archaische Rennkeil” (Ron) in vielen Bereichen ĂŒberzeugen konnte, war der puristische, kleine MR2 nicht frei von Kinderkrankheiten. Gerade Ă€ltere Modelle haben inzwischen hĂ€ufig starke Abnutzungserscheinungen im Schaltgetriebe und auch der Motor kommt durch thermische Belastungen beim lĂ€ngeren Fahren unter Volllast ins Schwitzen. An dieser Stelle möchten wir aber nicht zu viel vorwegnehmen. Welche Besonderheiten der MR2 verbirgt, worauf potentielle Interessenten vor dem Kauf achten sollten und welche Unterschiede zwischen den beiden ersten Baureihen liegen, könnt ihr euch ausfĂŒhrlich in unserer aktuellen Folge anhören. Habt ihr Anregungen, WĂŒnsche, Kritik oder möchtet einfach mal, dass wir ĂŒber euren Lieblingsoldtimer sprechen? Dann schreibt uns doch eine Nachricht an nettemenschen@classicpodcars.de Quellen/Links: Foto (c) Toyota Media https://www.toyota.de/toyota-welt/toyota-weltweit/geschichte-toyota-sportwagen/mr2 https://www.auto-motor-und-sport.de/marken-modelle/toyota/mr2/ https://www.auto-motor-und-sport.de/oldtimer/toyota-mr2/ https://www.autobild.de/klassik/marken/toyota/mr2/w1/ https://www.autobild.de/klassik/marken/toyota/mr2/w2/ https://www.autobild.de/marken-modelle/toyota/mr2/w3/ https://www.auto.de/magazin/25-jahre-toyota-mr2-suechtig-nach-schnellen-kurven/ https://de.wikipedia.org/wiki/Toyota_MR2 Wie immer findet ihr uns auf Instagram https://www.instagram.com/classicpodcars/ TikTok und Facebook unter @classicpodcars https://www.classicpodcars.de/

89 MINFEB 20
Comments
Folge 31 Toyota MR2 (1984-1999)

Latest Episodes

Folge 40 Porsche 914 (1969-1976)

Heute geht es um ein Auto, das fast die Freundschaft von Ron und Oli gekostet hĂ€tte, nĂ€mlich den Volkswagen/Porsche 914. Dieser, der Liaison zwischen Wolfsburg und Zuffenhausen entsprungenen Flitzer spaltet die Fanbase und begeistert unsere Oldtimer-Podcast Hosts. Der Porsche 914 und der VW-Porsche 914 sind das ungeliebte Kind aus einer Handschlag-Ehe zwischen dem Porsche- und dem VW- Konzern. Von Porsche als Einstiegsmodell unterhalb des 911 grandios gescheitert, bei VW als Nachfolger des Karmann Ghia hinter den Erwartungen zurĂŒck geblieben ist er heute ein Klassiker, der insbesondere in der 6 Zylinder-Variante preislich enteilt ist. Olli liebt ihn wegen der Klappscheinwerfer, Ron wollte schon immer einen, da er als Kind ein Siku-Auto des 914er hatte und Frank findet die kantige Form einfach toll. Selten herrschte so viel Einigkeit bei den drei Jungs darĂŒber, dass der 914 – egal in welcher Variante – ein tolles Auto ist. Ok, fĂŒr Ron kommt natĂŒrlich nur wieder der 6 Zylinder...

55 MIN1 w ago
Comments
Folge 40 Porsche 914 (1969-1976)

Folge 39 Jaguar Daimler Double Six (MK III) (1979-1992)

"Das Biest", so nennt unser heutiger Gast Sabrina Teuber ihren Dienstwagen liebevoll, besser gesagt "the beast", denn es handelt sich um ein britisches Modell, den Jaguar Daimler Double Six aus der dritten Serie. Im Podcast-Interview berichtet sie unseren Gastgebern Oli, Frank & Ron aus erster Hand von diesem Non-plus-ultra der Englischen Autobaukunst, das bereits vor 40 Jahren alles an Ausstattungsfeatures hatte, die man sich selbst heute noch in einem Fahrzeug der absoluten Oberklasse wĂŒnschen wĂŒrde. So vollgepackt, dass man, so berichtet Sabrina, ihn regelmĂ€ssig an den Batterietrainer hĂ€ngen muss, da die ganzen Features soviel Strom saugen. KĂ€mpften die ersten Serien des "duhble sicks", wie man ihn aristokratisch offiziell ausspricht, noch mit erheblichen QualitĂ€tsmĂ€ngeln, haben die letzten Exemplare der Baureihe wohl alle Kinderkankheiten ĂŒberwunden, wie Sabrina aus eigener Erfahrung berichten kann. Gekrönt wird das Ganze von einem 5l V12 Aggregat mit stolzen 300 PS, das den 2 Tonnen Luxusliner in knapp 8 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt - Respekt. "Damit kann man auch mal richtig schnell fahren", schwĂ€rmt Sabrina, die beim Thema Spritverbrauch jedoch die Aussage verweigert. Wer Sabrinas Daimler Double Six einmal selber fahren will, kann das tatsĂ€chlich tun, denn Sabrina ist im Hautptberuf GeschĂ€ftsfĂŒhrerin der Lord George GmbH die eine Flotte fast 40 Old- und Youngtimern vorhĂ€lt mit denen man einfach nur ausfahren, aber auch an ihren historischen Rallyes und Ausfahrten teilnehmen kann. Zudem ist Sabrina Teuber auch Host des neuen Formats "Classic Talks", das regelmĂ€ssig auf ihrem Facebook Profil bereitstellt - schaut mal vorbei, ab dem 13. Juni findet ihr da auch das Team von Classicpodcars im Interview! (Link in den Shownotes!) Wenn euch unser Podcast gefĂ€llt, dann liked uns, teilt & shared uns, gebt uns 5 Sterne bei Apple- und Google-Podcasts- Wenn ihr, so wie Sabrina, WĂŒnsche habt, welches Auto wir besprechen sollen, wenn ihr konstruktive Kritik oder auch Lob loswerden oder euch fĂŒr Werbeschaltungen im Podcast interessiert, dann schickt uns bitte eine eMail an nettemenschen@classicpodcars.de Ihr findet unser Oldtimer Magazin auch auf den Sozialen Medien wie Instagram, Facebook oder tiktok unter dem Handle @classicpodcars - bitte dort auch folgen, liken, kommentieren! Vielen Dank fĂŒr euren Support! Bildquelle: Lord George GmbH, vielen Dank! Shownotes Lord George GmbH Webseite mit Bildern der Flotte und den Terminen der Rallyes https://www.lord-george.de Sabrinas Classic Talk auf Facebook https://www.facebook.com/lordgeorgerallyes/ Testbericht Auto Motor und Sport: https://www.auto-motor-und-sport.de/news/geheimtipp-daimler-double-six-ab-15000-euro-maximum-an-stil-und-komfort/ Fotos der Top Gear Folge mit den Kleinwagen auf dem Dach ;-) https://www.flickr.com/photos/50415738@N04/5963665726/ https://www.flickr.com/photos/50415738@N04/5963106969/

71 MIN3 w ago
Comments
Folge 39 Jaguar Daimler Double Six (MK III) (1979-1992)

Folge 38 Sachsenring Trabant 601 (1964-1990)

Go Trabi Go (601) Die kultigste "Pappe" der Welt begeistert nicht nur die Wessis von ClassicPodCars sondern auch unserer Hörer. So hat uns unser Hörer Torsten aus Ostfriesland eine eMail an nettemenschen@classicpodcars.de geschickt, in der er unter dem bescheidenen Titel "Vorschlag fĂŒr euer MeisterstĂŒck" darum bittet, den Sachsenring Trabant zu besprechen und dabei zurecht auf die immernoch riesige Fanbase des Zwickauer Raumwunders verwiesen. Gefragt, getan: Frank freut sich sehr, dass die Folge des 2-Takters an seinem Geburtstag produziert wird. Schon vor Wende-Zeiten dĂŒste er in Radebeul bei Dresden auf Verwandtschaftsbesuch damit herum. Ron hat in seiner Jugend noch mehr Zeit im sportiven Modell der Sachsenring Karosseriemodul GmbH verbracht. Denn der Duroplast-Bomber diente seinen Freunden und ihm wĂ€hrend der Sturm-und-Drang-Phase als Party-Mobil. Oli ist beeindruckt, wie intensiv die Beziehung zu einem Massen-Mobil der DDR-Ära sein kann, wobei ihn die pragmatische Leichtbauweise mehr fasziniert, als die scharz gerollten "Devil-Trabbis" aus Ron's Jugend. Geliebt und zugleich belĂ€chelt ist der Trabi seit Ende seiner Produktionszeit erst massenweise ausrangiert und mit der Zeit zum festen Bestandteil der gesamtdeutschen (Pop-)Kultur geworden! Nicht nur in der Filmkomödie "Go Trabi Go" von Peter Timm wird er abgefeiert, sondern konnte auch Gastauftritte in Musikvideos (u.a. von U2 ("One")), Zeichentrickfilmen ("Werner Beinhart") oder dem allseitsbeliebten "SandmĂ€nnchen" ergattern. Gemeinsam ergrĂŒnden die drei ClassicPodCars-Macher Vor- und Nachteile des kunststoffbeplankten Stahlgerippes mit Stilelementen des Peugeot 404 und Triumph Herald und widmen dem Sachsenring Trabant eine ihrer lĂ€ngsten Folgen - ob es das von Torsten eingeforderte "MeisterstĂŒck" geworden ist, dass mĂŒssen die geneigten Hörer entscheiden, wir hatten sehr viel Spaß damit! Hört rein, in unsere neue Episode zu diesem Klassiker der ostdeutschen Oldtimer Szene! Likesd & shared uns, gebt uns 5 Sterne bei Apple Podcasts und folgt uns auf Spotify, Deezer, Soundcloud und Google Podcast! Wenn ihr auch einmal ein Auto besprochen haben, konstruktive Kritik oder geren auch aufmunterndes Lob spenden wollt, dann schickt uns eine eMail an nettemenschen@classicpodcars.de Weitere Infos zu uns und unserem Projekt findet ihr auch auf https://www.classicpodcars.de - Twitter, Instagram und Faceboot jeweils unter @classicpodcars Shownotes: Der Trabant in Filmen: https://www.imcdb.org/vehicles.php?make=Trabant&model=P601 Alle Trabant Varianten auf einer Webseite: http://www.trabant-original.de/

66 MINMAY 28
Comments
Folge 38 Sachsenring Trabant 601 (1964-1990)

Folge 37 VW Scirocco (1974-77)

Heiße Luft aus Wolfsburg. Ron steht auf die kantige Form des Scirocco I, Frank liebt den sportlichen Flair der karierten Sitze (GTI/GLI) und die niedrige Sitzposition, aber Oli möchte erst noch von den VorzĂŒgen des Ur-Scirocco ("Heißer Wind") ĂŒberzeugt werden. Der maskulin wirkende Renner (830 kg Leichtgewicht) fuhr selbst in der 1,5 Liter-Version großvolumigeren Konkurrenten wie dem Ford Capri und Opel Manta davon. Auch seine RostanfĂ€lligkeit und der Hang zu ausgehĂ€rteten Ventilschaftdichtungen ("nebeln") werden im Podcast besprochen. Viel Spaß mit dem cw-Wunder der 70er! Photo (c) Volkswagen AG Hört rein, in unsere neue Episode zu diesem Klassiker der japanischen Oldtimer Szene! Gebt uns 5 Sterne bei Apple Podcasts und folgt uns auf Spotify, Deezer, Soundcloud und Google Podcast! Ihr findet uns auch auf https://www.classicpodcars.de - Twitter, Instagram und Faceboot jeweils unter @classicpodcars

46 MINMAY 18
Comments
Folge 37 VW Scirocco (1974-77)

Folge 36 - Toyota Celica (1970-1977)

Ob "Bonsai-Mustang" oder Manta-"Hunter" genannt, gemeinsam ergrĂŒnden Ron, Oli und Frank die Philosophie des Toyota-Exportschlagers der 70er Jahre: den Celica! Er trat 1971 in Deutschland gegen Ford Capri, Opel Manta und Lancia Beta HPE an und machte seine Sache gut. Der Hecktriebler bescherte sportlich gestimmten Fahrern dank agiler Motoren und geringem Kampfgewicht viel Fahrfreude. Die Ersatzteillage ist dank des Schwestermodells "Carina" in Sachen Technik immer noch gut. Allerdings ist der Charmeur mit US-Feeling hierzulande gar nicht mehr so leicht zu finden. Das Suchen lohnt sich aber. Kaum ein Konkurrent verbindet das FreiheitsgefĂŒhl der 70er besser, unter anderem wegen der voll versenkbaren Seitenscheiben. Unser Hörer Throben hatte uns geschrieben und sich den Celica nachdrĂŒcklich gewĂŒnscht. Und da HörerwĂŒnsche fĂŒr uns Gesetz sind, haben wir geliefert! HIer ist er also, der Toyota Celica aus der 1. Baureihe 1970-1977 die Typen T22/RA2, T23/T28/RA28. Vielen Dank auch, Thorben, fĂŒr die Bereitstellung des Bildes!!! Hört rein, in unsere neue Episode zu diesem Klassiker der japanischen Oldtimer Szene! Gebt uns 5 Sterne bei Apple Podcasts und folgt uns auf Spotify, Deezer, Soundcloud und Google Podcast! Ihr findet uns auch auf https://www.classicpodcars.de - Twitter, Instagram und Faceboot jeweils unter @classicpodcars

47 MINAPR 30
Comments
Folge 36 - Toyota Celica (1970-1977)

Folge 35 - Lotus Esprit (1976-2004)

Was haben Sharon Stone, Richard Gere, Julia Roberts und Roger Moore gemeinsam? Genau, alls standen gemeinsam mit dem Lotus Esprit vor der Kamera. Die Plastik-Flunder aus Hethel, bei Norwich im Norden Englands, ist mittlerweile ein rarer Oldie geworden, "der preislich enteilt ist", stellt Ron konsterniert fest. Als James Bond Auto machte der Mittelmotor-Wagen als U-Boot und elegantes Wintersport-Coupe Karriere und wurde bis in die 2000er Jahre gebaut, erst als 6, ab Ende der 80er Jahre dann als 8 Zylinder. In der heutigen Folge unseres Oldtimer-Magazins mĂŒssen die Ron und Oli diesmal ohne Frank auskommen, der aufgrund wichtiger Verpflichtugen der Remote-Aufnahme nicht beiwohnen kann. Hierbei kommt Oli seineErfahrung als Prakitkant bei Lotus in der Mitte der 90er Jahre zugute, wĂ€hrend der er selber noch Hand an die britische Racing-Flunder gelegt hat. Als "Go-Kart Feeling pur" beschreiben erfahrene Esprit-Besitzer das FahrgefĂŒhl und sind von der durchaus zufriedenstellenden Qualit...

54 MINAPR 17
Comments
Folge 35 - Lotus Esprit (1976-2004)

Folge 34 VW Karmann Ghia - Typ 14 (1955-1974)

Unser Oldtimer-Team bespricht diesmal den Volkswagen Karmann Ghia Typ 14. Furioses Design trifft Untermotorisierung? Oder, wie seht ihr das? Die Meinung zum dem gefragten Klassiker sind auch im Classicpodcars-Team durchaus unterschiedlich. WĂ€hrend Frank das elegante Deisgn lobt, rĂŒmpft Ron die Nase ĂŒber die anfĂ€nglich doch eher karge Leistung des Wolfsburger Boxermotors. Eing sind sich unsere drei Olditmer-Fans jedoch, dass der Karmann zu seiner Zeit ein wahrer Hingucker war - und eigenltich auch heute noch ist. Olis Schwiegermutter sagt, dass jeder, der sich damals keinen Porsche leisten konnte, sich einen Karmann Ghia herbei gesehnt hat. Mittlerweile hat sich der Flitzer eine edle Fanbase erarbeitet, bis hin zu Starregisseur Quentin Tarentino, der den den babyblaunen VW regelmĂ€ssig in seinen Kultstreifen mit Fahreren wie Uma Thiurman oder Brad Pitt besetzt! Also, hört rein, in die neue Folge, entschuldigt bitte die TonqualitĂ€t, die erneut unserer Homeoffice Aufnahmetechnik via Browser-Tool geschuldet ist. Weitere Folgen und Infos ĂŒber unser Projekt findet ihr auf https://www.classicpodcars.de Wenn euch unser Format gefĂ€llt, dann abonniert uns, lasst uns ein Like da, gebt uns 5 Sterne auf iTunes oder Google Podcasts, folgt uns bei Facebook und Instagram (@classicpodcars). Habt ihr Anregungen, Fragen oder WĂŒnsche? Dann schreibt uns doch einfach eine Nachricht an nettemenschen@classicpodcars.de Foto: (c) sleepingbeauties.de (F. Schulz) Classicpodcars ist ein Podcast aus dem https://www.robotspaceship.de Podcast Network, unterstĂŒtzt von https://www.kemweb.de

61 MINAPR 5
Comments
Folge 34 VW Karmann Ghia - Typ 14 (1955-1974)

Folge 33 Mercedes 190/W201 (1982-1993)

In Zeiten der Corona-Krise mĂŒssen auch wir neue Weg ausprobieren. Diesen Podcast haben wir remote, jeder zuhause in sozialer Distanziertheit, aufgenommen. Hat auch fast gut geklappt.. gell, Frank?! Also, lasst euch ĂŒberraschen, #staystrong #bleibtzuhause und cruised am besten alleine mit euren vier- oder zweirĂ€drigen SchĂ€tzchen durch die Landschaft, aber weggeblieben von Eisdielenschlangen, SpielplĂ€tzen und Parkanlagen. Der von 1982 bis 1993 gebaute Mercedes 190 (intern auch W201 genannt) kam erstmals 1983 auf den Markt und zĂ€hlt mit mehr als 1,8 Millionen hergestellten Fahrzeugen zu den erfolgreichsten Modellen von Mercedes-Benz. Dabei handelt es sich um den ersten Mercedes der Mittelklasse und den VorlĂ€ufer der C-Klasse. Aufgrund der, fĂŒr den Stuttgarter Automobilhersteller, ungewöhnlich kompakten Abmessungen, wird dieser allgemein auch als „Baby-Benz“ bezeichnet. Obwohl anfangs viele Skeptiker nicht davon ĂŒberzeugt waren, dass Mercedes in der Kompaktklasse gut aufgeho...

48 MINMAR 19
Comments
Folge 33 Mercedes 190/W201 (1982-1993)

Folge 32 Porsche 924 (1976-1988)

Ron mag ihn lieber mit „dicken Backen“, Frank als Turbo-Version, Oli seine Klappscheinwerfer und selbst der 911-Godfather himself, Walter Röhrl jagte mit dem goldenen 924 GTS ĂŒber die Rennstrecke. Trotz anfĂ€nglicher Startprobleme, und immer im Wertentwicklungsschatten seines grossen Bruders, ist er mittlerweile selber ein gefragter Klassiker geworden, der Porsche 924 Von Volkswagen in Auftrag gegeben, mit Audi-Motor bestĂŒckt und von Porsche entwickelt. Der Porsche 924 hatte es anfangs nicht leicht. Als kostengĂŒnstiges Einstiegsmodell sollte der Nachfolger des 914 mit einem hohen Anteil an Großserienteilen des VW/Audi-Programms, produziert werden. Bevor die Arbeiten abgeschlossen werden konnten, wurde das Projekt jedoch aufgrund wirtschaftlicher Probleme seitens VW gestoppt. 1975 kaufte Porsche die Rechte zurĂŒck und stellte das Projekt letztendlich in eigener Regie fertig. Im Jahr 1976 erschien schließlich die erste Modellreihe. Diese war, fĂŒr einen Sportwagen, aufgrund gu...

48 MINMAR 5
Comments
Folge 32 Porsche 924 (1976-1988)

Folge 31 Toyota MR2 (1984-1999)

Keilförmige Karosserie, Targadach, Klappscheinwerfer und zahlreiche LufteinlĂ€sse zeichnen in den 80er Jahren ein untypisches Bild fĂŒr den japanischen Automobilhersteller, der damals eher den Ruf eines biederen Großserienherstellers genoss. In unserer 31. Folge widmen wir uns den beiden ersten Baureihen des MR2, der trotz, oder vielleicht gerade wegen seines fĂŒr Toyota ungewöhnlichen Konzepts ĂŒberzeugen konnte. Basierend auf einer Designstudie von 1976 und optisch inspiriert vom Konkurrenten Fiat X1/9, wurde der MR2 auf der Tokyo Motor Show im Jahr 1983 vorgestellt, lief erstmals 1984 vom Band und gewann sogar den Titel “Japanisches Auto des Jahres 1984/1985”. Die große Besonderheit: der namensgebende Mittelmotor, an den sich Toyota mit dem MR2 zum ersten Mal wagte. “Midship Runabout 2-seater” oder “Midengined Rearwheel-Drive 2-Seater” wird das japanische Leichtgewicht (mit gerade einmal 960 kg Leergewicht in der ersten Baureihe) genannt. Obwohl der “archaische Rennkeil” (Ron) in vielen Bereichen ĂŒberzeugen konnte, war der puristische, kleine MR2 nicht frei von Kinderkrankheiten. Gerade Ă€ltere Modelle haben inzwischen hĂ€ufig starke Abnutzungserscheinungen im Schaltgetriebe und auch der Motor kommt durch thermische Belastungen beim lĂ€ngeren Fahren unter Volllast ins Schwitzen. An dieser Stelle möchten wir aber nicht zu viel vorwegnehmen. Welche Besonderheiten der MR2 verbirgt, worauf potentielle Interessenten vor dem Kauf achten sollten und welche Unterschiede zwischen den beiden ersten Baureihen liegen, könnt ihr euch ausfĂŒhrlich in unserer aktuellen Folge anhören. Habt ihr Anregungen, WĂŒnsche, Kritik oder möchtet einfach mal, dass wir ĂŒber euren Lieblingsoldtimer sprechen? Dann schreibt uns doch eine Nachricht an nettemenschen@classicpodcars.de Quellen/Links: Foto (c) Toyota Media https://www.toyota.de/toyota-welt/toyota-weltweit/geschichte-toyota-sportwagen/mr2 https://www.auto-motor-und-sport.de/marken-modelle/toyota/mr2/ https://www.auto-motor-und-sport.de/oldtimer/toyota-mr2/ https://www.autobild.de/klassik/marken/toyota/mr2/w1/ https://www.autobild.de/klassik/marken/toyota/mr2/w2/ https://www.autobild.de/marken-modelle/toyota/mr2/w3/ https://www.auto.de/magazin/25-jahre-toyota-mr2-suechtig-nach-schnellen-kurven/ https://de.wikipedia.org/wiki/Toyota_MR2 Wie immer findet ihr uns auf Instagram https://www.instagram.com/classicpodcars/ TikTok und Facebook unter @classicpodcars https://www.classicpodcars.de/

89 MINFEB 20
Comments
Folge 31 Toyota MR2 (1984-1999)
hmly
Welcome to Himalaya LearningDozens of podcourses featuring over 100 experts are waiting for you.