Himalaya: Listen. Learn. Grow.

4.8K Ratings
Open In App
title

Enough Talk! Podcast

Enough Talk! Podcast

2
Followers
1
Plays
Enough Talk! Podcast

Enough Talk! Podcast

Enough Talk! Podcast

2
Followers
1
Plays
OVERVIEWEPISODESYOU MAY ALSO LIKE

Details

About Us

Vier Dudes. Ein Mikro. Viel Gequasel.

Latest Episodes

ET065 - Das Kind sieht ja aus wie ein Ochsenhund!?

EAlien 3 - "It was a Dragon, it feeds on minds! Nobody can stop it." - Alle paar Jahre finden wir in den tiefen des Weltraums ein schleimiges Ei, aus dem die Besprechung eines Films aus unserer liebsten Science-Fiction-Reihen schlüpft. 2014, in den frühen Enough Talk! Tagen, ging es mit Ridley Scotts düsterem All-Time-Classic ALIEN los, 2017 folgte James Camerons Knarren-Kracher ALIENS und nun, in 2020, haben wir uns zusammen gefunden, um David Finchers Debut ALIEN3 (hier habe ich die hochgestellte 3 auf der Mac-Tastatur gesucht, aber nicht gefunden → ¡“¶¢[]|{}≠¿±•πø⁄¨Ω†€∑«å‚∂ƒªº∆@œæ‘–…∞µ~∫√ç≈¥≤¶¢[]12) zu besprechen. Ein Clusterfuck von Dreh, viel frühes Stilbewusstsein des Regisseurs und eine Special Edition (aka Assembly Cut), die einen vom Studio zerfickten Flickenteppich zu reparieren versucht. Genug Stoff für einen neuen Karst, in dem wir, nachdem Rene mit seinem Ochsenhaften Leib und Faby mit seiner Windhund-gleichen Geschwindigkeit geprahlt haben, sogar mal relativ schnell zum Thema kommen.

160 min1 d ago
Comments
ET065 - Das Kind sieht ja aus wie ein Ochsenhund!?

ET064 - Der falsche Karst im richtigen Monat

ERound-Up #10 (#52FilmsByWomen, Systemsprenger, The Old Guard, Late Night, The Lodge, Jussi Adler Olsen-Thriller) - n Sendung #64 fangen wir ohne Thema an und enden in unserem 10. Round-Up, welches wir trotz Veröffentlichung an Halloween nicht dem #horrorctober, sondern der Aktion #52FilmByWomen widmen. Ein FIlm von vieren ist zwar ein Psychothriller mit Horror-Elementen, aber ansonsten gibt es keinen Horror, sorry. Wir reden erstmal eine Menge wirren Unfug und dann über SYSTEMSPRENGER von Nora Fingscheidt, THE OLD GUARD von Gina Prince-Bythewood (inkl. unseres Action-Verständnisses), THE LODGE von Veronika Franz& Severin Fiala, LATE NIGHT von Nisha Ganatra und Jussi Adler Olsen-Krimis.

147 minOCT 31
Comments
ET064 - Der falsche Karst im richtigen Monat

ET062.3 - Papa ist doof! (Feat. Bildnachwirkung)

EMagnolia & The Royal Tenenbaums - Clash Of The Andersons #3 - Nun ist es so weit, in unserer dritten Ausgabe des Clash Of The Andersons fahren wir (endgültig) die ganz schweren Geschütze auf. Auch wenn beide Andersons vorher schon prämierte Filme drehten, die als große Werke der Filmgeschichte gelten, sind es MAGNOLIA von 1999 und THE ROYAL TENENBAUMS von 2001, durch die sie unwiederbringlich in die erste Reihe der Filmschaffenden katapultiert wurden. Beiden Filmen widmen wir jeweils ca. 2 Stunden, um in den Inhalt abzutauchen - Vater/Sohn-Beziehungen, unfassbares Schauspiel, Stil en masse, feine Kamera, ebenso feine Musik, kreatives Setdesign, tausend andere Themen, tief bewegende Emotionen, puuuuh. Es gibt verdammt viel zu besprechen, verdammt viel zu loben und - haltet euch fest - vor allem für Nenad verhältnismäßig wenig zu meckern. Awesome.

230 minOCT 4
Comments
ET062.3 - Papa ist doof! (Feat. Bildnachwirkung)

ET063 - Kann man unter Wasser kraulen?

ECrawl (2019 & Underwater (2020) - Lernt von René, warum man nach einer Flasche Rotwein schon "absaufen" kann, hört Arne schwadronieren, warum man gar nicht mal im Geld "schwimmen" muss, um Heimkino-technisch topnotch aufgestellt zu sein und folgt Jens bei seiner Kritik an der wenig "flüssigen" Menüführung von PRIME Video zu, bevor es dann nach dem ganzen "Geplätscher" endlich ab in den Keller/die Tiefsee geht und wir anfangen Filme zu besprechen. Die Puns im ersten Absatz deuteten es an: Hier wird es um Wasser gehen. Genau genommen, um Horror der im Wasser spielt. In unserem doppelten Creature Feature nehmen wir uns die zwei jüngeren Vertreter CRAWL von Alexandre Aja und UNDERWATER von William Eubank vor.

208 minAUG 16
Comments
ET063 - Kann man unter Wasser kraulen?

ET062.2 - I'm In A Rush To Boogie More (Feat. Bildnachwirkung)

EBoogie Nights & Rushmore - Clash Of The Andersons #2 - Um all die Zweifler Lügen zu strafen, haben wir, bereits wenige Tage nach dem Auftakt unseres Clash of the Andersons, zwischen Bienenzucht, Kalligrafie, Kettcar-Rennen und dem Dreh zum neusten Action-Sexfilm einen Slot frei gemacht und uns Nenad und Juri erneut ins Haus geholt. Um die Folgewerke der Wes und Paul Thomas Andersons "zu vergleichen". Mit 4 zu 0 für Paul Thomas startet die zweite Runde. FIGHT! Ob Wes mit RUSHMORE gegen den bärenstarken BOOGIE NIGHTS bestehen und vielleicht sogar seinen ersten Punkt erzielen kann, erfahrt ihr in der kurz und knackig gehaltenen Sendung.

261 minJUL 8
Comments
ET062.2 - I'm In A Rush To Boogie More (Feat. Bildnachwirkung)

ET062.1 - Gambler, räum das Kühlhaus aus! (Feat. Bildnachwirkung)

EClash Of The Andersons #1 - Hard Eight & Bottle Rocket - Mit Nenad und Juri von der Bildnachwirkung finden wir für euch raus, wer der bessere Anderson ist und arbeiten uns chronologisch durch die Filmografien von Wes und Paul Thomas. In der ersten Ausgabe geht es um die frühen Kurzfilme der Herren, Independent-Kino der 90er, objektive filmische Qualität und vor allem die zwei Debütfilme BOTTLE ROCKET von Wes und HARD EIGHT aka SIDNEY aka LAST EXIT RENO von Paul Thomas.

197 minJUN 13
Comments
ET062.1 - Gambler, räum das Kühlhaus aus! (Feat. Bildnachwirkung)

ET061 - Adrenochrom auf dem Dachboden (Feat. Niels)

EHecke, Laube, Genrezwerg #6/Basta Divano #9 - Masks (2011) - Wir treffen uns im Sample-geschwängerten Enough Talk!, um mit Niels von der Cinecouch gemeinsam MASKS von Andreas Marschall, eine deutsche Verneigung vor dem italienischen Giallo zu besprechen. Wow, obskurer wird es hier wohl nicht mehr, da haben sicher wieder RICHTIG VIELE HörerInnen Interesse dran. Nicht. Tja, wir scheuen keine Mühen für die Satisfaction der Fans.

--JUN 3
Comments
ET061 - Adrenochrom auf dem Dachboden (Feat. Niels)

ET060 - Sie haben mich ins Gesicht gefilmt! (Feat. Brainflicks)

ENightcrawler: "I'm a hard worker. I set high goals and I've been told that I'm persistent." - Wir freuen uns, endlich gemeinsam mit BRAINFLICKS in die Psyche einer verdammt großartig geschriebenen Filmfigur einzusteigen und das Handeln des moralisch verkommenen Lou Bloom in NIGHTCRAWLER zu zerpflücken. Moral, Medien, Sensationslust und viel mehr kommen in gemütlicher Runde auf den Tisch. Viel Spaß.

187 minAPR 18
Comments
ET060 - Sie haben mich ins Gesicht gefilmt! (Feat. Brainflicks)

ET059 - Dreck und Schweiß unter'm braunen Poncho

EFür eine Handvoll Dollar - "4 Coffins... my bad!" - Passend zu den ersten Sonnenstrahlen heißt das Motto mal wieder #oWEstern (gesprochen entweder OWWWSTÖRN oder Oh-Wee-Stern), also Western gucken auf Ostersonntach. Ein Bißchen Eskapismus kann in Zeiten von #WeStayHome eh nicht schaden und was läge da näher, als aus der Enge der eigenen Bruchbude in die epischen Weiten der Prärie zu flüchten? Richtig: nix! Ob allerdings die schmierige Italo-Variante den richtigen Wohlfühleffekt verspricht, ist diskutabel. Denn "Hättste mal lieber nen Sarsch jekooft", ist in Sergio Leone's Welten voller gieriger Drecksäcke und gewalttätiger Schweine ein Tipp von universeller Gültigkeit - der Mann ohne Namen zeigt uns, dass man schnell schießen muss, um hier zu überleben. Und cleverer als der Rest sein. Inmitten degenerierter Trunkenbolde ist das zwar keine Kunst, sorgt aber für Laune. Spaß hatten Arne und Jens bei FÜR EINE HANDVOLL DOLLAR nämlich in maximaler Ausprägung.

113 minAPR 9
Comments
ET059 - Dreck und Schweiß unter'm braunen Poncho

ET058 - Niemand darf in meine Wohnung!

EWhy Don't You Just Die! - Im neuen Podcast stellen wir einen neuen, pikanten Rekord auf. Satte 100 Minuten quatschen wir uns warm, faseln von Netflix-Serien wie WITCHER und allerlei Games, liefern ein mini-Review zu Scorsese's monumentalem Spätwerk THE IRISHMAN, widmen uns weniger bekannten Studio Ghibli Filmen wie ARRIETY oder DIE CHRONIKEN VON ERDSEE (Fabi hat übrigens das Buch gelesen) und René liefert eine improvisierte Top 3 für 2019 nach, bevor wir dann tatsächlich zum Main-Event kommen... Unserer Review des russischen Festival-Hits WHY DON'T YOU JUST DIE? dem Langfilm-Debut des Nanostrukturwissenschaftlers (ja, ihr lest richtig) Kirill Sokolov. Der Film ist ein irrer Mix zahlreicher popkultureller Einflüsse, verdammt blutig, noch makaberer und macht richtig Laune, weil das alles mit viel Humor erzählt und fein in Szene gesetzt ist.

178 minMAR 25
Comments
ET058 - Niemand darf in meine Wohnung!

Latest Episodes

ET065 - Das Kind sieht ja aus wie ein Ochsenhund!?

EAlien 3 - "It was a Dragon, it feeds on minds! Nobody can stop it." - Alle paar Jahre finden wir in den tiefen des Weltraums ein schleimiges Ei, aus dem die Besprechung eines Films aus unserer liebsten Science-Fiction-Reihen schlüpft. 2014, in den frühen Enough Talk! Tagen, ging es mit Ridley Scotts düsterem All-Time-Classic ALIEN los, 2017 folgte James Camerons Knarren-Kracher ALIENS und nun, in 2020, haben wir uns zusammen gefunden, um David Finchers Debut ALIEN3 (hier habe ich die hochgestellte 3 auf der Mac-Tastatur gesucht, aber nicht gefunden → ¡“¶¢[]|{}≠¿±•πø⁄¨Ω†€∑«å‚∂ƒªº∆@œæ‘–…∞µ~∫√ç≈¥≤¶¢[]12) zu besprechen. Ein Clusterfuck von Dreh, viel frühes Stilbewusstsein des Regisseurs und eine Special Edition (aka Assembly Cut), die einen vom Studio zerfickten Flickenteppich zu reparieren versucht. Genug Stoff für einen neuen Karst, in dem wir, nachdem Rene mit seinem Ochsenhaften Leib und Faby mit seiner Windhund-gleichen Geschwindigkeit geprahlt haben, sogar mal relativ schnell zum Thema kommen.

160 min1 d ago
Comments
ET065 - Das Kind sieht ja aus wie ein Ochsenhund!?

ET064 - Der falsche Karst im richtigen Monat

ERound-Up #10 (#52FilmsByWomen, Systemsprenger, The Old Guard, Late Night, The Lodge, Jussi Adler Olsen-Thriller) - n Sendung #64 fangen wir ohne Thema an und enden in unserem 10. Round-Up, welches wir trotz Veröffentlichung an Halloween nicht dem #horrorctober, sondern der Aktion #52FilmByWomen widmen. Ein FIlm von vieren ist zwar ein Psychothriller mit Horror-Elementen, aber ansonsten gibt es keinen Horror, sorry. Wir reden erstmal eine Menge wirren Unfug und dann über SYSTEMSPRENGER von Nora Fingscheidt, THE OLD GUARD von Gina Prince-Bythewood (inkl. unseres Action-Verständnisses), THE LODGE von Veronika Franz& Severin Fiala, LATE NIGHT von Nisha Ganatra und Jussi Adler Olsen-Krimis.

147 minOCT 31
Comments
ET064 - Der falsche Karst im richtigen Monat

ET062.3 - Papa ist doof! (Feat. Bildnachwirkung)

EMagnolia & The Royal Tenenbaums - Clash Of The Andersons #3 - Nun ist es so weit, in unserer dritten Ausgabe des Clash Of The Andersons fahren wir (endgültig) die ganz schweren Geschütze auf. Auch wenn beide Andersons vorher schon prämierte Filme drehten, die als große Werke der Filmgeschichte gelten, sind es MAGNOLIA von 1999 und THE ROYAL TENENBAUMS von 2001, durch die sie unwiederbringlich in die erste Reihe der Filmschaffenden katapultiert wurden. Beiden Filmen widmen wir jeweils ca. 2 Stunden, um in den Inhalt abzutauchen - Vater/Sohn-Beziehungen, unfassbares Schauspiel, Stil en masse, feine Kamera, ebenso feine Musik, kreatives Setdesign, tausend andere Themen, tief bewegende Emotionen, puuuuh. Es gibt verdammt viel zu besprechen, verdammt viel zu loben und - haltet euch fest - vor allem für Nenad verhältnismäßig wenig zu meckern. Awesome.

230 minOCT 4
Comments
ET062.3 - Papa ist doof! (Feat. Bildnachwirkung)

ET063 - Kann man unter Wasser kraulen?

ECrawl (2019 & Underwater (2020) - Lernt von René, warum man nach einer Flasche Rotwein schon "absaufen" kann, hört Arne schwadronieren, warum man gar nicht mal im Geld "schwimmen" muss, um Heimkino-technisch topnotch aufgestellt zu sein und folgt Jens bei seiner Kritik an der wenig "flüssigen" Menüführung von PRIME Video zu, bevor es dann nach dem ganzen "Geplätscher" endlich ab in den Keller/die Tiefsee geht und wir anfangen Filme zu besprechen. Die Puns im ersten Absatz deuteten es an: Hier wird es um Wasser gehen. Genau genommen, um Horror der im Wasser spielt. In unserem doppelten Creature Feature nehmen wir uns die zwei jüngeren Vertreter CRAWL von Alexandre Aja und UNDERWATER von William Eubank vor.

208 minAUG 16
Comments
ET063 - Kann man unter Wasser kraulen?

ET062.2 - I'm In A Rush To Boogie More (Feat. Bildnachwirkung)

EBoogie Nights & Rushmore - Clash Of The Andersons #2 - Um all die Zweifler Lügen zu strafen, haben wir, bereits wenige Tage nach dem Auftakt unseres Clash of the Andersons, zwischen Bienenzucht, Kalligrafie, Kettcar-Rennen und dem Dreh zum neusten Action-Sexfilm einen Slot frei gemacht und uns Nenad und Juri erneut ins Haus geholt. Um die Folgewerke der Wes und Paul Thomas Andersons "zu vergleichen". Mit 4 zu 0 für Paul Thomas startet die zweite Runde. FIGHT! Ob Wes mit RUSHMORE gegen den bärenstarken BOOGIE NIGHTS bestehen und vielleicht sogar seinen ersten Punkt erzielen kann, erfahrt ihr in der kurz und knackig gehaltenen Sendung.

261 minJUL 8
Comments
ET062.2 - I'm In A Rush To Boogie More (Feat. Bildnachwirkung)

ET062.1 - Gambler, räum das Kühlhaus aus! (Feat. Bildnachwirkung)

EClash Of The Andersons #1 - Hard Eight & Bottle Rocket - Mit Nenad und Juri von der Bildnachwirkung finden wir für euch raus, wer der bessere Anderson ist und arbeiten uns chronologisch durch die Filmografien von Wes und Paul Thomas. In der ersten Ausgabe geht es um die frühen Kurzfilme der Herren, Independent-Kino der 90er, objektive filmische Qualität und vor allem die zwei Debütfilme BOTTLE ROCKET von Wes und HARD EIGHT aka SIDNEY aka LAST EXIT RENO von Paul Thomas.

197 minJUN 13
Comments
ET062.1 - Gambler, räum das Kühlhaus aus! (Feat. Bildnachwirkung)

ET061 - Adrenochrom auf dem Dachboden (Feat. Niels)

EHecke, Laube, Genrezwerg #6/Basta Divano #9 - Masks (2011) - Wir treffen uns im Sample-geschwängerten Enough Talk!, um mit Niels von der Cinecouch gemeinsam MASKS von Andreas Marschall, eine deutsche Verneigung vor dem italienischen Giallo zu besprechen. Wow, obskurer wird es hier wohl nicht mehr, da haben sicher wieder RICHTIG VIELE HörerInnen Interesse dran. Nicht. Tja, wir scheuen keine Mühen für die Satisfaction der Fans.

--JUN 3
Comments
ET061 - Adrenochrom auf dem Dachboden (Feat. Niels)

ET060 - Sie haben mich ins Gesicht gefilmt! (Feat. Brainflicks)

ENightcrawler: "I'm a hard worker. I set high goals and I've been told that I'm persistent." - Wir freuen uns, endlich gemeinsam mit BRAINFLICKS in die Psyche einer verdammt großartig geschriebenen Filmfigur einzusteigen und das Handeln des moralisch verkommenen Lou Bloom in NIGHTCRAWLER zu zerpflücken. Moral, Medien, Sensationslust und viel mehr kommen in gemütlicher Runde auf den Tisch. Viel Spaß.

187 minAPR 18
Comments
ET060 - Sie haben mich ins Gesicht gefilmt! (Feat. Brainflicks)

ET059 - Dreck und Schweiß unter'm braunen Poncho

EFür eine Handvoll Dollar - "4 Coffins... my bad!" - Passend zu den ersten Sonnenstrahlen heißt das Motto mal wieder #oWEstern (gesprochen entweder OWWWSTÖRN oder Oh-Wee-Stern), also Western gucken auf Ostersonntach. Ein Bißchen Eskapismus kann in Zeiten von #WeStayHome eh nicht schaden und was läge da näher, als aus der Enge der eigenen Bruchbude in die epischen Weiten der Prärie zu flüchten? Richtig: nix! Ob allerdings die schmierige Italo-Variante den richtigen Wohlfühleffekt verspricht, ist diskutabel. Denn "Hättste mal lieber nen Sarsch jekooft", ist in Sergio Leone's Welten voller gieriger Drecksäcke und gewalttätiger Schweine ein Tipp von universeller Gültigkeit - der Mann ohne Namen zeigt uns, dass man schnell schießen muss, um hier zu überleben. Und cleverer als der Rest sein. Inmitten degenerierter Trunkenbolde ist das zwar keine Kunst, sorgt aber für Laune. Spaß hatten Arne und Jens bei FÜR EINE HANDVOLL DOLLAR nämlich in maximaler Ausprägung.

113 minAPR 9
Comments
ET059 - Dreck und Schweiß unter'm braunen Poncho

ET058 - Niemand darf in meine Wohnung!

EWhy Don't You Just Die! - Im neuen Podcast stellen wir einen neuen, pikanten Rekord auf. Satte 100 Minuten quatschen wir uns warm, faseln von Netflix-Serien wie WITCHER und allerlei Games, liefern ein mini-Review zu Scorsese's monumentalem Spätwerk THE IRISHMAN, widmen uns weniger bekannten Studio Ghibli Filmen wie ARRIETY oder DIE CHRONIKEN VON ERDSEE (Fabi hat übrigens das Buch gelesen) und René liefert eine improvisierte Top 3 für 2019 nach, bevor wir dann tatsächlich zum Main-Event kommen... Unserer Review des russischen Festival-Hits WHY DON'T YOU JUST DIE? dem Langfilm-Debut des Nanostrukturwissenschaftlers (ja, ihr lest richtig) Kirill Sokolov. Der Film ist ein irrer Mix zahlreicher popkultureller Einflüsse, verdammt blutig, noch makaberer und macht richtig Laune, weil das alles mit viel Humor erzählt und fein in Szene gesetzt ist.

178 minMAR 25
Comments
ET058 - Niemand darf in meine Wohnung!
success toast
Welcome to Himalaya LearningClick below to download our app for better listening experience.Download App